António Guterres: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bericht der „New York Times“ Trump bricht Militäraktion gegen Iran ab

Schiffe waren in Position, Flugzeuge in der Luft, doch Donald Trump zog laut einem Medienbericht den Einsatzbefehl zurück. Ob er seine Meinung geändert hatte oder es technische Gründe dafür gab, sei unklar. Mehr

21.06.2019, 07:57 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: António Guterres

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Globale Internet-Strategie Nun könnte Berlin was fürs Internet leisten

Ein Expertenrat der UN, angeführt von Melinda Gates und Jack Ma, schlägt vor, wie globale Internet-Probleme zu lösen sind. Die Regierungen müssen sich bewegen. Für Deutschland ist das eine Chance. Mehr Von Wolfgang Kleinwächter

18.06.2019, 15:14 Uhr | Feuilleton

UN-Sicherheitsrat tagt Iran bestreitet Verantwortung für Angriffe

Iran hat zurückgewiesen, hinter Angriffen auf zwei Öltanker zu stecken. Vor dem UN-Sicherheitsrat bekräftigte dagegen Amerika seine Vorwürfe. Das Pentagon schickt ein Kriegsschiff in die Nähe des Golf von Oman. Mehr

14.06.2019, 03:25 Uhr | Politik

Internationaler Karlspreis UN-Generalsekretär Guterres redet Europa ins Gewissen

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen nimmt die EU in schwierigen Zeiten in die Pflicht. Migranten zu Sündenböcken abzustempeln sei eine Schande. Mehr Von Michael Stabenow, Aachen

30.05.2019, 16:36 Uhr | Politik

Thunberg trifft Schwarzenegger „Die größte Krise, der die Menschheit jemals begegnet ist“

In Wien macht ein prominentes Duo Druck im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe. „Keine weitere Zeit mehr verlieren“ ist dabei ihr Motto. Mehr

28.05.2019, 14:37 Uhr | Politik

Ehemaliger Bundespräsident Horst Köhler legt Amt bei Vereinten Nationen nieder

Im Auftrag der Vereinten Nationen hat Horst Köhler im Westsahara-Konflikt vermittelt. Aus gesundheitlichen Gründen gibt der frühere Bundespräsident den Posten nun auf. Mehr

23.05.2019, 06:33 Uhr | Politik

Tag der Pressefreiheit Die Aggression gegen Journalisten wächst – auch in Deutschland

Am Tag der Pressefreiheit erklären die Vereinten Nationen, Reporter ohne Grenzen und die Bundesregierung, wie es um den weltweiten Schutz von Journalisten bestellt ist – nämlich ziemlich schlecht. Auch die Europäische Union muss Kritik einstecken. Mehr

03.05.2019, 14:47 Uhr | Feuilleton

UN-Sondergesandter für Libyen „Deutschland hat eine besondere Verantwortung“

Im F.A.Z.-Interview fordert Ghassan Salamé ausländische Akteure auf, nicht direkt in die Kämpfe in Libyen einzugreifen. Sonst könne sich die Lage drastisch verschlechtern – und Menschen zur Flucht über das Mittelmeer zwingen. Mehr Von Christoph Ehrhardt

18.04.2019, 08:02 Uhr | Politik

Rebellen rücken weiter vor Bürgerkrieg in Libyen verschärft sich

Die Eskalation ist ein Rückschlag für UN-Generalsekretär Antonio Guterres, der am Mittwoch in Tripolis angekommen war, um Friedensverhandlungen voranzutreiben und sich ein Bild von den Lebensbedingungen in einem Abschiebelager zu machen. Mehr

05.04.2019, 08:42 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär in Libyen „Es gibt keine militärische Lösung“

Der einflussreiche libysche General Haftar hat seinen Truppen befohlen, auf Tripolis vorzurücken. Dort hat die international anerkannte Regierung ihren Sitz. Antonio Guterres zeigt sich besorgt – und wendet sich mit einem Appell an die Konfliktparteien. Mehr

04.04.2019, 13:00 Uhr | Politik

Nach Zyklon „Idai“ Tropische Depression in Moçambique

Erst der Sturm, dann die Regengüsse: Der Zyklon „Idai“ hat große Teile Moçambiques in riesige Überschwemmungsgebiete verwandelt. In der Hafenstadt Beira ist die Cholera ausgebrochen. Mehr Von Thilo Thielke, Beira

30.03.2019, 08:30 Uhr | Politik

Daten der UN-Wetterexperten Rekordanstieg des Meeresspiegels

Die Temperaturen und der Meeresspiegel steigen. Extreme Wetterereignisse wie zuletzt Zyklon „Idai“ nehmen zu. Der UN-Generalsekretär sieht Anlass zur Sorge. Mehr

29.03.2019, 07:50 Uhr | Wissen

Flugzeugabsturz in Äthiopien Offenbar fünf Deutsche unter den Opfern

Das Flugzeug war neu, der Pilot galt als erfahren. Trotzdem stürzte die Boeing 737 kurz nach Start ab. Kein Mensch an Bord überlebte den Absturz. Unter den Toten sind offenbar auch Deutsche und Mitarbeiter der Vereinten Nationen. Mehr

10.03.2019, 16:29 Uhr | Gesellschaft

Kommentar zum Karlspreis Der richtige Preisträger?

