Amr Musa: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Proteste in Ägypten Kritische Massenlehren

Während sich Anhänger und Gegner Mursis streiten, wer für die Mehrheit spricht, geht das Volk wieder friedlich und in großer Zahl auf die Straße. Die „Tamarud“-Bewegung hat großen Anteil daran. Mehr

01.07.2013, 16:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Amr Musa

1 2
   
Sortieren nach

Der ägyptische Oppositionelle Amr Musa Ich kann ein Gefühl der Enttäuschung nicht leugnen

Bei der ägyptischen Präsidentenwahl 2012 unterlag er Muhammad Mursi. Jetzt gehört der Oppositionspolitiker Amr Musa zu den stärksten Kritikern des Präsidenten und dessen Regierung. Mehr

03.05.2013, 21:26 Uhr | Politik

Staatskrise in Ägypten Widerstand gegen Mursi

Ägyptens Regierung will dem Militär polizeiliche Befugnisse zugestehen. In Kairo kam es abermals zu Straßenschlachten zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten. Die Opposition lehnte Vermittlungsgespräche ab. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

28.01.2013, 16:45 Uhr | Politik

Verfassungsreferendum in Ägypten Sehr viele Gegenstimmen

Die erste Runde des Verfassungsreferendums in Ägypten ist weitgehend friedlich verlaufen. Wahlbeobachter meldeten, Unregelmäßigkeiten hielten sich in Grenzen. Mit einem Scheitern des Verfassungsentwurfs rechnet jedoch kaum jemand. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

16.12.2012, 17:21 Uhr | Politik

Ägyptens Opposition Unschlüssig und zersplittert

Ägyptens Opposition ist noch immer unschlüssig, wie sie auf das Referendum über eine neue Verfassung reagieren soll: Die Volksabstimmung boykottieren oder für ein Nein werben? Nun läuft der Nationalen Rettungsfront die Zeit davon. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

11.12.2012, 21:57 Uhr | Politik

Staatskrise in Ägypten Ruhe vor dem Sturm

Mit der Rücknahme seiner Dekrete hat der ägyptische Präsident Muhammad Mursi der Opposition vorerst den Wind aus den Segeln genommen. Am Dienstag könnte es zu neuen Zusammenstößen kommen. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

10.12.2012, 12:53 Uhr | Politik

Kairo Demonstrationen gegen neue Verfassung

Die geplante neue Verfassung stößt in Ägypten auf Widerstand. In Kairo gingen zehntausende Menschen auf die Straße. Die Demonstranten versuchten, den Präsidentenpalast zu stürmen. Es gab mindestens 18 Verletzte. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

04.12.2012, 21:03 Uhr | Politik

Ägypten Wieder einmal Schadensbegrenzung

Der ägyptischen Präsident Muhammad Mursi sucht den Kompromiss mit der Justiz. Es ist nicht das erste Mal in seiner kurzen Amtszeit, dass er zurückrudern muss. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

26.11.2012, 16:52 Uhr | Politik

Ägyptische Präsidentschaftswahl Schöne Worte für die Revolutionäre

Diejenigen Ägypter, die Mubarak stürzten, haben eine schwere Wahl: Soll ein Mann des alten Regimes oder ein Islamist das Land regieren? Der Ärger entlädt sich in Gewalt. Mehr Von Markus Bickel, Berlin

30.05.2012, 10:18 Uhr | Politik

Ägypten Wahlen in unsicheren Zeiten

An diesem Mittwoch beginnt in Ägypten die Präsidentenwahl. Gute Chancen hat der islamistische Kandidat Abd al Monem Abul Futuh. In eine Stichwahl schaffen dürfte es aber auch der säkulare Gegenkandidat und frühere Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Musa. Mehr Von Christoph Ehrhardt

21.05.2012, 17:00 Uhr | Politik

Arabische Liga Mitschwimmen im Golfstaatenstrom

Vor einem Jahr begann die Metamorphose der Arabischen Liga. Autoritäre Herrscher führen das revolutionäre Wort gegen Syrien. Sie eint das Ziel, Iran zu schwächen. Mehr Von Rainer Hermann, Kairo

08.03.2012, 17:01 Uhr | Politik

Washington fordert Übertragung der Macht Massenproteste in Kairo

Zwei Tage vor Beginn der ägyptischen Parlamentswahl haben sich zehntausende Menschen auf dem Tahrir-Platz in Kairo versammelt. Auch Washington forderte das ägyptische Militär auf, die Macht so bald wie möglich an eine zivile Regierung zu übergeben. Mehr

25.11.2011, 16:32 Uhr | Politik

Ägypten Militärisch organisierte Unsicherheit

In zwei Monaten soll in Ägypten die erste freie Wahl stattfinden. Doch ein Wahlgesetz gibt es bisher noch nicht, denn die Militärs wollen in ihrem Sinne abstimmen lassen. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

28.09.2011, 12:55 Uhr | Politik

Nabil al Arabi Der Moderator

Wieder ist es ein Ägypter, der als Generalsekretär die Arabische Liga führt: An den Ereignissen, die Mubarak zum Rückzug zwangen, war der 76 Jahre alte Nabil al Arabi als Vermittler zwischen Demonstranten auf dem Tahrir-Platz und der Führung beteiligt. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

