Alexander Lukaschenka: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sowjetische Architektur Sonnenstadt mit Schönheitsflecken

Industrielle Normware, aber qualitätvoll produziert und formstark verarbeitet: Die belarussische Hauptstadt ist stolz auf ihren spätsowjetischen Wohnungsbau. Mehr

07.10.2019, 20:17 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Alexander Lukaschenka

1 2 3  
   
Sortieren nach

Fußball in Weißrussland „Die Nummer mit Maradona ist mir peinlich“

Diego Maradona sorgt in Weißrussland mit einem skurrilen Auftritt für einen Ausnahmezustand. Das war kurz nach der WM. Doch von der Begeisterung ist nicht mehr viel zu spüren. Mehr Von Denis Trubetskoy

22.08.2018, 13:11 Uhr | Sport

Bei Besuch in Weißrussland Steinmeier warnt vor Verdrängung der Nazi-Verbrechen

In dem weißrussischen NS-Lager Malyi Trostinez wurden mehrere zehntausend Menschen ermordet. Er sei „voll Scham und Trauer“, sagte Bundespräsident Steinmeier bei der Einweihung der nun fertiggestellten Gedenkstätte. Mehr

29.06.2018, 16:14 Uhr | Politik

Argentiniens Fußball-Legende Maradonas höchst merkwürdiger Deal in Weißrussland

Zuletzt war Diego Maradona in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Nun zieht es einen der besten Spieler der Fußball-Geschichte nach Weißrussland. Es gibt einige pikante Aspekte bei diesem Engagement. Mehr Von Denis Trubetskoy

24.05.2018, 06:25 Uhr | Sport

„Zu Unrecht kritisiert“ Lukaschenko lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Ausgerechnet vom letzten Diktator Europas erhält Angela Merkel Rückendeckung für ihre Flüchtlingspolitik. Dennoch sucht Alexander Lukaschenko lieber das Gespräch mit Russland oder China. Mehr

24.04.2018, 19:20 Uhr | Politik

Unabhängigkeitsfeier in Minsk Die Patrioten nähen ihre Fahne selbst

Die Rocklegende grüßt von fern: In Minsk feiern Regierung und Opposition erstmals gemeinsam hundert Jahre weißrussische Unabhängigkeit. Mehr Von Felix Ackermann, Minsk

23.03.2018, 20:44 Uhr | Feuilleton

„Pussy Riot“ als Doku-Tanz Feigheit ist die schlimmste aller Sünden

Das Belarus Free Theatre zeigt in Hamburg die Doku-Tanz-Performance „Burning Doors“ aus der Unterwelt des Putin- Regimes. „Pussy Riot“-Mitglied Maria Alechina spielt darin ihre eigene Geschichte. Mehr Von Kerstin Holm

10.06.2017, 16:21 Uhr | Feuilleton

Terror in Russland Einsamkeit fern der perspektivlosen Heimat

Der Anschlag lenkt den Blick auf junge Männer mit zentralasiatischem Hintergrund. Viele junge Tadschiken, Kirgisen, Usbeken reisen über Russland in den „Dschihad“. Was macht sie so anfällig für Hassprediger? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

04.04.2017, 20:43 Uhr | Politik

Chronik der Metro-Anschläge U-Bahnen oft Ziel von Anschlägen

U-Bahnen waren schon oft Ziel terroristischer Anschläge. Häufig waren Russland oder frühere sowjetische Republiken betroffen. Die verheerendsten Angriffe der vergangenen Jahre in der Chronik: Mehr

03.04.2017, 16:47 Uhr | Politik

Weißrussland Der Verleger, der seine eigenen Bücher verbrannte

Paranoia auf Weißrussisch: In Minsk werden unabhängige Intellektuelle verhaftet, Verleger haben Angst um ihre Existenz. Mehr Von Felix Ackermann

30.03.2017, 12:13 Uhr | Feuilleton

Proteste gegen den Präsidenten Hunderte Oppositionelle in Weißrussland festgenommen

Seit Wochen protestieren in Weißrussland Bürger gegen die Politik des Staatschefs Lukaschenko. Nun hat die Polizei zahlreiche Menschen festgenommen – darunter offenbar ausländische Journalisten. Mehr

25.03.2017, 18:53 Uhr | Politik

Einreise erleichtert Weißrussland lockert Visumspflicht für 80 Länder

Deutsche Touristen und Geschäftsleute können bald einfacher nach Weißrussland reisen. Der autoritäre Staat plant eine entsprechende Reform und folgt damit einer anderen ehemaligen Sowjetrepublik. Mehr

