Alexis Tsipras: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Alexis Tsipras

  14 15 16 17 18 ... 33  
   
Sortieren nach

Kommentar Zerstörtes Vertrauen

Die Regierung Tsipras hat das Vertrauen ihrer Europartner zerstört und das eigene Land ins Chaos gestürzt. Der Grexit ist unausweichlich. Mehr Von Werner Mussler

29.06.2015, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Schuldenkrise Amerikas Angst vor dem Grexit

Wenn es in Europas Währung Schwierigkeiten gibt, macht sich Amerika Sorgen – von der Regierung bis zum Investor. Mancher zweifelt gleich an der ganzen Währungsunion. Mehr Von Alexander Armbruster

29.06.2015, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Griechenlandkrise Merkel zeigt sich gesprächsbereit

Angela Merkel steht laut ihrem Sprecher auch weiterhin für Gespräche mit Ministerpräsident Tsipras zur Verfügung. Die Opposition wirft der Kanzlerin eine Mitschuld an der dramatischen Lage in Griechenland vor und beantragt eine Sondersitzung des Bundestags. Mehr

29.06.2015, 14:59 Uhr | Politik

Giannis Stournaras Der Chaosverwalter

Zur politischen Klasse seines Landes wollte er nie gehören: Ich bin Ökonom, kein Parteipolitiker. Doch nun steht er im Mittelpunkt der griechischen Schuldenkrise - der Notenbankchef und ehemalige Finanzminister Giannis Stournaras. Mehr Von Michael Martens

29.06.2015, 13:40 Uhr | Politik

Kein Chaos an den Märkten Griechenland schreckt den Euro nicht

Die Situation in Griechenland lässt die Aktienkurse fallen. Doch der Euro holt seinen anfänglichen Kursrutsch am Ende auf und notiert fester. Mehr

29.06.2015, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Schuldenkrise Tsipras’ planloses Referendum

Der griechische Regierungschef keilt gegen die Euro-Finanzminister und gegen die Europäische Zentralbank. Ob sein Referendum stattfindet, ist aus vielen Gründen - nicht zuletzt organisatorischen - vollkommen unsicher. Kämpft er gerade seinen letzten politischen Kampf im Amt? Mehr Von Alexander Armbruster

29.06.2015, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Griechische Schuldenkrise Danke, Herr Tsipras!

Athen zwang die anderen Eurostaaten zur Beendigung von Verhandlungen, die zu deren eigener Bankrotterklärung hätten werden können. Denn den Griechen ging es nicht nur um ein paar Prozente hier oder dort. Jetzt aber heißt das Gebot der Stunde Schadensbegrenzung. Mehr Von Berthold Kohler

29.06.2015, 10:08 Uhr | Politik

Börsen in Asien Chinas Kurse fallen – nicht nur wegen Griechenland

Die Aktienkurse in Schanghai sacken in die Tiefe. Doch für Griechenland interessiert sich kaum jemand. Die Chinesen haben ihre ganz eigenen Probleme. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

29.06.2015, 08:45 Uhr | Wirtschaft

Märkte „Es wird Kursverluste geben, aber keinen Crash“

Die drohende Pleite Griechenlands wird die Aktienkurse am Montag in die Tiefe schicken. Trotzdem rechnen die Aktionäre nicht mit einem Crash. Es gibt schon erste Erholungszeichen. Mehr

29.06.2015, 08:18 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: „Günther Jauch“ Schlafwandler auf dem Weg in die Katastrophe

Der Konflikt um Griechenland scheint kaum lösbar. Jauchs Sendung zeigte: Wie kurz vor dem Ersten Weltkrieg ist die Führung Europas wegen innenpolitischer und ideologischer Zwänge kompromisslos. Eine gefährliche Situation. Mehr Von Frank Lübberding

29.06.2015, 07:26 Uhr | Feuilleton

Schuldenkrise Banken bleiben bis zum 6. Juli geschlossen

Die Banken in Griechenland bleiben bis zum 6. Juli geschlossen, an Automaten können Griechen nur noch 60 Euro täglich abheben. Der Euro gibt nach, in Japan brechen die Kurse ein. Der amerikanische Finanzminister Lew redet Tsipras ins Gewissen. Mehr

29.06.2015, 04:03 Uhr | Wirtschaft

Finanzminister in Brüssel Wie Giannis Varoufakis die Eurogruppe geeint hat

Emotionale Finanzminister und stehender Beifall für den Eurogruppen-Chef: So lief das Griechenland-Wochenende in Brüssel. Eine Nacherzählung. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

