Algier: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Algier

  1 2 3 4 ... 8  
   
Sortieren nach

Energieträger Die Ölstaaten überraschen mit ihrer Einigung die Welt

In der Nacht zum Donnerstag hat die Opec sich tatsächlich auf eine Kürzung der Ölförderung verständigt. Der Ölpreis steigt - aber nicht ohne Ende. Mehr Von Benjamin Triebe, Christian Geinitz und Christian Siedenbiedel

29.09.2016, 20:39 Uhr | Finanzen

Ende des Preisverfalls Opec drosselt Förderung - Ölpreis steigt stark

Überraschung nach zweieinhalb Jahre langen Verhandlungen: Die Opec-Staaten einigen sich offenbar darauf, weniger Öl zu fördern. Die Preise schießen in die Höhe. Mehr

28.09.2016, 23:52 Uhr | Wirtschaft

Energieträger Ölkonferenz in Algier sorgt für neue Spekulationen

Saudi-Arabien macht Iran ein Angebot für eine Begrenzung der Fördermengen. Viele Beobachter bleiben skeptisch. Öl wird gleichwohl teurer. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.09.2016, 19:59 Uhr | Finanzen

Energieträger Die Ölpreise stehen wieder unter Druck

Die Lagerbestände an Rohöl in den Vereinigten Staaten sind überraschend hoch. Produktionsobergrenzen sind unwahrscheinlicher geworden. Zudem sorgt das vermehrte spekulative Interesse für Unruhe. Mehr Von Kerstin Papon

01.09.2016, 17:02 Uhr | Finanzen

Energie Der Algier-Effekt treibt den Ölpreis über 50 Dollar

Energie ist wieder deutlich teurer geworden. Der Preis für Rohöl steigt über 50 Dollar je Fass – der Preis für Heizöl in Deutschland über 50 Cent je Liter. Woran liegt das? Mehr Von Christian Siedenbiedel

19.08.2016, 20:33 Uhr | Finanzen

De Maizière in Nordafrika Im Auftrag von König und Kanzlerin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière verhandelt mit nordafrikanischen Staaten über die Rücknahme von Flüchtlingen. Dabei erringt er kleine und größere Erfolge. Mehr Von Eckart Lohse, ALGIER/TUNIS

01.03.2016, 21:07 Uhr | Politik

Muslimisches Frauenbild Sie hassen uns

Die giftige Mischung aus nordafrikanisch-arabischer Kultur und Religion, die sich in der Kölner Silvesternacht Bahn brach, wird in Deutschland noch immer beschönigt oder beschwiegen. Islamkritik ist überfällig. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Samuel Schirmbeck

11.01.2016, 17:38 Uhr | Politik

Hollande in Algerien Gemeinsam gegen die Terroristen

Lange herrschte zwischen Frankreich und Algerien eine diplomatische Eiszeit. Das hat Präsident Hollande nun geändert. Bei seinem Besuch in der ehemaligen Kolonie zieht er alle Register - wobei sich Paris vor allem eines vom neuen Partner erhofft. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.06.2015, 19:37 Uhr | Politik

Zum Tod von Assia Djebar Auf Französisch schreiben, auf Arabisch beten

Sie suchte nach dem Platz, den Frauen in der arabischen Gesellschaft einnehmen können und kämpfte für eine demokratische Erneuerung Algeriens: Die Schriftstellerin und Historikerin Assja Djebar ist gestorben. Mehr Von Jürg Altwegg

07.02.2015, 14:05 Uhr | Feuilleton

Islam und Gewalt Die Linke im Muff von tausend Jahren

Man konnte aus Algerien berichten, was man wollte, die kleine linke Dynastie im Frankfurter Nordend wollte von einem verknöcherten Islam nichts wissen. Sie sagte: Wer den Islam angreift, greift die Muslime an. Ein Weggefährte berichtet. Mehr Von Samuel Schirmbeck

19.01.2015, 13:03 Uhr | Politik

Memorial-Archiv in Moskau Im Untergeschoss der russischen Geschichte

Das Memorial-Archiv in Moskau ist das Untergeschoss der russischen Geschichte. Es erinnert an die Schrecken während der sowjetischen Diktatur. Dem Kreml ist das ein Dorn im Auge. Mehr Von Reinhard Veser, Moskau

15.10.2014, 19:45 Uhr | Politik

Mali Soldaten entdecken Wrack der Air-Algérie-Maschine

Vermutlich in einem Gewittersturm ist Flug AH5017 auf dem Weg von Burkina Faso nach Algerien über Mali abgestürzt. An Bord waren 116 Passagiere, darunter auch vier Deutsche. Nun wurde das Wrack im Nordosten des Landes gefunden. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.07.2014, 22:36 Uhr | Gesellschaft

