Armenien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Armenien Zum Geburtstag kommt die Nase weg

Aufbruch zwischen Orient und Okzident: Der kleine Kaukasus-Staat Armenien ist auf der Suche nach einem neuen Profil. Mehr

29.03.2019, 21:32 Uhr | Reise

Alle Artikel zu: Armenien

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Mutmaßliche Schmuggler Zoll findet 41.840 Zigaretten im Koffer

Das Frankfurter Hauptzollamt hat bei einer Gepäckkontrolle offenbar zwei Schmuggler erwischt. In den Koffern der beiden Männer befanden sich tausende Zigaretten. Mehr

07.12.2018, 11:20 Uhr | Rhein-Main

Armenischer Künstler Mit Bruderschaftsgefühl

Fühlt sich tief vertraut mit seiner armenischen Kultur: Der junge Künstler Vahan Kerovpyan ist Historiker und lebt als Musiker in Porto. Mehr Von Margarida Pedroso, Deutsche Schule zu Porto

19.11.2018, 12:55 Uhr | Gesellschaft

Nations League Emotionaler Sieg für Gibraltar nach Hymnen-Panne

22 Niederlagen in 22 Pflichtspielen kassierte Gibraltar. Der Tiefpunkt war ein 0:9. Nun aber holt der Fußball-Zwerg seinen ersten Sieg. Dabei hatte die Partie mit einem peinlichen Fehler begonnen. Mehr

14.10.2018, 11:52 Uhr | Sport

Aserbaidschans Präsident Alijew: Wir gestatten durchaus Kritik

Das Einreiseverbot gegen einen CDU-Abgeordneten hatte einen Schatten auf den Besuch der Bundeskanzlerin geworfen. Nun sprach Merkel mit Alijew auch über Menschenrechte. Mehr Von Johannes Leithäuser, Baku

25.08.2018, 11:45 Uhr | Politik

Vor Merkels Kaukasus-Reise Ärger um Visum für CDU-Abgeordneten

Vor Merkels Kaukasus-Reise gibt es Streit um einen Besuch eines Delegationsteilnehmers in Karabach. Das Thema ist mit der Erklärung der aserbaidschanischen Regierung jedoch noch nicht abgeschlossen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

21.08.2018, 21:42 Uhr | Politik

Experimentalarchäologie Mit dem Schilfboot übers Schwarze Meer

Dominique Görlitz will mit einem Schilfboot von Sotschi über das Schwarze Meer nach Alexandria segeln. Können die überlieferten Techniken der Ägypter funktionieren? Mehr Von Stefan Locke, Stollberg

05.08.2018, 08:15 Uhr | Gesellschaft

Armenien Paschinjan zum neuen Regierungschef gewählt

Im ersten Anlauf ist Nikol Paschinjan bei der Wahl zum Regierungschef gescheitert – und legte daraufhin mit friedlichen Protesten die armenische Hauptstadt lahm. Jetzt unterstützte ihn auch die regierende Partei. Mehr

08.05.2018, 12:03 Uhr | Politik

Niederlage für Paschinjan Armeniens Oppositionsführer verfehlt Parlamentsmehrheit

Bei der Wahl eines neuen Regierungschefs ist der armenische Oppositionsführer Nikol Paschinjan gescheitert. Nun muss das Parlament neu abstimmen. Der Verlierer ruft zum Generalstreik auf. Mehr

01.05.2018, 20:51 Uhr | Politik

Nikol Paschinjan Der Mann der Stunde

Nikol Paschinjan hat Armeniens Regierung zu Fall gebracht. Seine Kraft liegt im Rückhalt der Bevölkerung. Jetzt muss er vor allem darauf achten, Moskau nicht zu beunruhigen. Mehr Von Friedrich Schmidt, WANADSOR/ERIWAN

01.05.2018, 12:27 Uhr | Politik

Demonstrationen in Armenien Interimsregierungschef schlägt Neuwahlen vor

Karen Karapetjan hatte die Forderungen der Opposition erst als unerfüllbar bezeichnet, bevor er den neuen Vorschlag machte. Die Opposition fordert von der Republikanischen Partei, ihre Macht schon vor Neuwahlen abzugeben. Mehr

25.04.2018, 12:05 Uhr | Politik

Unter Druck von Protesten Armenischer Ministerpräsident tritt zurück

Lange hat Sersch Sarkisjan an der Macht festgehalten. Doch in elf Tagen sind Straßenproteste gegen den einstigen starken Mann zu einer Massenbewegung gewachsen. Nun haben die Demonstranten ihr Ziel erreicht. Mehr

