Armenien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Armenien

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Südkaukasus Gewalteskalation zwischen Armenien und Aserbaidschan

Der Konflikt zwischen den Kaukasusrepubliken Armenien und Aserbaidschan flammt wieder auf. Bei den schwersten Gefechten seit vielen Jahren gab es etliche Tote. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

02.04.2016, 18:41 Uhr | Politik

Nach Flugzeugabschuss Russland stationiert Armeehubschrauber unweit der Türkei

Seit Ankara ein russisches Flugzeug abgeschossen hat, ist das Verhältnis zwischen Russland und der Türkei angespannt. Jetzt hat Moskau Kampfhubschrauber in Armenien stationiert – unweit der türkischen Grenze. Mehr

08.12.2015, 17:54 Uhr | Politik

EM-Qualifikation Last-Minute-Sieg für Portugal – Polen 8:1

Die deutschen Verfolger Polen und Irland siegen auch. Portugal hat viel Dusel. Dänemark lässt Punkte liegen. Nordirland bucht das EM-Ticket noch nicht. Und Finnland darf wieder hoffen. Mehr

08.09.2015, 01:29 Uhr | Sport

Armenien Proteste gegen Erhöhung von Strompreisen dauern an

Trotz mehrerer Festnahmen und dem Abbau von Barrikaden gehen die Armenier weiter auf die Straße. Dabei hat die Regierung vorerst eingelenkt. Mehr

07.07.2015, 00:46 Uhr | Politik

Armenien Noahs Arche und Gottes Hammer

Kaum ein Volk hat eine tragischere Geschichte hinter sich als die Armenier. Und kaum eines verteidigt so inbrünstig seine Identität wie die älteste christliche Nation der Welt: unterwegs in einem Land zwischen Himmel und Hölle, das niemanden gleichgültig lässt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

03.07.2015, 11:25 Uhr | Reise

Armenien Tausende protestieren gegen hohe Strompreise

Seit Tagen demonstrieren in der armenischen Hauptstadt Eriwan Tausende gegen eine Erhöhung der Strompreise. Die Ereignisse werden in Moskau genau beobachtet. Russische Parlamentarier wittern einen Majdan wie in der Ukraine. Mehr Von Reinhard Veser

25.06.2015, 21:52 Uhr | Politik

Gipfel in Riga Die Nachbarn und ihr schwieriger Nachbar

Wie die EU auf dem Gipfel in Riga versucht, ihr Verhältnis zu Osteuropa neu zu justieren – und dabei die Quadratur des Kreises probiert. Mehr Von Reinhard Veser, Riga

21.05.2015, 15:37 Uhr | Politik

EU-Osteuropagipfel Keine Verurteilung der Krim-Annexion

Weißrussland und Armenien wollen beim Gipfel zur EU-Ostpartnerschaft die Krim-Annexion durch Russland nicht verurteilen. Für eine entsprechende Erklärung muss nun eine andere Lösung gefunden werden. Mehr

21.05.2015, 12:56 Uhr | Politik

Regierungserklärung Merkel dämpft Erwartungen der östlichen Staaten

Bundeskanzlerin Merkel hat in einer Regierungserklärung von der Ukraine und Georgien mehr Anstrengungen zu Reformen verlangt. Gleichzeitig griff sie Russland scharf an. Mehr

21.05.2015, 12:18 Uhr | Politik

EU-Osteuropagipfel Olympische Herausforderungen

In Riga versammeln sich an diesem Donnerstag die Staats-und Regierungschefs der EU. Dort treffen sie auf Vertreter ihrer östlichen Partner. Eine Zusammenkunft unter schwierigen Bedingungen: Griechenland und die Ukraine-Krise überstrahlen alles. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

21.05.2015, 07:40 Uhr | Politik

Völkermord an Armeniern Wir sind hier, weil unsere Urgroßeltern kämpften

Nicht nur in Trauer gedenkt das armenische Volk des Genozids vor 100 Jahren. Es gibt auch Freude über all jene, die damals flüchten konnten. Mehr Von Patrizia Czajor

17.05.2015, 21:28 Uhr | Rhein-Main

Kunstbiennale Venedig Goldener Löwe für Adrian Piper

Mit der Vergabe der Goldenen Löwen beginnt die Kunstbiennale in Venedig. In diesem Jahr geht er an die amerikanische Konzeptkünstlerin Adrian Piper. Der beste Länderpavillon kommt aus Armenien. Mehr

09.05.2015, 16:24 Uhr | Feuilleton

Völkermord an Armeniern „Das türkische Volk wird Präsident Gauck nicht verzeihen“

