António Guterres: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Größtes Defizit der Dekade“ UN können Mitarbeiter im November womöglich nicht bezahlen

Den Vereinten Nationen geht das Geld aus. Weil 64 Mitgliedsstaaten der Gemeinschaft noch ihren Beitrag schulden, drohen die UN-Mitarbeiter im November leer auszugehen. Vor allem die amerikanischen Schulden schlagen zu Buche. Mehr

08.10.2019, 23:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: António Guterres

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Wahlen in Portugal Die alte Übersichtlichkeit

Während die Sozialdemokraten in ganz Europa vor dem Abgrund stehen, kämpfen sie in Portugal noch um die absolute Mehrheit. Rechtspopulisten gibt es auch nicht. Wie kommt’s? Mehr Von Hans-Christian Rößler, Lissabon/Coimbra

06.10.2019, 08:25 Uhr | Politik

Nach Gretas Wutrede Gipfel der Widersprüche

Greta Thunbergs Wutrede hat auf dem Klima-Treffen viele vor den Kopf gestoßen. Auch Kanzlerin Merkel, die sich zuvor noch mit Thunberg unterhalten hatte, widersprach ihr anschließend. Eine Lösung der Probleme ist dadurch nicht näher gerückt. Mehr Von Ralph Bollmann, New York

24.09.2019, 22:27 Uhr | Politik

Luftangriffe auf Ölanlagen Trump will Sanktionen gegen Iran verschärfen

Nach den Luftangriffen auf saudiarabische Ölanlagen wiederholt Donald Trump, die Sanktionen gegen Iran verschärfen zu wollen. Bundeskanzlerin Merkel trifft Trump und Irans Präsident Rohani – und will vermitteln. Mehr

24.09.2019, 17:28 Uhr | Politik

Neue Klimawandel-Warnung Das Wasser steigt, und wie!

Schlechte Nachricht für die Küsten: Der Anstieg des globalen Meeresspiegels hat sich zuletzt deutlich beschleunigt. Was daraus folgt, will der Weltklimarat in einem Sonderbericht erklären. Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.09.2019, 15:13 Uhr | Wissen

UN-Klimagipfel in New York Neue Versprechen nach Thunbergs Wutrede

Auf Greta Thunbergs Wutrede auf dem UN-Gipfel folgen neue Ankündigungen zum Klimaschutz. Experten zweifeln jedoch am Willen zum nötigen Aufbruch: Es hätte keine „eindeutigen Aussagen“ gegeben - vor allem nicht von den größeren Ländern. Mehr

24.09.2019, 09:32 Uhr | Politik

UN-Klimagipfel in New York War das alles, Frau Merkel?

Mit ihrem Klimapaket enttäuschte die Bundesregierung viele. Auch in New York steht Merkel unter Rechtfertigungsdruck. Sie verweist auf die Bevölkerung – und den Unterschied zwischen Politik und Wissenschaft. Mehr Von Ralph Bollmann, Helene Bubrowski und Niklas Záboji

23.09.2019, 20:57 Uhr | Politik

Thunberg vor der UN „Wie könnt Ihr es wagen!“

Greta Thunberg kritisiert beim UN-Klimagipfel in New York die zögerliche Haltung der Politik beim Klimaschutz und reicht eine Menschenrechtsbeschwerde ein. Bundeskanzlerin Merkel antwortet: „Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört.“ Mehr

23.09.2019, 19:51 Uhr | Politik

Vor UN-Klimagipfel Jetzt muss gehandelt werden

Angela Merkel und ihre Regierung reisen mit einem Plan nach New York, mit dem sie nicht als Vorkämpfer fürs Klima zurückkehren werden. Nur guten Willen zeigen – das genügt nicht mehr. Die neuen Klimaberichte sind alarmierend. Mehr Von Joachim Müller-Jung

23.09.2019, 08:12 Uhr | Wissen

Klimakabinett Das deutsche Klima-Experiment

Deutschland allein kann das Klima nicht retten. Aber andere Länder schauen genau darauf, wie Kanzlerin Merkel versucht, die Emissionen zu senken. Kann Deutschland Vorbild sein oder muss es über den Ärmelkanal schauen? Mehr Von Ralph Bollmann

22.09.2019, 11:50 Uhr | Wirtschaft

UN kritisieren Netanjahu „Schwerwiegende Verletzung des Völkerrechts“

UN-Generalsekretär António Guterres warnt Israels Ministerpräsidenten vor der geplanten Annexion des Jordantals. Ein solcher Schritt wäre aus seiner Sicht „verheerend“. Mehr

12.09.2019, 08:22 Uhr | Politik

Ein Jahr mit Greta Thunberg „Mir ist es egal, ob ich beliebt bin“

Vor gut einem Jahr streikte Greta Thunberg zum ersten Mal vor dem Parlament in Stockholm. Was sich seitdem getan hat – und wie aus Thunberg sowohl Umweltikone als auch Hassobjekt wurde: ein Rückblick. Mehr Von Johanna Christner