23.04.2018, 16:40 Uhr | Politik

Proteste in Armenien Polizei löst Demonstration gegen Regierung auf

Der Oppositionsführer in Armenien wird nach einem Treffen mit dem neuen Ministerpräsidenten festgenommen. Die Protestler wiederum fordern den Rücktritt des Regierungschefs. Mehr

22.04.2018, 17:56 Uhr | Politik

Jazzpianist Tigran Hamasyan Der Klang von Zugvögeln und Satellitenschüsseln

Tigran Hamasyan experimentiert mit Elementen aus Rock, Hiphop, volkstümlicher und sakraler Musik. Dass er mit dieser sonderbaren Jazz-Fusion weltweiten Erfolg hat, liegt auch an seiner Heimat Armenien. Mehr Von Elena Witzeck

29.03.2018, 14:50 Uhr | Feuilleton

Navid Kermanis neues Buch Die Saat für neue Konflikte ist ausgebracht

Ein Plädoyer für Europa im Angesicht der blutigen Verwüstungen seiner Geschichte: Navid Kermani berichtet von einer Reise, die ihn von Köln bis nach Isfahan führte. Mehr Von Rainer Hermann

15.02.2018, 00:10 Uhr | Feuilleton

WM-Qualifikation England fährt zur WM

Ein Tor in der Nachspielzeit ebnet England den Weg zur WM 2018. Polen gewinnt dank Lewandowskis Dreierpack 6:1 in Armenien, braucht aber noch einen Punkt. Mehr

05.10.2017, 20:18 Uhr | Sport

ESC-Kandidatin Levina Unsere Stimme für Kiew

In gut zehn Tagen findet das ESC-Finale statt. Für Deutschland ist Levina mit „Perfect Life“ schon einmal durch Europa getourt. Schwer wird sie es trotzdem haben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Köln

01.05.2017, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Armenien Regierungspartei liegt nach Parlamentswahl klar in Führung

Die Partei des amtierenden Präsidenten Sersch Sarkissjan hat nach Teilergebnissen mit 55,9 Prozent deutlich gewonnen. Die Opposition spricht bereits von Wahlbetrug. Mehr

03.04.2017, 08:48 Uhr | Politik

Armenien Wahlrechtsverstöße überschatten Parlamentswahl

Die konservative Partei von Präsident Sargsjans kann sich in Armenien als Sieger feiern. Doch viele Probleme überschatten die erste Wahl nach dem Wechsel zum parlamentarischen Regierungssystem. Mehr

02.04.2017, 20:36 Uhr | Politik

Frankfurter Rockmusiker Emirze Ideelle Heimatverbundenheit

Wie einst die Alten sungen: Der Frankfurter Rockmusiker Aren Emirze erinnert sich auf dem Album „Papak“ seiner familiären Wurzeln und vertont armenische Gedichte. Mehr Von Christian Riethmüller

15.03.2017, 12:21 Uhr | Rhein-Main

Gedenken an Hrant Dink Weil er von Völkermord sprach

Vor zehn Jahren wurde der türkisch-armenische Journalist Hrant Dink ermordet. Im Berliner Gorki-Theater erinnert Can Dündar an seinen Freund, den die Nationalisten hassten. Mehr Von Karen Krüger

21.01.2017, 17:12 Uhr | Feuilleton

Musikstück über Armenien Türkei verweigert Kunstförderung der EU

In einem Musikstück der Dresdner Sinfoniker spielen deutsche, türkische und armenische Musiker zusammen. Der Türkei passt das nicht – deshalb verlässt sie das milliardenschwere Förderprogramm und schadet damit den eigenen Künstlern. Mehr

09.10.2016, 13:06 Uhr | Feuilleton

Armenien-Resolution Diese Diplomatie hat kurze Beine

Wir sind schmerzbereit, erklärt der Regierungssprecher Steffen Seibert zur Freude von Erdogan. Im Spektakel um die Armenien-Resolution des Bundestags haben alle Schaden genommen. Mehr Von Christian Geyer

05.09.2016, 16:00 Uhr | Feuilleton

Streit wegen Genozid-Vorwurf Steinmeier fordert Armenien und Türkei zu Gesprächen auf