28.06.2015, 22:51 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Griechenland führt Kapitalverkehrskontrollen ein und schließt Banken

Die griechischen Banken werden am Montag nicht öffnen und wohl die ganze Woche geschlossen bleiben. Zudem kündigte Ministerpräsident Tsipras die Einführung von Kapitalverkehrskontrollen an. Er rief die Bevölkerung auf, „ruhig Blut zu bewahren“, die Geldeinlagen seien sicher. Mehr

28.06.2015, 21:05 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Berlin hat die Geduld mit Alexis Tsipras verloren

Seit der Ankündigung eines Referendums durch den griechischen Regierungschef hat die Debatte über Athens Schuldenkrise bei den deutschen Politikern eine neue Tonlage bekommen. Außenminister Steinmeier spricht es offen aus: Tsipras nimmt die Griechen in Geiselhaft. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

28.06.2015, 18:56 Uhr | Politik

Stimmung in der Krise Die Griechen wollen den Euro behalten

Nun hängt es an den Griechen: Werden sie für oder gegen eine Einigung mit den Gläubigern stimmen? Umfragen zeigen eine klare Tendenz. Mehr Von Britta Beeger und Tobias Piller

28.06.2015, 15:20 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Das Referendum an den Bankautomaten

Das angekündigte Referendum der griechischen Regierung soll nicht für mehr Demokratie sorgen, sondern das Versagen des Linksbündnisses verschleiern. Es wäre nicht nötig gewesen. Die Griechen stimmen längst ab. Mehr Von Michael Martens

28.06.2015, 11:11 Uhr | Politik

Schuldenkrise Griechisches Parlament stimmt für Referendum

Die Abgeordneten haben mehrheitlich für die Volksbefragung votiert. In seiner Parlamentsrede rechnete Tsipras mit den Geldgebern ab und rief die Wähler dazu auf, gegen die Sparmaßnahmen zu stimmen. „Der Tag der Wahrheit wird für die Gläubiger kommen“, sagte er. Mehr

28.06.2015, 06:28 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Grexit auf Raten

Die Botschaft der Eurogruppe ist eindeutig. Wenn Griechenland nicht mehr im Euroraum zu halten ist, gibt es dafür nur einen Verantwortlichen: die Regierung in Athen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

28.06.2015, 01:02 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Krise Kein Geld für Griechenland – der Euro soll bleiben

Mit der Idee einer Volksabstimmung hat die griechische Regierung in den Verhandlungen überreizt. Die Euro-Finanzminister beenden ihr Hilfsprogramm am Dienstag. Aus dem Euro wollen sie das Land aber noch nicht entlassen. Mehr Von Patrick Bernau

27.06.2015, 22:16 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Athener Zyniker

Griechenlands Zahlungsunfähigkeit scheint unvermeidlich. Jetzt ist es zu spät, das griechische Volk zu befragen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

27.06.2015, 21:53 Uhr | Wirtschaft

Kommt der Grexit? Jetzt läuft es nach Plan B

Griechenlands Pleite kommt. Die Frage ist nur, wie sie kommen wird. Hier ist die Vorlage für den Grexit. Mehr Von Christian Siedenbiedel

27.06.2015, 21:22 Uhr | Wirtschaft

Keine Programmverlängerung Europa bereitet sich auf Griechenlands Pleite vor

Nach der Ankündigung eines Referendums in Griechenland will die Eurogruppe das Rettungsprogramm für Athen nicht verlängern. Griechenlands Finanzminister ist sauer. Sein Land steuert nun auf die Staatspleite zu - und die übrigen Finanzminister denken über Sicherungsmaßnahmen nach. Mehr

27.06.2015, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Referendums-Pläne Empörung über Athen

Das kommt zu spät: Europas Finanzminister sind sauer auf Griechenlands Regierung, weil sie jetzt noch das Volk abstimmen lassen will. Am Dienstag läuft das Hilfsprogramm aus – und die Minister zeigen wenig Lust, daran etwas zu ändern. Mehr

27.06.2015, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Referendum Tsipras’ später Selbstrettungsversuch

Die Griechen sollen über den Verbleib im Euro abstimmen. Doch die Idee von Ministerpräsident Alexis Tsipras kommt sehr spät. Hat Tsipras zu lange gezockt? Hier sind vier Szenarien. Mehr Von Patrick Bernau