21.08.2019, 14:43 Uhr | Politik

Bericht der „New York Times“ Trump bricht Militäraktion gegen Iran ab

Schiffe waren in Position, Flugzeuge in der Luft, doch Donald Trump zog laut einem Medienbericht den Einsatzbefehl zurück. Ob er seine Meinung geändert hatte oder es technische Gründe dafür gab, sei unklar. Mehr Von Frauke Steffens, New York

21.06.2019, 07:57 Uhr | Politik

Globale Internet-Strategie Nun könnte Berlin was fürs Internet leisten

Ein Expertenrat der UN, angeführt von Melinda Gates und Jack Ma, schlägt vor, wie globale Internet-Probleme zu lösen sind. Die Regierungen müssen sich bewegen. Für Deutschland ist das eine Chance. Mehr Von Wolfgang Kleinwächter

18.06.2019, 15:14 Uhr | Feuilleton

UN-Sicherheitsrat tagt Iran bestreitet Verantwortung für Angriffe

Iran hat zurückgewiesen, hinter Angriffen auf zwei Öltanker zu stecken. Vor dem UN-Sicherheitsrat bekräftigte dagegen Amerika seine Vorwürfe. Das Pentagon schickt ein Kriegsschiff in die Nähe des Golf von Oman. Mehr

14.06.2019, 03:25 Uhr | Politik

Internationaler Karlspreis UN-Generalsekretär Guterres redet Europa ins Gewissen

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen nimmt die EU in schwierigen Zeiten in die Pflicht. Migranten zu Sündenböcken abzustempeln sei eine Schande. Mehr Von Michael Stabenow, Aachen

30.05.2019, 16:36 Uhr | Politik

Thunberg trifft Schwarzenegger „Die größte Krise, der die Menschheit jemals begegnet ist“

In Wien macht ein prominentes Duo Druck im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe. „Keine weitere Zeit mehr verlieren“ ist dabei ihr Motto. Mehr

28.05.2019, 14:37 Uhr | Politik

Ehemaliger Bundespräsident Horst Köhler legt Amt bei Vereinten Nationen nieder

Im Auftrag der Vereinten Nationen hat Horst Köhler im Westsahara-Konflikt vermittelt. Aus gesundheitlichen Gründen gibt der frühere Bundespräsident den Posten nun auf. Mehr

23.05.2019, 06:33 Uhr | Politik

Tag der Pressefreiheit Die Aggression gegen Journalisten wächst – auch in Deutschland

Am Tag der Pressefreiheit erklären die Vereinten Nationen, Reporter ohne Grenzen und die Bundesregierung, wie es um den weltweiten Schutz von Journalisten bestellt ist – nämlich ziemlich schlecht. Auch die Europäische Union muss Kritik einstecken. Mehr

03.05.2019, 14:47 Uhr | Feuilleton

UN-Sondergesandter für Libyen „Deutschland hat eine besondere Verantwortung“

Im F.A.Z.-Interview fordert Ghassan Salamé ausländische Akteure auf, nicht direkt in die Kämpfe in Libyen einzugreifen. Sonst könne sich die Lage drastisch verschlechtern – und Menschen zur Flucht über das Mittelmeer zwingen. Mehr Von Christoph Ehrhardt

18.04.2019, 08:02 Uhr | Politik

Rebellen rücken weiter vor Bürgerkrieg in Libyen verschärft sich

Die Eskalation ist ein Rückschlag für UN-Generalsekretär Antonio Guterres, der am Mittwoch in Tripolis angekommen war, um Friedensverhandlungen voranzutreiben und sich ein Bild von den Lebensbedingungen in einem Abschiebelager zu machen. Mehr

05.04.2019, 08:42 Uhr | Politik

UN-Generalsekretär in Libyen „Es gibt keine militärische Lösung“

Der einflussreiche libysche General Haftar hat seinen Truppen befohlen, auf Tripolis vorzurücken. Dort hat die international anerkannte Regierung ihren Sitz. Antonio Guterres zeigt sich besorgt – und wendet sich mit einem Appell an die Konfliktparteien. Mehr

04.04.2019, 13:00 Uhr | Politik

Nach Zyklon „Idai“ Tropische Depression in Moçambique

Erst der Sturm, dann die Regengüsse: Der Zyklon „Idai“ hat große Teile Moçambiques in riesige Überschwemmungsgebiete verwandelt. In der Hafenstadt Beira ist die Cholera ausgebrochen. Mehr Von Thilo Thielke, Beira

30.03.2019, 08:30 Uhr | Politik

Daten der UN-Wetterexperten Rekordanstieg des Meeresspiegels

Die Temperaturen und der Meeresspiegel steigen. Extreme Wetterereignisse wie zuletzt Zyklon „Idai“ nehmen zu. Der UN-Generalsekretär sieht Anlass zur Sorge. Mehr

29.03.2019, 07:50 Uhr | Wissen

Flugzeugabsturz in Äthiopien Offenbar fünf Deutsche unter den Opfern

Das Flugzeug war neu, der Pilot galt als erfahren. Trotzdem stürzte die Boeing 737 kurz nach Start ab. Kein Mensch an Bord überlebte den Absturz. Unter den Toten sind offenbar auch Deutsche und Mitarbeiter der Vereinten Nationen. Mehr

10.03.2019, 16:29 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z