Amnesty International: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Amnesty International

  3 4 5 6 7 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Syrien Anti-IS-Koalition soll Hunderte Zivilisten getötet haben

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty wirft der Allianz gegen die Terroristen vor, zu wenig auf den Schutz von Zivilisten zu achten. In den vergangenen Jahren seien bei elf Angriffen rund 300 Unschuldige getötet worden. Mehr

26.10.2016, 08:12 Uhr | Aktuell

Ungerechte Verteilung Die meisten Flüchtlinge landen in armen Ländern

Über die Hälfte aller Flüchtlinge lebe in nur zehn Staaten, und die reichen Länder würden ihrer Verantwortung nicht gerecht, mahnt Amnesty International. Deutschland sei eine positive Ausnahme. Mehr

04.10.2016, 09:31 Uhr | Politik

Bürgerkrieg in Afrika Amnesty wirft Sudan systematischen Einsatz von Chemiewaffen vor

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat offenbar erstmals Kriegsverbrechen der sudanesischen Regierung gegen die Zivilbevölkerung nachgewiesen. Hunderte Menschen sollen durch Giftgangriffe getötet worden sein. Mehr Von Rebecca Barth

29.09.2016, 09:40 Uhr | Politik

Kritik an Ungarn Amnesty: Flüchtlinge systematisch misshandelt

Kurz vor Ungarns Abstimmung über die Aufnahme von Flüchtlingen sorgt ein Bericht von Amnesty International für Aufregung. Die Menschenrechtler erheben darin schwere Vorwürfe. Mehr

27.09.2016, 01:41 Uhr | Politik

Gewalt in Rio Mindestens 14 Tote in einer Olympia-Woche

Die Kriminalität in Rio macht während Olympia keine Pause. Menschenrechtler machen auch die Polizei für die vielen Opfer verantwortlich. Die Sportverbände ziehen ihre eigenen Schlüsse. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

16.08.2016, 16:54 Uhr | Sport

Jemen Tote bei Luftangriff auf Krankenhaus

Vor allem die Zivilbevölkerung leidet unter dem Bürgerkrieg im Jemen. Am Samstag sorgte ein Luftangriff auf eine Schule für Entsetzen, jetzt ist es ein Krankenhaus. Mehr

16.08.2016, 07:43 Uhr | Politik

Schweiz Völkerrecht ist was für die EU

Nach dem Willen der SVP soll die Schweiz nur noch eigenem Recht folgen. Aus Sicht der Gegner der Initiative steht die Glaubwürdigkeit des Landes auf dem Spiel. Mehr Von Johannes Ritter, Bern

14.08.2016, 12:52 Uhr | Politik

Missbrauch in Flüchtlingslager Die Hölle von Nauru

Interne Akten dokumentieren zahlreiche Misshandlungen in einem australischem Flüchtlingslager auf der Insel Nauru. Die Regierung spielt die Fälle herunter – für Hilfsorganisationen sind sie nur die Spitze des Eisbergs. Mehr Von Ina Pirkmayr

10.08.2016, 19:30 Uhr | Politik

Protest gegen Gesetz Inderin beendet längsten Hungerstreik der Menschheit

16 Jahre lang hungerte die inhaftierte Irom Chang Sharmila. Nun hat sie ihren Hungerstreik beendet, mit dem sie gegen ein umstrittenes Gesetz protestierte. Gegen Kaution wurde sie freigelassen – und möchte nun Politikerin werden. Mehr

09.08.2016, 18:54 Uhr | Gesellschaft

Nach Putschversuch Amnesty kritisiert Umgang der Türkei mit Gefangenen

Amnesty International wirft der türkischen Regierung vor, den Aufenthaltsort vieler Gefangener nicht offenzulegen. Außerdem seien viele während des Putschversuchs Festgenomme menschenunwürdig untergebracht. Mehr

03.08.2016, 11:38 Uhr | Politik

Özdemir und Kretschmann Türkei-Verhandlungen sofort auf Eis legen

Die Spitzenpolitiker der Grünen Cem Özdemir und Winfried Kretschmann über Erdogans langen Arm nach Deutschland und ihre Stellung zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Mehr Von Rainer Hermann und Rüdiger Soldt

29.07.2016, 15:31 Uhr | Politik

Menschenrechtslage Im Abstieg

Es hat den Anschein, dass das internationale System zum Schutz der Menschenrechte inzwischen den Herausforderungen nicht mehr gewachsen ist. Der internationale Rechtsrahmen zeigt Risse, ist vielleicht schon zerbrochen. Mehr Von Wilfried von Bredow

18.07.2016, 12:23 Uhr | Politik

Menschenrechtsverstöße Amnesty wirft Ägypten Folter von Kritikern vor

Sicherheitskräfte verschleppen einem Bericht zufolge jeden Tag mutmaßliche Regimegegner. Viele der Opfer werden demnach gefoltert oder vergewaltigt. Erschreckend ist die hohe Zahl der Betroffenen. Mehr