Der Streit um die deutlichen Worte des Bundespräsidenten spitzt sich zu: Seine Rede vom Völkermord an den Armeniern werde die Türkei Joachim Gauck „nicht vergessen und nicht verzeihen“, hieß es aus dem türkischen Außenministerium. Mehr

25.04.2015, 00:05 Uhr | Politik

„Völkermord“-Debatte Türkische Medien empört über Gaucks Rede

Dass Bundespräsident Joachim Gauck das Massaker an den Armeniern als Völkermord bezeichnet hat, finden türkische Medien „schockierend“. Die Rede ist von „hässlichen Worten“. Auch Bundestagspräsident Norbert Lammert sprach am Freitag von einem Völkermord. Mehr

24.04.2015, 11:43 Uhr | Politik

Genozid in Armenien Erinnern, um zu vergessen

Die Türkei will mit einer Gegenveranstaltung vom Gedenktag zum Völkermord an den Armeniern ablenken. Ein Lehrstück über Chauvinismus, Geschichtsklitterung und Verdrängung. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

24.04.2015, 09:19 Uhr | Politik

Völkermord in Armenien Wer sagt das Richtige zur richtigen Zeit?

Am 24. April 1915 begannen die türkischen Massenverhaftungen von Armeniern und die Morde an ihnen. Das deutsche Fernsehen ziert sich zwar nicht wie die Bundesregierung. Doch wieso zeigt es den Völkermord eher am Rande? Mehr Von Michael Hanfeld

22.04.2015, 22:15 Uhr | Feuilleton

Schach Friedensmission am Schachbrett

Armenien und Aserbaidschan sind zwei Großmächte im Schach. Weltverbandspräsident Iljumschinow will helfen, die politisch verfeindeten Nationen einander wieder näherzubringen. Mehr Von Stefan Löffler

22.04.2015, 14:40 Uhr | Sport

Genozid an Armeniern Es war einmal ein gutes Osmanisches Reich

In türkischen Schulbüchern wird der Völkermord an den Armeniern geleugnet. Stattdessen lernen Zehntklässler, es habe ein „Armenierproblem“ gegeben, das gelöst worden sei. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

17.04.2015, 22:53 Uhr | Politik

Genozid an Armeniern Ein Platz im Gedächtnis der Welt

Viele Armenier erhoffen sich hundert Jahre nach dem Völkermord mehr Aufmerksamkeit für das Schicksal ihres Volkes. Doch manche fürchten, dass die Erinnerung an die Vergangenheit zum Gefängnis wird. Mehr Von Reinhard Veser, Eriwan

17.04.2015, 13:45 Uhr | Politik

Debatte über Armenien Steinmeier: Streit nicht auf einen Begriff reduzieren

Außenminister Steinmeier warnt davor, den Streit im Bundestag über das Massaker an den Armeniern auf den Begriff Völkermord zu reduzieren. Bisher hatte die Regierung zu den Auseinandersetzungen im Parlament geschwiegen. Mehr Von Majid Sattar, Tallinn

17.04.2015, 12:14 Uhr | Politik

Bundestag zu Armenien Völkermord oder nicht?

Die Bewertung des Mordes an mehr als einer Million Armeniern beschäftigt auch den Bundestag. Die Abgeordneten streiten darum, ob das Wort Völkermord verwendet werden darf. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

15.04.2015, 19:36 Uhr | Politik

Ostern in Armenien Im Schatten des Berges Ararat

Armenien hat es nicht leicht: Wenn kein Gipfel im Weg steht, versperrt eine Grenze den Durchgang zur schwierigen Nachbarschaft. Immerhin sind die Klöster nach Jahren der Sowjetherrschaft wieder geöffnet. Mehr Von Ulrike Maria Hund

02.04.2015, 13:09 Uhr | Reise

Karabach-Konflikt Schüsse an der Grenze

Der Konflikt um Nagornyj Karabach ist blutig wie lange nicht mehr. Beide Seiten geben sich die Schuld an der langsamen Eskalation, sind sich jedoch in einem Punkt einig: Von Waffenstillstand kann keine Rede mehr sein. Mehr Von Reinhard Veser

20.03.2015, 17:49 Uhr | Politik

Richterbesoldung An der Schmerzgrenze der Prädikatsjuristen

Nur in Deutschland und Armenien verdienen Richter im ersten Jahr weniger als der Durchschnitt der Bevölkerung. Das Bundesverfassungsgericht muss nun entscheiden, welche Besoldung angemessen ist. Mehr Von Helene Bubrowski, Karlsruhe