Bei seinem Besuch in der armenischen Hauptstadt Eriwan hat Bundesaußenminister Steinmeier Armenien und die Türkei zum Dialog aufgerufen. Gleichzeitig wehrte er sich gegen Kritik an der deutschen Türkei-Politik. Mehr

29.06.2016, 22:34 Uhr | Politik

Kaukasus Steinmeier warnt vor schwelenden Konflikten

Außenminister Frank-Walter Steinmeier beginnt seine dreitägige Reise nach Armenien, Aserbaidschan und Georgien. Im Fokus liegen dabei die Friedensverhandlungen um die Konfliktregion Berg-Karabach, die nicht zur Ruhe kommt. Mehr

29.06.2016, 16:38 Uhr | Politik

Armenien-Resolution Die Wut des Duisburger Integrationsrats

Duisburg galt als Vorbild für Integration. Dann kam die Armenien-Resolution – und der türkisch dominierte Integrationsrat lief Sturm. Mehr Von Reiner Burger und Marlene Grunert, Duisburg

21.06.2016, 11:07 Uhr | Politik

Schweiz gegen Albanien Das Bruder-Duell der Xhakas

Granit und Taulant Xhaka sind zusammen in der Schweiz augewachsen. Der eine spielt jedoch für ein anderes Land. Der Bruderkampf wird am Samstag (15 Uhr) zum besonderen helvetisch-albanischen Treffen bei der EM. Mehr Von Roland Zorn, Lens

11.06.2016, 12:37 Uhr | Sport

Nach Erdogans Vorwürfen Türkischer Geschäftsträger ins Außenministerium „eingeladen“

Der Streit über die Armenien-Resolution geht in die nächste Runde: Das Auswärtige Amt hat den Geschäftsträger der türkischen Botschaft zu einem Gespräch „eingeladen“. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Merkel Erdogans Verbalattacken zurückgewiesen. Mehr

07.06.2016, 18:41 Uhr | Politik

Türkei und Armenien Erdogans Blutbild

Die ebenso unverhohlene wie unverschämte Einflussnahme des autoritären Staatschefs der Türkei zeigt schon Wirkung. Erdogan fordert Loyalität – und bekommt sie; aber anders als gewünscht. Mehr Von Reinhard Müller

06.06.2016, 23:09 Uhr | Politik

Trotz türkischer Kritik Merkel unterstützt Armenien-Resolution

Die Kanzlerin hat in der Unionsfraktion für die Resolution gestimmt, die das Massaker an Armeniern durch das Osmanische Reich als Völkermord einstuft. Bei der Abstimmung im Bundestag wird Merkel aber wohl nicht anwesend sein. Mehr

01.06.2016, 14:04 Uhr | Politik

Tagebuch aus Stockholm (4) Armenien und sein Flaggen-Eklat

In Stockholm fiebert man dem bunten ESC-Finale am Samstag entgegen. Die Wettbüros der schwedischen Hauptstadt scheinen jedoch den Sieger schon zu kennen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Stockholm

12.05.2016, 15:00 Uhr | Gesellschaft

Südkaukasus-Region Feuerpause in Berg-Karabach ernsthaft verletzt

Trotz der zwischen Armenien und Aserbaidschan abgemachten Waffenruhe sind zwei armenische Soldaten getötet worden. Der Zwischenfall könnte die von Russland vermittelte Feuerpause gefährden. Mehr

08.04.2016, 17:25 Uhr | Politik

Südkaukasus Waffenruhe im Konflikt um Berg-Karabach erzielt

Nach tagelangen Gefechten mit Armenien um die Südkaukasusregion Berg-Karabach ist nach Angaben Aserbaidschans am Dienstag eine Feuerpause in Kraft getreten. Mehr

05.04.2016, 16:27 Uhr | Politik

Armenien und Aserbaidschan Aussöhnung ausgeschlossen

Im Konflikt um Nagornyj Karabach treffen mit Armenien und Aserbaidschan zwei unversöhnliche Gegner aufeinander. Beide Seiten sind hochgerüstet, Zehntausende Soldaten stehen sich gegenüber. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

03.04.2016, 18:54 Uhr | Politik

Eskalation im Südkaukasus Kämpfe um Nagornyj Karabach dauern an

Trotz internationaler Appelle zum Gewaltverzicht gehen die Gefechte weiter. Die von Aserbaidschan verkündete „einseitige Feuerpause“ wertete Armenien als „Falle“. Mehr

03.04.2016, 12:52 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z