Artenschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Artenschutz gegen Umweltschutz Der Rotmilan als Windrad-Schreck

Windräder sind im Kampf gegen den Klimawandel eine bevorzugte Energiequelle. Doch die Standortsuche gestaltet sich als problematisch. Denn die Anlagen werden zu Gefahr für den Artenschutz. Mehr

14.06.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Artenschutz

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Artenschutz Botswana erlaubt Elefantenjagd

Nach fünf Jahren wird ein Jagdverbot auf Elefanten in Botswana wieder aufgehoben. Die Regierung hält die Population für zu groß. Mehr

23.05.2019, 04:11 Uhr | Wissen

Hype um Bienenschutz Goldgräberstimmung auf dem Acker

Bauer Ernst Rieger handelt schon lange mit Wildsamen. Seit die Politik den Artenschutz für sich entdeckt hat und an diesem Montag sogar der Weltbienentag begangen wird, kann er sich vor Aufträgen kaum retten. Viele wollen nun in das Geschäft einsteigen – doch die Blumen sind anspruchsvoll. Mehr Von Friederike Haupt

20.05.2019, 14:25 Uhr | Politik

Umwelt- und Artenschutz Merkel fordert mehr Geld für internationalen Klimafonds

Die Bundeskanzlerin sprach während des Petersberger Klimadialogs. Sie zeigte sich offen für das Ziel, Deutschland bis 2050 CO2-neutral zu machen. Zur nächsten Auffüllungsrunde werde Deutschland seinen Beitrag zum Klimafond verdoppeln. Mehr

14.05.2019, 12:15 Uhr | Politik

Folgen des Artensterbens Essen wir künftig nur noch Haferbrei?

Der düstere UN-Bericht zur Biodiversität der Erde benennt klar die Hauptursache für den Artenschwund: die ausufernde Landnutzung durch den Menschen. Doch wie sonst können wir im Jahr 2050 zehn Milliarden Menschen ernähren? Mehr Von Georg Rüschemeyer

13.05.2019, 17:09 Uhr | Wissen

Hype um Artenschutz Bienenretten will gelernt sein

Die Deutschen wollen Gutes für den Artenschutz tun – wissen aber oft nicht so genau, wie. Am Ende kann es sogar passieren, dass man Schaden anrichtet. Mehr Von Friederike Haupt

12.05.2019, 08:57 Uhr | Politik

Singapurs Welterbe Artenschutz für die Garküchenköche

Fastfood der feinsten Sorte: Singapur will seine Hawker-Kultur von den Vereinten Nationen zum immateriellen Welterbe erklären lassen. Mehr Von Sabine Hein

19.04.2019, 16:18 Uhr | Reise

Artenschutz Der Bienentanz der CSU

Nicht nur die Bienen sind das Opfer einer Fehlentwicklung: Landwirte, die nicht „öko“ sind, sehen sich zu Apokalyptischen Reitern gestempelt, denen die geballte Irrationalität grüner Kampagnen entgegenschlägt. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.04.2019, 10:34 Uhr | Politik

Artenschutz in Bayern Söder als Versöhner von Bienen und Bauern

Markus Söder lenkt beim Artenschutz ein und nimmt den Gesetzesentwurf des Volksbegehrens im Landtag an. Er selbst preist den neuen politischen Stil – andere stellen schon nächste Forderungen. Mehr Von Timo Frasch, München

03.04.2019, 19:07 Uhr | Politik

Bayern „Rettet die Bienen“-Begehren soll Gesetz werden

Der bayerische Landtag will dem Volksentscheid „Rettet die Bienen“ vorgreifen – und das Vorhaben als umfassendes Gesetz beschließen. Von einem „echten neuen Generationenvertrag“ ist die Rede. Die Initiatoren jubeln. Mehr

03.04.2019, 14:28 Uhr | Politik

Umweltministerin Schulze will bundesweites Insektenschutzgesetz

In Bayern haben mehr als eine Million Bürger in einem Volksbegehren für mehr Artenschutz gestimmt. Jetzt will Umweltministerin Schulze das Vorhaben auf ganz Deutschland ausweiten. Mehr

17.02.2019, 03:12 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Bayerische Artenvielfalt

Der Erfolg des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ in Bayern zeigt, dass Landwirte und der Rest der Bevölkerung sich fremder geworden sind. Jetzt ist es Zeit für eine Debatte über die Frage: Wie wollen wir leben? Mehr Von Timo Frasch

14.02.2019, 06:50 Uhr | Politik

Artenschutz in Bayern Schützer aller Kreaturen

In Bayern hat ein Volksbegehren gegen das Artensterben immensen Zulauf – die CSU will mit „ offenem Geist“ reagieren. Mehr Von Timo Frasch, München