09.01.2017, 17:31 Uhr | Politik

Polnische Nationalkirche Gewaltige Zitronenpresse und Pantheon

Nach mehr als hundertzwanzig Jahren verhinderter Fertigstellung wurde in Warschau der Tempel der Göttlichen Vorsehung endlich eingeweiht. Trotz Spott ist er ein Symbol für Einheit. Mehr Von Felix Ackermann, Warschau

23.11.2016, 19:34 Uhr | Feuilleton

Weißrussland Opposition gewinnt einen Parlamentssitz

Das Lager von Präsident Alexander Lukaschenka hat die Parlamentswahl in Weißrussland erwartungsgemäß gewonnen. Zum ersten Mal seit 20 Jahren aber gelang es der Opposition, einen Sitz zu erringen. Mehr

12.09.2016, 10:30 Uhr | Politik

Paralympics Weißrussland mit russischer Fahne

Beim Einzug ins Maracana-Stadion läuft der weißrussische Sportfunktionär Fomotschkin aus Protest gegen den Ausschluss Russlands mit der weiß-blau-roten Flagge ein. Der Kreml lobt die „Großtat“. Mehr

08.09.2016, 17:18 Uhr | Sport

Weißrussland Striptease im Auftrag des Präsidenten

Aus Versehen hat der weißrussische Präsident Lukaschenka seine Bürger aufgefordert, sich bei der Arbeit auszuziehen. Die kamen der Bitte nach – und zeigten das in den sozialen Netzwerken. Mehr

24.06.2016, 22:19 Uhr | Politik

Reise- und Vermögenssperren EU lässt Sanktionen gegen Weißrussland auslaufen

Das Regime des weißrussischen Präsidenten Lukaschenka wird von der EU für sein Wohlverhalten belohnt. Die Union wird Reise- und Vermögenssperren gegen 170 Personen aufheben. Andere Sanktionen bleiben jedoch bestehen. Mehr

15.02.2016, 17:23 Uhr | Politik

Swetlana Alexijewitsch Die Russen ertragen keine Freiheit

Sie bewundert die Energie der Ukrainer und die Weisheit Angela Merkels, ist aber auch froh, dass die Weißrussen von ihren Oligarchen nicht so schamlos ausgeplündert werden. Ein Gespräch mit der Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch. Mehr Von Kerstin Holm

30.11.2015, 15:01 Uhr | Feuilleton

Nach Wahlsieg Lukaschenkas EU setzt Sanktionen gegen Weißrussland aus

Umstritten ist der Wahlsieg des autokratischen Dauerherrschers Alexander Lukaschenka in Weißrussland. Dennoch geht die Europäische Union auf ihn zu und schafft einen Anreiz für mehr Demokratie. Mehr

12.10.2015, 22:31 Uhr | Politik

Weißrussland Lukaschenka bleibt an der Macht

Der weißrussische Machthaber Alexander Lukaschenka nimmt für sich seinen bislang größten Sieg bei einer Präsidentenwahl in Anspruch. Nun geht er in seine fünfte Amtszeit. Mehr

12.10.2015, 00:09 Uhr | Politik

Pläne der EU Sanktionen gegen Lukaschenka könnten aufgehoben werden

Die Europäische Union plant möglicherweise die Sanktionen gegen den weißrussischen Präsidenten Aleksandr Lukaschenka aufzuheben. Kurz vor der Präsidentenwahl in dem Land hat er wichtige Forderungen aus Brüssel erfüllt. Mehr

09.10.2015, 15:44 Uhr | Politik

Die Verhandlungen von Minsk Ein russisches Spiel

Siebzehn Stunden lang verhandeln. Es geht um einen Waffenstillstand in der Ukraine. Putin bleibt beinhart. Die Kanzlerin verliert die Geduld. Protokoll eines Nervenkriegs. Mehr Von Konrad Schuller und Markus Wehner

15.02.2015, 20:26 Uhr | Politik

Weißrussland Präsident bildet Regierung um

Überraschend hat der weißrussische Präsident Lukaschenka den Regierungschef, weitere Minister sowie die Zentralbankchefin entlassen. Das Land ächzt wegen seiner engen Verflechtung mit Russland unter wirtschaftlichen Problemen. Mehr

