Andreas Pinkwart: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Andreas Pinkwart

  1 2 3
   
Sortieren nach

Konjunkturpaket Länder machen Weg frei - oder bockt die FDP doch noch?

Die von Union und FDP regierten Länder haben ihren Widerstand gegen das zweite Konjunkturpaket der Bundesregierung aufgegeben - sagt CDU-Mann Reinhart. Der FDP-Politiker Pinkwart widerspricht. Mehr

20.02.2009, 11:11 Uhr | Politik

Conti-Schaeffler-Krise Regierung über Hilfen für Schaeffler zerstritten

Die finanzielle Lage der Schaeffler-Gruppe soll nun von externen Wirtschaftsexperten unter die Lupe genommen werden. Finanzminister Steinbrück stemmt sich vehement gegen Staatshilfen. Wirtschaftsminister Glos ist weniger kategorisch. Mehr Von Andrea Mihm und Johannes Ritter

30.01.2009, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Witten/Herdecke Privatuni wendet Insolvenz vorerst ab

Die Studenten der Privatuniversität Witten-Herdecke können aufatmen: Verschiedene Geldgeber stellen ihrer Bildungsanstalt bis Mitte Januar die fehlende Liquidität bereit. Die Flickschusterei muss endlich ein Ende haben, warnte jedoch einer der Sponsoren. Mehr Von Philipp Krohn

23.12.2008, 19:00 Uhr | Wirtschaft

Privat-Uni Witten/Herdecke Misswirtschaft und fehlende Mittel

Das Land hat die Mittel gestrichen, der Präsident ist zurückgetreten: Die älteste deutsche Privathochschule in Witten/Herdecke steht vor dem Aus. Schuld sollen finanzielle Misswirtschaft und mangelndes Fingerspitzengefühl im Umgang mit Spendern sein. Mehr Von Sebastian Balzter und Christiane Scharrenbroch

19.12.2008, 10:27 Uhr | Wirtschaft

Islamische Theologie Wer droht, bekommt recht

Skandal in Münster: Der Koordinierungsrat der Muslime ist mit dem Lehrauftrag von Muhammad Sven Kalisch, dem ersten Professor für islamische Theologie in Deutschland, nicht einverstanden. Kalisch zweifelt nach Ansicht des KRM-Chefs Kisilkaya an, woran fast jeder Muslim glaube. Mehr Von Regina Mönch

29.09.2008, 16:17 Uhr | Feuilleton

FDP-Parteitag Westerwelles langer Weg zu sich selbst

Der FDP-Vorsitzende reitet nicht mehr auf der Jugendwelle, und seine Witze wirken weniger erzwungen. Er ist nach sieben Jahren im Amt in der Mitte der Partei angekommen. Die wirbt mit mehr Netto um die Wähler und sorgt sich um die Bürgerrechte. Mehr Von Peter Carstens, München

01.06.2008, 21:35 Uhr | Politik

Studiengebühren Gut und teuer?

Inzwischen zahlen siebzig Prozent der deutschen Studenten Studiengebühren. Für die Befürworter hat sich die Abgabe bewährt. Doch die Regelungen sind kompliziert. Und bei den Betroffenen weiterhin alles andere als beliebt. Mehr Von Cornelia von Wrangel

23.04.2008, 14:00 Uhr | Karriere-Hochschule

Studiengebühren Gut und teuer?

Inzwischen zahlen siebzig Prozent der deutschen Studenten Studiengebühren. Für die Befürworter hat sich die Abgabe bewährt. Doch die Regelungen sind kompliziert. Und bei den Betroffenen weiterhin alles andere als beliebt. Mehr Von Cornelia von Wrangel

20.04.2008, 10:42 Uhr | Politik

Andreas Pinkwart Die Erbschaftsteuer ist für uns keine Bagatellsteuer

Die FDP will, dass die Länder selbst entscheiden, was sie mit der Erbschaftsteuer anfangen wollen. Da interessiert, was ein so großes Land wie NRW mit dieser Freiheit machen würde. Die F.A.Z. sprach mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten. Mehr

18.06.2007, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Exzellenz-Eklat Wissenschaft in Reinkultur

Der Süden hat fast alle Mittel für die Exzellenzförderung bekommen, der Westen weniger, der Norden kaum etwas, und der Osten fast nichts. Deswegen toben regionale Politiker. Aber die Wissenschaft macht sich nichts aus dem Länderproporz. Mehr Von Jürgen Kaube

