António Guterres: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar zum Karlspreis Der richtige Preisträger?

UN-Generalsekretär Antonio Guterres ist in New York vieles, aber sicher kein Abgesandter „Europas“. Warum erhält er trotzdem den renommiertesten europäischen Preis? Mehr

29.01.2019, 16:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: António Guterres

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

UN-Generalsekretär António Guterres erhält Karlspreis 2019

Die renommierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an einen Europäer in internationaler Verantwortung: Vor allem sein Einsatz für Flüchtlinge beeindruckt die Jury. Mehr

29.01.2019, 13:20 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär in Davos „Das ist ein Rezept für eine Katastrophe“

António Guterres ruft die Staats- und Regierungschefs dazu auf, stärker mit Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammenzuarbeiten – und warnt vor einer Entwicklung, die er für sehr gefährlich hält. Mehr

24.01.2019, 15:07 Uhr | Politik

Bürgerkriegsland Einigung auf Waffenruhe für Jemens strategisch wichtigen Hafen

Die Friedensgespräche für das Bürgerkriegsland bringen weitere Fortschritte. Nun könnte die Versorgung der Bevölkerung verbessert werden. Mehr

13.12.2018, 13:55 Uhr | Politik

UN-Migrationspakt Verschwende nie eine gute Krise

Als die Flüchtlinge nach Europa strömten, erkannten die UN eine Chance – eine Frucht ist der Migrationspakt. Wie 192 Staaten um Grenzen, Geld und Grundrechte feilschten. Mehr Von Andreas Ross

28.11.2018, 07:05 Uhr | Politik

Außenminister Cavusoglu Türkei denkt über UN-Untersuchung im Fall Khashoggi nach

Die Türkei fordert von Saudi-Arabien mehr Kooperationsbereitschaft bei der Aufklärung des Mordes an dem Journalisten Jamal Khashoggi. Um die Wahrheit zu erfahren, bringt Außenminister Cavusoglu nun gar eine UN-Untersuchung ins Spiel. Mehr

21.11.2018, 06:59 Uhr | Politik

Gedenkreden Merkels & Macrons „Wir zuerst“ darf es nicht geben

Frankreichs Präsident Macron hat ein Zeichen gegen Nationalismus gesetzt. Er mahnte die Staaten zur Zusammenarbeit an. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor Gefahren für den Frieden und „nationalem Scheuklappendenken“. Mehr

11.11.2018, 17:00 Uhr | Politik

Geir Pedersen Norwegischer Diplomat zum neuen UN-Sondergesandten für Syrien ernannt

Vor wenigen Wochen kündigte Staffan de Mistura seinen Rücktritt als UN-Sondergesandter im Syrienkonflikt an. Sein Nachfolger hat eine schwere Aufgabe übernommen. Mehr

31.10.2018, 21:15 Uhr | Politik

„Aus persönlichen Gründen“ UN-Syriengesandter de Mistura kündigt Rücktritt an

Seit mehr als vier Jahren ist Staffan de Mistura UN-Gesandter für das Bürgerkriegsland Syrien. Im kommenden Monat will er dieses Amt abgeben – doch vorher reist er noch einmal nach Damaskus. Mehr

17.10.2018, 17:25 Uhr | Politik

Früherer UN-Generalsekretär Staatsbegräbnis für Kofi Annan in Ghana

Der frühere UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Kofi Annan verstarb im August im Alter von 80 Jahren. Jetzt wurde er in seinem Heimatland beigesetzt. Mehr

13.09.2018, 15:25 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär Guterres: Klimawandel bringt Welt an Abgrund

Bis 2020 müsse die Welt entschlossen handeln, ansonsten sei der Klimawandel nicht mehr aufzuhalten. Er appellierte an die Staaten, die Pariser Klimavertrag ernst zu nehmen. Mehr

11.09.2018, 09:25 Uhr | Politik

UN-Hilfswerk ohne Dollar Zerstören, um voranzukommen

Amerika stoppt die Zahlungen für das UN-Hilfswerk für Palästinaflüchtlinge. Dahinter steckt Kalkül – doch die Situation könnte brandgefährlich werden. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

02.09.2018, 21:17 Uhr | Politik

Tod von Kofi Annan Kein Wort von Trump

Staatschefs, ehemalige Begleiter und Menschenrechtsorganisationen würdigen das Werk von Kofi Annan. Nur der amerikanische Präsident kann sich nicht zu einem Statement durchringen. Mehr

19.08.2018, 08:51 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär Guterres will besseren Schutz für Palästinenser