UN-Generalsekretär Antonio Guterres ist in New York vieles, aber sicher kein Abgesandter „Europas“. Warum erhält er trotzdem den renommiertesten europäischen Preis? Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

29.01.2019, 16:54 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär António Guterres erhält Karlspreis 2019

Die renommierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an einen Europäer in internationaler Verantwortung: Vor allem sein Einsatz für Flüchtlinge beeindruckt die Jury. Mehr

29.01.2019, 13:20 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär in Davos „Das ist ein Rezept für eine Katastrophe“

António Guterres ruft die Staats- und Regierungschefs dazu auf, stärker mit Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammenzuarbeiten – und warnt vor einer Entwicklung, die er für sehr gefährlich hält. Mehr

24.01.2019, 15:07 Uhr | Politik

Bürgerkriegsland Einigung auf Waffenruhe für Jemens strategisch wichtigen Hafen

Die Friedensgespräche für das Bürgerkriegsland bringen weitere Fortschritte. Nun könnte die Versorgung der Bevölkerung verbessert werden. Mehr

13.12.2018, 13:55 Uhr | Politik

Gipfel in Marokko Staatengemeinschaft nimmt UN-Migrationspakt an

Nach heftigen Diskussionen in den vergangenen Wochen ist der UN-Migrationspakt bei einer internationalen Konferenz in Marokko gebilligt worden. UN-Generalsekretär Guterres nennt das Vertragswerk eine „Roadmap zur Vermeidung von Leid und Chaos“. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Marrakesch

10.12.2018, 10:28 Uhr | Politik

UN-Migrationspakt Verschwende nie eine gute Krise

Als die Flüchtlinge nach Europa strömten, erkannten die UN eine Chance – eine Frucht ist der Migrationspakt. Wie 192 Staaten um Grenzen, Geld und Grundrechte feilschten. Mehr Von Andreas Ross

28.11.2018, 07:05 Uhr | Politik

Außenminister Cavusoglu Türkei denkt über UN-Untersuchung im Fall Khashoggi nach

Die Türkei fordert von Saudi-Arabien mehr Kooperationsbereitschaft bei der Aufklärung des Mordes an dem Journalisten Jamal Khashoggi. Um die Wahrheit zu erfahren, bringt Außenminister Cavusoglu nun gar eine UN-Untersuchung ins Spiel. Mehr

21.11.2018, 06:59 Uhr | Politik

Gedenkreden Merkels & Macrons „Wir zuerst“ darf es nicht geben

Frankreichs Präsident Macron hat ein Zeichen gegen Nationalismus gesetzt. Er mahnte die Staaten zur Zusammenarbeit an. Bundeskanzlerin Merkel warnte vor Gefahren für den Frieden und „nationalem Scheuklappendenken“. Mehr

11.11.2018, 17:00 Uhr | Politik

Geir Pedersen Norwegischer Diplomat zum neuen UN-Sondergesandten für Syrien ernannt

Vor wenigen Wochen kündigte Staffan de Mistura seinen Rücktritt als UN-Sondergesandter im Syrienkonflikt an. Sein Nachfolger hat eine schwere Aufgabe übernommen. Mehr

31.10.2018, 21:15 Uhr | Politik

„Aus persönlichen Gründen“ UN-Syriengesandter de Mistura kündigt Rücktritt an

Seit mehr als vier Jahren ist Staffan de Mistura UN-Gesandter für das Bürgerkriegsland Syrien. Im kommenden Monat will er dieses Amt abgeben – doch vorher reist er noch einmal nach Damaskus. Mehr

17.10.2018, 17:25 Uhr | Politik

Früherer UN-Generalsekretär Staatsbegräbnis für Kofi Annan in Ghana

Der frühere UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger Kofi Annan verstarb im August im Alter von 80 Jahren. Jetzt wurde er in seinem Heimatland beigesetzt. Mehr

13.09.2018, 15:25 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär Guterres: Klimawandel bringt Welt an Abgrund

Bis 2020 müsse die Welt entschlossen handeln, ansonsten sei der Klimawandel nicht mehr aufzuhalten. Er appellierte an die Staaten, die Pariser Klimavertrag ernst zu nehmen. Mehr

11.09.2018, 09:25 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z