16.10.2006, 14:20 Uhr | Feuilleton

Studiengebühren Der Student soll Kunde werden

Wer hören will, muß zahlen. Wer zahlt, hat ein Recht auf Verbesserung der Lehre. Das meinen zumindest Politiker und forden eine Geld-zurück-Garantie für Studiengebühren etwa in den Fällen, daß Seminare überfüllt sind oder ausfallen. Mehr

13.09.2006, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Fraktionsvorsitz Vorfahrt für Merkel, Mehrheit für Müntefering

Am Tag zwei nach der Bundestagswahl haben Union und SPD ihre Fraktionsvorsitzenden mit großer Mehrheit bestätigt. Müntefering erhielt 94 Prozent der Stimmen, auf Merkel entfielen in geheimer Wahl 219 von 222 Stimmen. Kanzler Schröder hat sich für eine „ordentliche Koalition“ ausgesprochen. Mehr

20.09.2005, 19:17 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen CDU und FDP besiegeln Koalition

Der schwarz-gelbe Koalitionsvertrag steht, am Samstag soll er auf Sonderparteitagen abgesegnet werden. Der künftige Ministerpräsident Rüttgers (CDU) plant nach dem Machtwechsel, in NRW jährlich mehr als zwei Milliarden Euro einzusparen und die Subventionen für Steinkohle drastisch abzusenken. Mehr

16.06.2005, 18:48 Uhr | Politik

Rüttgers' Kohlepläne Schwieriger Entzug

Was ist vom Versprechen der FDP und CDU zu halten, Kohle nicht mehr finanziell zu fördern? Der RAG-Konzern jedenfalls muß auch nach dem Machtwechsel in Düsseldorf nicht um ein abruptes Ende seiner Subventionen fürchten. Mehr Von Werner Sturbeck

15.06.2005, 18:49 Uhr | Wirtschaft

FDP Diese Personaldiskussion ist schädlich

Mehr Gerhardt in der FDP wollte der hessische Fraktionsvorsitzende Hahn - und kritisierte damit indirekt Parteichef Westerwelle. Nun warnt der nordrhein-westfälische FDP-Landesvorsitzende Pinkwart vor einer Personaldebatte. Mehr

29.03.2005, 15:49 Uhr | Politik

FDP Voran ohne Volkspartei-Generalin?

Cornelia Pieper gilt der FDP als unpassend: Nicht mehr als schrill soll die Partei auffallen, sondern als seriös durch fachliche Stärke. Aber das Stuttgarter Dreikönigstreffen wird wohl keinen Nachfolger bringen. Mehr Von Wulf Schmiese

02.01.2005, 13:39 Uhr | Politik

Bundeshaushalt Union: Notruf nach Karlsruhe - Eichel: Heuchelei

Union und FDP haben beim Bundesverfassungsgericht Klage gegen den Bundeshaushalt 2004 eingereicht. Finanzminister Hans Eichel (SPD) warf der Opposition vor, ein heuchlerisches Spiel zu treiben. Mehr

16.12.2004, 15:35 Uhr | Politik

Bundeshaushalt Drei Haushalte, viele Klagen und noch mehr Fragen

Ob der Bundeshaushalt verfassungswidrig ist oder nicht, ist eine höchst komplizierte Frage. Zu wenige Präzedenzfälle gibt es bisher. Und das Wirrwarr um Etat und Klagen wird immer größer. Mehr

25.11.2004, 21:19 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitskompromiß Ich bin sehr aufgewühlt

Nach über einem Jahr haben CDU und CSU einen Kompromiß über die Gesundheitspolitik gefunden, den aber offenbar doch nicht alle mittragen. Schon erwägt CSU-Sozialexperte Seehofer den Rückzug von allen seinen Ämtern. Mehr

15.11.2004, 15:22 Uhr | Politik

Bundeshaushalt Opposition zerrt Eichel vor das Verfassungsgericht

Einigkeit bei CDU und FDP: Die Unionsfraktion schließt sich nun doch dem Schritt der FDP an, die Bundesregierung zu verklagen. Grund: Der Nachtragshaushalt 2004 verstoße gegen das Grundgesetz. Mehr

09.11.2004, 18:39 Uhr | Wirtschaft

Finanzpolitik Verfassungsklage gegen Eichels Etat

Die FDP kündigt den Gang nach Karlsruhe für Ende November an, die Union macht mit: Die Bundesregierung hat in ihren Augen bewußt und wiederholt gegen Vorgaben des Grundgesetzes verstößt. Mehr

29.10.2004, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Verkehr Opposition kündigt Maut-Untersuchungsausschuß an