03.12.2014, 22:50 Uhr | Politik

Nur die Touristen fehlen Im verbotenen schwarzen Garten

Nagornyj Karabach ist aus den Schlagzeilen verschwunden, seit drumherum die Waffen schweigen. In aller Stille hat sich die Exklave zu einem blühenden Land entwickelt. Mehr Von Stefan Locke

11.11.2014, 16:56 Uhr | Reise

EM-Qualifikation Portugals Niederlage, Lewandowskis Viererpack

Favoritensiege für die deutschen Gruppengegner: Irland gelingt ein guter Start in die EM-Qualifikation. Robert Lewandowski trifft gegen Gibraltar viermal für Polen. Derweil leistet sich Portugal eine peinliche Heimniederlage. Mehr

07.09.2014, 22:04 Uhr | Sport

Armenien So weit die Reifen tragen

Eine Reise zwischen Kleinasien und Transkaukasien, zwischen Ladas und Lavas, zwischen gestern und morgen. Mehr Von Carolin Würfel

04.08.2014, 17:30 Uhr | Reise

Aserbaidschan Zerschlagene Hoffnungen in Baku

Das Regime in Aserbaidschan geht mit Härte gegen Kritiker vor. Nun ist die prominente Bürgerrechtlerin Leyla Yunus wegen „Spionage für Armenien“ angeklagt worden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

02.08.2014, 11:19 Uhr | Politik

Nationalmannschaft Auf der Suche nach Geist und Gesicht

Eine Woche vor dem ersten WM-Spiel hat das DFB-Team seine beste Formation noch lange nicht gefunden. Für Bundestrainer Löw ist es Zeit, Antworten zu geben. Mehr Von Michael Horeni, Porto Seguro

09.06.2014, 17:35 Uhr | Sport

Deutsche Nationalelf Gute Nachrichten von Manuel Neuer

Nach der DFB-Ankunft im Campo Bahia trainiert Torwart Neuer erstmals wieder richtig. Löw sieht kein Risiko für einen Einsatz seiner Nummer 1 gegen Portugal. Auch Lahms neue Rolle verfestigt sich in Brasilien. Mehr

09.06.2014, 14:37 Uhr | Sport

DFB-Team Reus fällt aus, Mustafi rückt nach

Jetzt ist es offiziell: Marco Reus wird die Fußball-WM in Brasilien verpassen. Im Testspiel gegen Armenien hatte er sich einen Syndesmosebandriss zugezogen. Ersetzt wird er durch Abwehrspieler Mustafi. Was bedeutet das für das deutsche Offensivspiel? Mehr Von Christoph Becker, Mainz

07.06.2014, 13:35 Uhr | Sport

Deutsche Einzelkritik Podolski überragend - Götze auffällig

Beim 6:1 gegen Armenien machen Schürrle, Podolski und Götze auf sich aufmerksam. Großkreutz agiert unglücklich und verursacht gleich einen Elfmeter. Lahm und Schweinsteiger sind wieder fit - die deutsche Einzelkritik. Mehr

07.06.2014, 01:12 Uhr | Sport

Letztes WM-Testspiel Alle Tore vom 6:1 im Video

In der ersten Halbzeit klappt es nicht, im zweiten Durchgang schafft die DFB-Elf noch ein Sechserpack. Schürrle, Podolski, Höwedes, Klose und zweimal Götze treffen. Alle Tore vom 6:1 gegen Armenien im letzten WM-Test im Video. Mehr

07.06.2014, 00:49 Uhr | Sport

6:1 gegen Armenien Reus’ Verletzung trübt den Sieg

Deutschland besiegt Armenien im letzten WM-Test 6:1. Miroslav Klose überholt Gerd Müller in der DFB-Torjägerliste. Doch der Abend wird von der schweren Bänderverletzung von Marco Reus überschattet. Dem Dortmunder Offensivmann droht das WM-Aus. Mehr Von Michael Horeni, Mainz

07.06.2014, 00:37 Uhr | Sport

Ewige DFB-Torjägerliste Klose löst Gerd Müller als Rekordschütze ab

Im 132. Länderspiel überholt Miroslav Klose den Bomber. Mit seinem 69. Tor ist der Stürmer von Lazio Rom erfolgreichster DFB-Torjäger vor Gerd Müller, der für seine 68 Tore aber nur 62 Partien benötigte. Mehr

07.06.2014, 00:23 Uhr | Sport
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z