27.12.2014, 17:30 Uhr | Politik

Ostukraine Regierungstruppen erobern Stadt Awdejewka

Mindestens 19 Zivilisten wurden bei schweren Kämpfen zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Separatisten im Raum Donezk getötet. Internationale Experten können die Absturzstelle von Flug MH17 weiter nicht erreichen. Mehr

30.07.2014, 11:29 Uhr | Politik

Eurasische Wirtschaftsunion gegründet Zum Unterschreiben verdammt

Russland, Weißrussland und Kasachstan haben die Eurasische Wirtschaftsunion gegründet. Ihr wirtschaftlicher Erfolg ist unklar. Die kleinen Partner Moskaus sehen sich übervorteilt. Der Kreml feiert das Abkommen als „historisch“. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

29.05.2014, 11:30 Uhr | Politik

Medienbericht NSA speicherte Hunderte Berichte über Merkel

Angela Merkels Name taucht in einer NSA-Datenbank zu Staats- und Regierungschefs auf. Ein Dokument aus dem Fundus Edward Snowdens soll nun belegen: Sie war offiziell Ziel amerikanischer Spionage. Mehr

29.03.2014, 17:10 Uhr | Politik

Krim-Krise Moskau warnt vor Sanktionen

Moskau hat den Westen vor Sanktionen gewarnt. Die kämen wie ein Bumerang zurück. Unterdessen wurden mehrere Kampfflugzeuge nach Weißrussland verlegt und abermals Militärübungen angekündigt. In Wien wurde derweil ein ukrainischer Milliardär verhaftet, der Janukowitsch unterstützt hatte. Mehr

13.03.2014, 14:14 Uhr | Politik

Russlands Zollunion Eine EU à la Putin

Der vermeintliche Verlust der Ukraine an den Westen beunruhigt Putin. Russland hat andere Pläne für seine Anrainerstaaten. Aus der Zollunion soll langfristig eine Eurasische Union werden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

06.03.2014, 19:46 Uhr | Politik

Donezk Grenzgebiet mit ungewisser Zukunft

Die Fahne der Republik Donezk weht, doch was soll aus der Region werden? Ein autonomer Teil, ein Schattenstaat oder ein Teil Russlands? Über die diffuse Selbstverortung der russophonen Ostukrainer. Mehr Von Konrad Schuller, Donezk

05.03.2014, 10:35 Uhr | Politik

Vorolympischer Sport in Sotschi Putin on Ice

Zur Olympia-Generalprobe in Sotschi trifft sich Vladimir Putin mit Alexander Lukaschenka beim Eishockey zum Doppelpass unter Autokraten. Felix Neureuther zeigt sich derweil berührt von den Debatten. Mehr Von Christoph Becker

05.01.2014, 17:12 Uhr | Sport

Eishockey-WM in Minsk Lukaschenka unter Druck

Das EU-Parlament spricht sich gegen die Eishockey-WM 2014 im weißrussischen Minsk aus. Von Diktator Lukaschenka erwartet es die Freilassung politischer Gefangener. Sport müsse unpolitisch bleiben, erwidert der Verband. Mehr

20.09.2013, 11:35 Uhr | Sport

Weißrussland Berlin spricht von einer „Tragödie“

Die Abstimmung in Weißrussland habe in einem Umfeld stattgefunden, das freie Wahlen kaum ermögliche, sagt Regierungssprecher Seibert. Die OSZE verurteilt die Parlamentswahl als „undemokratisch“. Mehr

24.09.2012, 16:20 Uhr | Politik

Weißrussland Opposition boykottiert Parlamentswahl

In Weißrussland ist ein neues Parlament gewählt worden. Von freier Wahl konnte keine Rede sein. Die beiden größten Oppositionsparteien boykottierten die Wahl. Mehr

23.09.2012, 20:26 Uhr | Politik

Polizeiausbildung für Weißrussland Deutsche Hilfe empört Opposition

Beim Großeinsatz gegen Castor-Demonstranten wurden weißrussische Sicherheitskräfte geschult. Das Innenministerium begründet die Hilfe mit Hoffnung auf Demokratie. Die Opposition will eine Erklärung des Ministers. Mehr

24.08.2012, 17:02 Uhr | Politik

Ronald Pofalla über Weißrussland Diktatur in Europa

Wahlfälschungen und Einschränkungen der Meinungsfreiheit scheinen im Europa des 21. Jahrhunderts keine Rolle mehr zu spielen. Und doch sind sie bittere Realität - in Weißrussland. Ein Gastbeitrag von Bundeskanzleramtsminister Ronald Pofalla. Mehr

30.07.2012, 18:21 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z