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen will mehr Beobachter nach Israel und die Palästinensergebiete schicken. Vier Optionen für eine „robustere UN-Präsenz“ legt Guterres in einem Bericht vor. Mehr

18.08.2018, 09:31 Uhr | Politik

Vereinte Nationen Michelle Bachelet als UN-Kommissarin für Menschenrechte gewählt

Die frühere chilenische Präsidentin sei eine gute Entscheidung, sie bringe „alle notwendigen Eigenschaften“ mit, sagte Amtsinhaber Said. Am Freitag billigte die UN-Vollversammlung die Personalie Bachelet. Mehr

10.08.2018, 18:00 Uhr | Politik

Jemen UN-Generalsekretär verurteilt Angriff auf Schulbus

Die Vereinten Nationen fordern eine unabhängige Untersuchung des Luftangriffs auf einen Schulbus, bei dem Dutzende Kinder getötet wurden. Schwere Vorwürfe richten sich an das von Saudi-Arabien geführte Militärbündnis. Mehr

10.08.2018, 04:21 Uhr | Politik

UN-Einigung auf Entwurf Ein globaler Migrationspakt – ohne Amerika

250 Millionen Migranten soll es derzeit auf der Welt geben und ihre Wege sollen sicherer werden. Dafür haben die Vereinten Nationen am Freitag die Verhandlungen über einen globalen Migrationspakt abgeschlossen. Ein entscheidendes Land fehlt. Mehr

13.07.2018, 19:22 Uhr | Politik

UN-Menschenrechtsrat Austritt der Vereinigten Staaten stößt auf breite Kritik

Die amerikanische Entscheidung, den UN-Menschenrechtsrat zu verlassen, hat weltweit für Kritik gesorgt. Einzig aus Israel kam Lob. Aber auch Regierungssprecher Seibert zeigt Verständnis. Mehr

20.06.2018, 19:08 Uhr | Politik

Rückzug aus Menschenrechtsrat EU: Das gefährdet die Rolle Amerikas

Wieder sucht Washington den Alleingang. International sorgt der Rückzug Amerikas aus dem UN-Menschenrechtsrat für Bestürzung. Mehr

20.06.2018, 06:37 Uhr | Politik

Reaktionen auf Trumps Entscheidung Furcht vor Destabilisierung und nuklearer Aufrüstung

Politiker im In- und Ausland äußern sind „zutiefst besorgt“ über Amerikas Ausstieg aus dem Atomabkommen mit Iran. Dennoch haben einige Hoffnung, dass die übrigen Partner weiteres Chaos eindämmen können. Mehr

09.05.2018, 05:43 Uhr | Politik

Allein in diesem Jahr Mehr als 50 neue Missbrauchsfälle durch UN-Mitarbeiter

Ausbeutung und sexuelle Übergriffe auf Schutzbedürftige – Die Vereinten Nationen haben mit einem weiteren Skandal zu kämpfen. Unter den gemeldeten Tätern sind allerdings nicht nur Blauhelmsoldaten. Mehr

02.05.2018, 06:48 Uhr | Politik

Klimaforschung Der Planet steht, das System wankt

Von wegen Pause: Im Meer, im Eis, im Grünen und in großer Höhe, der Klimawandel kommt immer schneller auf Touren und hinterlässt radikaler denn je seine Spuren in den Datenreihen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

21.04.2018, 09:26 Uhr | Wissen

Trump zu Syrien-Angriff „Es könnte sehr bald sein, oder überhaupt nicht bald“

Ein Angriff auf Syrien steht bevor, schrieb der amerikanische Präsident auf Twitter. Er habe aber nie gesagt, wann der erfolgen solle. Vorher hatte schon seine Sprecherin versucht, seine Äußerungen einzufangen. Mehr

12.04.2018, 12:34 Uhr | Politik

Sicherheitsrat Amerika blockiert Resolution zur Gewalt in Nahost

In einem Resolutionsentwurf wurde unter anderem eine Untersuchung der Zwischenfälle gefordert. Doch die Vereinigten Staaten sperren sich offenbar gegen den Text. Mehr

01.04.2018, 02:37 Uhr | Aktuell

Tote bei Protesten Internationale Besorgnis nach Unruhen im Gazastreifen

Die Palästinenser haben die Toten der blutigen Unruhen von Freitag im Gazastreifen beerdigt. Doch wie es weitergeht, ist unklar. Abbas macht Israel für die Eskalation verantwortlich - die Armee spricht dagegen von einer Provokation der Hamas. Mehr

31.03.2018, 16:44 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z