06.02.2019, 07:11 Uhr | Politik

Entsetzen über Fahrverbote Hier stehen Staus unter Artenschutz

Schon leichte Einschränkungen des Autoverkehrs werden hierzulande wie Menschenrechtsverletzungen betrachtet. Aber was soll an Fahrverboten eigentlich so schlimm sein? Mehr Von Edo Reents

18.11.2018, 10:38 Uhr | Feuilleton

Erstmals Embryos erzeugt Nashörner aus der Retorte

Von Wilderern an den Rand des Aussterbens gebracht, von Berliner Veterinären gerettet? Der Kampf um das Nördliche Breitmaulnashorn geht auf die Zielgerade. Die ersten künstlich erzeugten Nashorn-Embryonen lassen hoffen. Mehr Von Lea-Melissa Vehling

04.07.2018, 19:16 Uhr | Wissen

Verstoß gegen Naturschutz Unbekannte erschießen Wolf in der Lausitz

Ein zwei Jahre alter weiblicher Wolf ist in Sachsen mit Schussverletzungen tot aufgefunden worden. Dort sind die geschützte Tiere wieder heimisch geworden. Mehr

12.02.2018, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Wann ist ein Wolf ein Wolf?

In Thüringen läuft eine Wölfin herum, die nach einer Liaison mit einem Hund sechs Mischlinge zur Welt gebracht hat. Nun liegen sich Natur- und Tierschützer in den Haaren: Soll man die Tiere abschießen oder nicht? Mehr Von Georg Rüschemeyer

02.11.2017, 11:41 Uhr | Wissen

Heidelberger Weihnachtsmarkt Fledermäuse wichtiger als Glühwein

Ruhe bitte: Der Heidelberger Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr nicht vor der Schlossruine statt. Dort leben Fledermäuse. Werden sie von Menschen gestört, sterben sie häufig. Mehr Von Rüdiger Soldt

20.10.2016, 00:20 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Der Riesenpanda ist nicht mehr vom Aussterben bedroht

Der Riesenpanda ist von der Liste bedrohter Tiere genommen worden. Artenschützer warnen jetzt allerdings vor dem Aussterben des größten Gorillas. Mehr

05.09.2016, 14:44 Uhr | Gesellschaft

Kronenkraniche Auch der Mensch ist ihnen ein Beutegreifer

Um sie ranken sich viele Sagen: Die Kronenkraniche sind die Könige der Vögel – und stark gefährdet. Um die Art zu erhalten, hat sich jetzt eine breite Allianz zusammengefunden. Mehr Von Carl-Albrecht von Treuenfels

06.01.2016, 14:23 Uhr | Gesellschaft

Artenschutz Nicht nur der Moorfrosch ist bedroht

Nach Angaben des zweiten Artenschutzberichts sind in Südhessen viele Amphibien im Bestand bedroht. Unter ihnen ist auch die Gelbbauchunke, deren liebstes Laichgewässer man auf Motocross-Anlagen und Truppenübungsplätzen findet. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

25.10.2015, 10:37 Uhr | Rhein-Main

Artenschutz Hoffnung für einen Fisch

In Deutschland ist der Stör vor hundert Jahren ausgestorben. Nach dem Ende der Sowjetunion droht ihm dort dasselbe Schicksal. Der Kampf gegen die Kaviar-Mafia und ein ehrgeiziges Zuchtprogramm sollen eine Fischart retten, die schon zu Zeiten der Dinosaurier existierte. Mehr Von Andrea Rehmsmeier

08.05.2015, 20:53 Uhr | Wissen

Artenschutz Spürhunde helfen beim Schutz bedrohter Gorillas

Alle Gorillas sind bedroht. Besonders gefährdet ist der Cross River Gorilla im Grenzgebiet von Kamerun und Nigeria. Forscher aus Leipzig testeten, ob man den überaus seltenen Menschenaffen mit Hunden auf die Spur kommt. Mehr

25.02.2015, 13:00 Uhr | Wissen

Artenschutz Aufbruch im Panda-Land

Bereits Mao Tsetung erkor den Großen Panda zum Wappentier des modernen China. Nun zeigt sich, ob das Land dem Symbol gerecht werden kann. Mehr Von Henry Nicholls

21.11.2014, 17:50 Uhr | Wissen

Artenschutz in Sambia Das Nashorn braucht seine Hüter

Im Naturschutzgebiet North Luangwa in Sambia sollen Spitzmaulnashörner überleben – auch mit deutscher Unterstützung. Die Regierung in der Hauptstadt Lusaka ist dagegen bisher keine große Hilfe. Mehr Von Thomas Scheen, North Luangwa

21.11.2014, 11:30 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z