CDU und FDP wollen in einem Untersuchungsausschuß klären lassen, welche Fehler die Regierung bei der Lkw-Maut gemacht hat. SPD und Grüne weigern sich, einen Bericht des Rechnungshofes zu veröffentlichen. Mehr

27.10.2004, 20:07 Uhr | Politik

Regierungskrise Düsseldorfer Liberale bieten sich SPD an

Der Koalitionsstreit in Nordrhein-Westfalen spitzt sich zu. Die Liberalen an Rhein und Ruhr dienen sich unterdessen Ministerpräsident Steinbrück als potentielle Partner an. Mehr

27.05.2003, 17:13 Uhr | Politik

FDP-Parteitag Denkzettel für Westerwelle und Pieper

FDP-Vorsitzender Westerwelle hat vom Bremer Bundesparteitag einen Dämpfer erhalten. Für seine Wiederwahl stimmten am Freitag 79,8 Prozent.der Delegierten. Generalsekretärin Pieper wurde am Samstag mit nur 61 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Mehr

17.05.2003, 14:25 Uhr | Politik

FDP Westerwelle hält an Pieper fest

FDP-Generalsekretärin Pieper soll im Amt bleiben. Parteivorsitzender Westerwelle wird sie dem Parteitag im Mai für eine zweite Amtszeit vorschlagen. Zu Westerwelles Stellvertreter im Parteivorsitz soll der Nordrhein-Westfale Pinkwart aufrücken. Mehr

10.03.2003, 11:00 Uhr | Politik

FDP Liberale prüfen Ausschluss Möllemanns ohne Anhörung

Die FDP prüft, ob ein Ausschluss Jürgen Möllemanns aus der FDP-Bundestagsfraktion auch ohne vorherige mündliche Anhörung möglich ist. Mehr

14.01.2003, 19:41 Uhr | Politik

NRW Pinkwart folgt auf Möllemann

Die nordrhein-westfälische FDP hat mit der Wahl von Andreas Pinkwart zum neuen Landesvorsitzenden einen Schlussstrich unter die Ära Möllemann gezogen. Mehr

01.12.2002, 20:03 Uhr | Politik

FDP-Spendenaffäre "Möllemann droht Freiheitsstrafe von drei Jahren"

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat ein Ermittlungsverfahren gegen den FDP-Politiker Möllemann eingeleitet. Die Landespartei streitet um seine Nachfolge. Mehr

04.11.2002, 19:00 Uhr | Politik

FDP Nordrhein-Westfalen Flach kündigt symbolischen Rücktritt an

Nach Kritik aus den eigenen Reihen will die Spitze der nordrhein-westfälischen FDP am Montag ihren Rücktritt anbieten. Mehr

01.11.2002, 19:12 Uhr | Politik

FDP NRW-Liberalen war Möllemann-Aktion angeblich bekannt

"Vom Donner gerührt", sind einige FDP-Vorstandsmitglieder in Nordrhein-Westfalen. Die geschäftsführende Führungsriege wusste angeblich über die Möllemann-Flugblattaktion Bescheid. Mehr

29.10.2002, 08:35 Uhr | Politik

FDP Möllemann lehnt Ultimatum ab

Der zurückgetretene FDP-Landespolitiker weigert sich, bis Donnerstag die Namen der Spender zu nennen. Mehr

22.10.2002, 08:24 Uhr | Politik

FDP Westerwelle und Möllemann wollen die Machtprobe

Drei Tage vor dem Sonderparteitag der NRW-FDP in Wesel hat sich Landeschef Möllemann entschlossen gezeigt, um sein Amt zu kämpfen. Mehr

04.10.2002, 17:24 Uhr | Politik

FDP Basis geht auf Distanz zu Möllemann

In der nordrhein-westfälischen FDP schwindet der Rückhalt für den Vorsitzenden Möllemann. Mehr

27.09.2002, 12:47 Uhr | Politik

FDP-Machtkampf Möllemann: Gebe keinen Millimeter nach

Die nordrhein-westfälische FDP wird sich auf einem Sonderparteitag mit der Zukunft ihres Vorsitzenden Möllemann befassen. Mehr

24.09.2002, 09:00 Uhr | Politik

FDP Möllemann soll ganz entmachtet werden

Nach Informationen von FAZ.NET soll Möllemann nach seinem Rücktritt als stellvertretender Bundesvorsitzender auch als NRW-Landesvorsitzender abgewählt werden. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

23.09.2002, 15:18 Uhr | Politik
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z