Algerien im WM-Taumel Sie wollen die Deutschen tatsächlich schlagen

In Algerien wäre der Teufel los, ginge es bei der Weltmeisterschaft mit einem Sieg über die deutsche Elf weiter. Die Presse bringt jetzt schon die tollsten Kommentare und Schlagzeilen. Mehr Von Christoph Ehrhardt

29.06.2014, 16:42 Uhr | Feuilleton

Algerien im Achtelfinale Siegen – das steht im Vertrag

Aus Hoffnungen werden Erwartungen: Der bosnische Trainer der algerischen Nationalmannschaft, Vahid Halilhodzic, soll mit seinem Team das Halbfinale erreichen. Das Land steht schon jetzt kopf. Mehr Von Christoph Becker

27.06.2014, 20:45 Uhr | Sport

Wahl in Algerien Bouteflika lässt sich zum Sieger ausrufen

Der altersschwache Präsident wurde voraussichtlich klar wiedergewählt. Doch die Beteiligung ist vermutlich deutlich niedriger als vor fünf Jahren. Oppositionsparteien hatten zum Boykott aufgerufen. Mehr

18.04.2014, 09:41 Uhr | Politik

Wahl in Algerien Keine Wohnungen für Falschwähler

Kaum jemand in Algerien bezweifelt, dass Präsident Bouteflika wiedergewählt wird. Doch anders als früher wird ihn der Geheimdienst beim Wahlbetrug nicht mehr unterstützen. Der altersschwache Staatschef begeistert kaum noch. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Algier/Laghouat

17.04.2014, 15:44 Uhr | Politik

Flucht nach Europa Waghalsige Passage

Menschenhändler und Schlepper passen ihre Routen nach Europa schnell neuen Bedingungen an. Für viele Flüchtlinge aus Westafrika und aus Syrien führen sie inzwischen über Marokko. Mehr Von Rainer Hermann, Rabat

08.04.2014, 16:55 Uhr | Politik

Moscheebau in Algerien Ein Minarett aus Deutschland

In Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt. Es ist ein Heiligtum der Superlative. Seine Architekten sind Deutsche, die Arbeiter kommen aus China. Mehr Von Rainer Schulze, Algier

07.04.2014, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Diplomatische Beziehungen Konsularstandort Frankfurt wächst und wächst

Inzwischen sind fast 110 Staaten am Main vertreten. Besonders wichtig ist den Diplomaten die wirtschaftliche Bedeutung Frankfurts als Finanzzentrum, aber das sind noch nicht alle Gründe. Mehr Von Peter Badenhop, Frankfurt

09.12.2013, 00:23 Uhr | Rhein-Main

Drei Camus-Biographien Das Ende kam, als endlich alles hätte beginnen können

Verführerisch, gelehrt oder lieber kämpferisch? Iris Radisch, Martin Meyer und Michel Onfray werfen in ihren Büchern sehr unterschiedliche Blicke auf Albert Camus. Rares von ihm selbst gibt es auch. Mehr Von Jochen Schimmang

01.11.2013, 16:55 Uhr | Feuilleton

Algerische Lähmung Bouteflikas ungewisse Zukunft

Die Zukunft des kranken Präsidenten Abdelaziz Bouteflika ist nicht geregelt – und die Mächtigen in Algerien sind sehr nervös. Über einen möglichen Nachfolger wird noch immer gerätselt. Mehr Von Christoph Ehrhardt

21.10.2013, 22:41 Uhr | Politik

Albertine Sarrazin: Astragalus Auf der leuchtenden Plattform finden wir uns wieder

Ein wildes Herz: Das Buch Astragalus von Albertine Sarrazin erzählt von Schmerzen und dem aufrechten Gang. Mehr Von Rose-Maria Gropp

19.07.2013, 19:04 Uhr | Feuilleton

Westerwelle in Nahost und im Maghreb Kein bisschen Frieden

Guido Westerwelle besuchte über Pfingsten den Nahen Osten und den Maghreb. Die Reise, ganz im Zeichen des Syrien-Krieges, bot dem Außenminister auch Gelegenheit, auf seine Amtszeit zurückzublicken. Mehr Von Majid Sattar, Algier/Jerusalem

20.05.2013, 15:05 Uhr | Politik

Im Gespräch: Jérôme Ferrari Eine Bar auf Korsika ist ideal für den Roman

Jüngst hat Jérôme Ferrari den prestigeträchtigen Prix Goncourt gewonnen. Er ist ein Grenzgänger, der Philosophie lehrt, aber Literatur schreibt. Ein Gespräch über Korsika, französischen Postkolonialismus und philosophische Literatur. Mehr

10.05.2013, 18:04 Uhr | Feuilleton

Boualem Sansal: Rue Darwin Ich weiß nicht, welche Welt meine Erde ist

Der algerische Friedenspreisträger Boualem Sansal hat mit Rue Darwin sein wohl bestes Buch vorgelegt. Es erzählt von den ideologischen Sprüngen, die Algerien im zwanzigsten Jahrhundert erfahren hat. Mehr Von Kersten Knipp

27.01.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z