13.07.2016, 03:27 Uhr | Politik

Vor Olympia Mit einer App unverletzt durch Rio kommen

Eine neue App zeigt, wann und wo sich Polizei und Kriminelle in Rio de Janeiro Gefechte liefern. Denn kurz vor Beginn der Olympiade sind Schießereien in den Favelas alltäglich. Mehr Von Leonie Feuerbach

06.07.2016, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Erol Önderoglu Haftbefehl für Türkei-Experten von Reporter ohne Grenzen

Gegen Erol Önderoglu, Türkei-Experte der Organisation Reporter ohne Grenzen, ist Haftbefehl erlassen worden. Ihm wird Terrorpropaganda vorgeworfen. Er ist nicht der Einzige. Mehr

20.06.2016, 20:48 Uhr | Politik

Contra Flüchtlingspolitik Ärzte ohne Grenzen boykottiert Gelder aus Brüssel

Aus Protest will sich Ärzte ohne Grenzen künftig ohne EU-Gelder finanzieren. Die Hilfsorganisation verurteilt damit die „Politik der Abschreckung“ gegenüber Flüchtlingen. Mehr

17.06.2016, 21:37 Uhr | Politik

Rassistische Gewalt Amnesty wirft deutschen Behörden Versagen vor

Amnesty International hat rassistische und fremdenfeindliche Gewalt in Deutschland untersucht. Die Behörden lassen die Opfer oft im Stich, lautet der Vorwurf - die Organisation vermutet einen institutionellen Rassismus bei Polizei und Justiz. Mehr Von Bernhard Clemm

09.06.2016, 16:27 Uhr | Politik

Wahlen in Peru Die ungesühnten Verbrechen des Diktators

In Peru geht Keiko Fujimoris als Favoritin in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Ihre Kritiker fürchten eine Rückkehr zum Autoritarismus, denn an die Verbrechen ihres Vaters erinnert sich das Volk nur zu gut. Mehr Von Matthias Rüb, Lima

03.06.2016, 23:22 Uhr | Politik

Wahlen in Spanien „Refugees welcome“, aber ohne Eile

Spanien hat aktuell gerade einmal hundert Flüchtlinge aufgenommen – dennoch liefert das Thema Munition im Wahlkampf. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

02.06.2016, 10:27 Uhr | Politik

Amnesty International EU-Staaten ignorieren Waffen-Lieferstopp nach Ägypten

Eigentlich sind Waffenexporte nach Ägypten verboten, seit das dortige Militär bei Protesten 2013 Hunderte Demonstranten getötet hat. Viele EU-Staaten ignorieren allerdings offenbar das Verbot — auch Deutschland. Mehr

25.05.2016, 06:43 Uhr | Politik

Amnesty-Studie Flüchtlinge sind in Deutschland besonders willkommen

In Sachen Willkommenskultur gehören die Deutschen laut einer Umfrage zur Weltspitze. Nur in einem riesigen Land gibt es eine noch größere Bereitschaft, Flüchtlinge aufzunehmen. Mehr

19.05.2016, 06:54 Uhr | Politik

Flüchtlinge Wie sicher sind die neuen „sicheren Herkunftsländer“?

Der Bundestag hat entschieden, die Liste der sicheren Herkunftsländer zu erweitern. In Marokko gibt es Folter, Tunesien kämpft mit dem Terror und Algerien wird noch immer autoritär regiert. Wie sicher sind diese Länder? Mehr

13.05.2016, 11:49 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Europa schrumpft sich auf Erdogan-Maß

Ist der Preis für weniger Flüchtlinge in Europa zu hoch? Kommt Merkel einem Despoten zu weit entgegen? Die große Mehrheit sagt: So ist es. Und lügt sich dabei, wie man bei Anne Will sehen konnte, in die Tasche. Mehr Von Michael Hanfeld

25.04.2016, 04:02 Uhr | Feuilleton

Todesstrafe Amnesty beklagt dramatischen Anstieg von Hinrichtungen

Mindestens 1600 Menschen sind 2015 hingerichtet worden – ein Anstieg um mehr als 50 Prozent. Geheim bleiben die Zahlen aus China. Aktivisten fürchten dort Tausende vollstreckte Todesurteile. Mehr

06.04.2016, 06:04 Uhr | Politik

Amnesty International Türkei schickt offenbar Hunderte Flüchtlinge zurück nach Syrien

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft der Türkei Rechtsverstöße im Umgang mit Flüchtlingen vor. Beinahe täglich komme es zu Massenabschiebungen. Mehr

01.04.2016, 07:14 Uhr | Politik
  3 4 5 6 7 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z