16.05.2011, 17:37 Uhr | Politik

Amr Mussa im Gespräch „Die Revolution wird siegen“

Amr Musa ist Generalsekretär der Arabischen Liga und auch Präsidentschaftskandidat in Ägypten. Er fordert Reformen in der ganzen Region, denn der Ruf nach Freiheit werde überall ertönen - und zwar bald. Mehr

13.05.2011, 09:41 Uhr | Politik

Libyen-Krieg Nato überwacht Waffenembargo

Die Nato-Staaten haben sich darauf geeinigt, ein Waffenembargo gegen Libyen auf dem Meer durchzusetzen. Keine Einigung wurde über die Frage erzielt, wer den Einsatz zur Durchsetzung der Flugverbotszone führen soll. Gaddafi gibt sich derweil weiter siegessicher. Mehr

22.03.2011, 17:55 Uhr | Politik

Krieg in Libyen Weiterer Angriff auf Gaddafi-Truppen

Die Außenminister der EU haben weitere Sanktionen gegen Libyen beschlossen. Die internationale Koalition setzt unterdessen ihre Luftschläge in Libyen fort. Kanzlerin Merkel kündigt ein neues Mandat für einen Awacs-Einsatz über Afghanistan an - unabhängig vom weiteren Vorgehen der Nato. Mehr

21.03.2011, 18:05 Uhr | Politik

Luftangriffe auf Libyen Gaddafi droht mit „langem Krieg“

In der libyschen Hauptstadt Tripolis ist in der Nacht zum Montag offenbar auch die Residenz von Machthaber Gaddafi getroffen worden. Berichte über zivile Opfer empören die Arabische Liga. Gaddafi ließ eine Waffenruhe verkünden, erklärt aber zugleich, er sei „zu einem langen Krieg bereit“. Mehr

21.03.2011, 00:18 Uhr | Politik

Libyen Arabische Liga für Flugverbotszone

Die libyschen Rebellen verlieren immer mehr an Boden: Die Truppen von Staatschef Gaddafi stehen dicht vor den Städten Al Brega und Misurata. am Samstag nahmen sie bereits die Ölhafen Ras Lanuf ein. Die Arabische Liga sprach sich derweil für eine Flugverbotszone über libyschem Luftraum aus. Mehr

13.03.2011, 14:01 Uhr | Politik

Flugverbotszone Die Arabische Liga im Libyen-Spagat

Die Monarchen am Golf setzen auf Gaddafis Gegner, um beim eigenen Volk zu punkten. Wird die Arabische Liga dafür bei ihrem Treffen am Samstag sogar ein Flugverbot verhängen? Die Zustimmung des Gremiums hat auch Außenminister Westerwelle zur Bedingung für ein Eingreifen erklärt. Mehr Von Rainer Hermann, Kairo

11.03.2011, 21:43 Uhr | Politik

Im Gespräch: Ägyptens Tourismusminister „Der Westen soll sich raushalten“

Den Gegnern der Revolution werde es nicht gelingen, Chaos herbeizuführen, sagt Ägyptens Tourismusminister, Monir Fakhri Abdel Nour, ein koptischer Christ. Der Generalsekretär der Wafd-Partei spricht gegen ein militärisches Eingreifen des Westens in Libyen aus. Mehr

11.03.2011, 16:30 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Libyen Libysche Armee drängt Regimegegner zurück

Gaddafi-treue Truppen haben die Regimegegner am Montag in Richtung Osten zurückgedrängt. Nato-Generalsekretär Rasmussen sagte, die internationale Gemeinschaft werde dem Bürgerkrieg „nicht tatenlos zusehen“. Allerdings habe die Allianz im Augenblick keine Absicht, militärisch einzugreifen. Mehr

07.03.2011, 17:13 Uhr | Politik

Ägypten Wer übernimmt die Macht in Kairo?

In dem das Militär in Ägypten bisher Gewalt verhindert, hat es Raum für eine politische Lösung geschaffen. Der Prozess verläuft aber konfus: Mal übernimmt das Regime die Initiative, am nächsten Tag verliert sie diese wieder. Unklar ist, wer das Vakuum füllt. Mehr Von Rainer Hermann, Kairo

11.02.2011, 13:29 Uhr | Politik

Amr Musa Weltgewandt

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Musa, ist ein weltgewandter Diplomat, den sich viele der Demonstranten in Kairo als neuen Führer Ägyptens vorstellen könnten. Musas Zeit könnte bald kommen. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

10.02.2011, 17:41 Uhr | Politik

Demonstrationen in Kairo Ein Weckruf vom Lande

Immer mehr Ägypter aus der Provinz und dem Ausland stoßen zu den Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Dort ist ein gut organisiertes Lager entstanden, das den Protestbewegungen neuen Schwung und neue Ideen verleiht. Mehr Von Rainer Hermann, Kairo

09.02.2011, 21:55 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z