27.06.2015, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Grexit Griechen vor den Geldautomaten

Unmittelbar nach der Ankündigung Tsipras’, das Volk schon bald über ein mögliches Sparprogramm abstimmen zu lassen, versuchen viele Griechen, sich an den Geldautomaten „Bares“ zu sichern. Die Regierung ruft zur Ruhe auf. Mehr

27.06.2015, 11:39 Uhr | Politik

Schuldenkrise Tsipras kündigt Volksabstimmung über Gläubiger-Angebot an

Der griechische Regierungschef hat für den 5. Juli ein Referendum über das von den Euro-Partnern geforderte Sparprogramm angesetzt. Er spricht von Demütigung und Erpressung. Die Opposition in Athen zeigt sich besorgt. An den Geldautomaten bilden sich lange Schlangen. Mehr

27.06.2015, 11:14 Uhr | Wirtschaft

Schlussverhandlungen mit Athen „Morgen muss es echt geschehen“

Das Hilfsprogramm für Griechenland wird bis November verlängert, Geld fließt schnell, zeigt ein neues Dokument der Gläubiger. Vorausgesetzt: Morgen gibt es endlich eine Einigung. Die Kanzlerin jedenfalls sagt: Es gibt keinen Plan B. Mehr

26.06.2015, 13:43 Uhr | Wirtschaft

Griechenlands Schuldenkrise Tsipras spricht wieder mit Merkel und Hollande

Einen Tag vor der entscheidenden Verhandlung im Schuldenstreit trifft Griechenlands Regierungschef Tsipras noch einmal Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande. Die Zeit drängt. Mehr

26.06.2015, 11:56 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit Merkel erklärt Samstag zum Tag der Entscheidung

Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen das Gezerre um Griechenlands Zukunft in der Eurozone beenden. Kanzlerin Merkel bezeichnet das am Samstag anstehende Krisentreffen als entscheidend. Auch Ratspräsident Tusk will nun einen Schlussstrich ziehen. Mehr

26.06.2015, 07:33 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik: Maybrit Illner Das große Griechen-Abc

Noch zäher als die Verhandlungsführer in Brüssel ist nur Maybrit Illner. Das Thema Griechenland wird durchgekaut, immer und immer wieder. Oft bleibt nur Verwirrung – dieser Leitfaden hilft durch jede Griechenland-Talkshow. Mehr Von Johannes Pennekamp

26.06.2015, 02:55 Uhr | Feuilleton

Griechenland-Krise Griechen bleiben hart - die Geldgeber auch

Die Eurogruppe hat ihre Griechenland-Gespräche schon wieder unterbrochen. Vor dem Wochenende gibt es wohl kein Ergebnis. Und was passiert, wenn eine Einigung zu spät für Griechenland kommt? Mehr Von Werner Mussler und Tobias Piller

25.06.2015, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Griechenland-Krise Finanzminister reißen die nächste Frist

In den Griechenland-Verhandlungen sind die Fronten verhärtet. Eigentlich sollten die Finanzminister bis 16 Uhr einen Einigungs-Vorschlag vorlegen. Doch den gibt es derzeit nicht. Mehr

25.06.2015, 16:23 Uhr | Wirtschaft

Schuldenstreit mit Athen Schachern bis zur letzten Sekunde

Eine Sitzung nach der anderen, immer noch kein Ergebnis: Sind die Griechenland-Verhandlungen nicht längst unerträglich? Nicht unbedingt. Mehr Von Alexander Armbruster

25.06.2015, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Live-Blog Griechenland Keine Einigung – Finanzminister-Sitzung beendet

Immer noch keine hinreichende Annäherung im Schuldenstreit +++ Finanzminister treffen sich wohl am Samstag wieder +++ Regierungschefs werden nicht über Details verhandeln +++ Der FAZ.NET-Live-Blog von den Griechenland-Verhandlungen Mehr

25.06.2015, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Kritik an Tsipras Wo das Geld auf den Bäumen wächst

In der Syriza-Fraktion wächst der Unmut über Alexis Tsipras. Kostas Lapavitsas ist einer seiner bekanntesten Kritiker. Er sagt, Griechenland brauche den Euro nicht. Mehr Von Michael Martens, Athen

25.06.2015, 11:53 Uhr | Politik
  14 15 16 17 18 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z