Alexander Gauland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Gewaltdrohungen AfD findet neuen Ort für Wahlparty in Berlin

Die Veranstaltung in Berlin-Moabit musste ausfallen, nachdem die Vermieterin und Nachbarn bedroht worden waren. Den neuen Ort hält die AfD aus Sicherheitsgründen noch geheim. Mehr

22.05.2019, 17:23 Uhr | Politik
Allgemeine Informationen zu Alexander Gauland

Alexander Eberhardt Gauland kam am 20. Februar 1941 im sächsischen Chemnitz als Sohn eines Oberstleutnants der Schutzpolizei a.D. und einer Hausfrau zur Welt. 1959 flüchtete er nach bestandenem Abitur aus der DDR in die Bundesrepublik, um dort ab 1960 Geschichte und Politikwissenschaft sowie Rechtswissenschaften zu studieren. 1970 erlangte er den akademischen Grad eines Doktors im Bereich der Rechtswissenschaft.

Seine Laufbahn als Politiker begann Gauland mit einem Engagement beim Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS). 1973 trat er der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) bei. Dort war er zunächst persönlicher Referent des Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Geschäftsführers Walter Wallmann. Nach verschiedenen Stationen in der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik war Gauland ab 1987 als Staatssekretär Chef der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden.

Wechsel von der CDU zur AfD
Unter Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisierte Gauland die politische Ausrichtung der CDU und trat schließlich im März 2013 aus der Partei aus. Im April 2013 ließ er sich auf dem Gründungsparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) zum stellvertretenden Sprecher wählen, nachdem er zuvor bereits Gründungsmitglied der Vorgänger-Organisation Wahlalternative 2013 war. Später wurde Gauland Vorsitzender der AfD Brandenburg.

Als Spitzenkandidat zur Bundestagswahl 2017
Auf dem Parteitag der AfD im April 2017 ließ sich Gauland zusammen mit Alice Weidel als Spitzenkandidat für den Bundestagswahlkampf 2017 aufstellen.

Alle Artikel zu: Alexander Gauland

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Allensbach-Umfrage Immer mehr Tabuthemen

Der Raum für die Meinungsfreiheit wird kleiner, so sieht es eine Mehrheit der Bürger. In einer Allensbach-Umfrage äußern fast zwei Drittel der Befragten das Gefühl, man müsse im öffentlichen Raum „sehr aufpassen“, was man sagt. Mehr Von Renate Köcher, Institut für Demoskopie Allensbach

22.05.2019, 15:22 Uhr | Politik

Ibiza-Affäre der FPÖ Die AfD und ihr Vorbild

Die FPÖ war für die AfD immer ein Vorbild. Das Ende der Koalition in Wien bedeutet auch, dass das Modell der AfD erst einmal gescheitert ist. Das muss aber nicht heißen, dass sie bei der Europawahl untergeht. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

21.05.2019, 13:20 Uhr | Politik

Klima und Rechtspopulisten Ein anderer Weltuntergang

Die rechtspopulistischen Parteien Europas haben ein gemeinsames Zugpferd gefunden: die internationale Klimapolitik. Nun machen die nationalistischen Parteien zusammen mobil gegen die „Klima-Hysterie“. Mehr Von Andreas Ross

16.05.2019, 09:49 Uhr | Politik

Kritik an Ramelows Vorschlag „Hände weg von unserer Nationalhymne“

Eine neue Nationalhymne? Mit dieser Forderung stößt Thüringens Ministerpräsident bei Politikern von Union und AfD auf wenig Gegenliebe. Er wolle nur Akzente im Wahlkampf setzen, heißt es. Doch Bodo Ramelow verteidigt seine Idee. Mehr

09.05.2019, 16:04 Uhr | Politik

Gegen den Saalvermieter Bremer AfD sagt Wahlkampfveranstaltung nach Drohung ab

Die Partei begründete die Absage mit Drohungen gegen den Vermieter des Saals, in dem die Veranstaltung stattfinden sollte. Zu dem Event hätte auch der Parteichef Alexander Gauland kommen sollen. Mehr

09.05.2019, 11:24 Uhr | Politik

Muslime in Deutschland Gauland: „Verfasster Islam nicht mit Grundgesetz vereinbar“

Der Islam folgt laut dem AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland der Scharia. Seine Sorgen begründet Gauland mit Verweis auf einen fiktiven Roman. Mehr

05.05.2019, 15:20 Uhr | Politik

Vorgezogene Vorstandswahlen Gauland möchte AfD-Fraktion weiterhin anführen

Alexander Gauland möchte Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion bleiben – am liebsten gemeinsam mit Alice Weidel. Eine andere Personalfrage lässt der Politiker offen. Mehr

03.05.2019, 19:15 Uhr | Politik

Schäuble zu Bundestags-Streit AfD hat „keinen Rechtsanspruch“ auf Vizepräsidentenposten

Drei Mal ist die AfD schon mit Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten gescheitert. Sie hält das für verfassungswidrig – und droht mit einer Klage in Karlsruhe. Der Bundestagspräsident sieht den Fall anders. Mehr

20.04.2019, 15:34 Uhr | Politik

Gauland im Gespräch „Den Krieg haben die anderen erklärt“

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland hält die Ablehnung der AfD-Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten für verfassungswidrig. Im F.A.Z.-Interview macht er eine Ankündigung. Mehr Von Justus Bender

11.04.2019, 17:49 Uhr | Politik

AfD und Europawahlkampf Gaulands Abflussbecken

Die AfD verspricht sich nicht von einem radikalen Bruch mit EU oder Euro einen Aufbruch aus dem Zehn-Prozent-Tal der Umfragen – sondern von ihren bewährten Warnungen vor Migration und grüner Ideologie. Ob das hilft? Mehr Von Andreas Ross, Offenburg

07.04.2019, 22:10 Uhr | Politik

Streit im Parlament Die AfD will das Vertrauen erschüttern

Wie wichtig ist der Partei das Vertrauen in die Demokratie, wenn sie es bewusst beschädigt, nur um den eigenen Willen durchzusetzen? Die Antwort ist offensichtlich. Mehr Von Friederike Haupt

07.04.2019, 09:21 Uhr | Politik

Niederlage im Bundestag Gauland sieht Ausgrenzung der AfD

Nachdem die AfD-Abgeordneten Mariana Harder-Kühnel bei der Wahl zur Vizepräsidentin des Bundestages auch im dritten Anlauf keinen Wahlsieg einfahren konnte wittert der Fraktionsvorsitzende der AfD eine bewusste Ausgrenzung der AfD. Jetzt will die Fraktion einen neuen Kandidaten benennen. Mehr

04.04.2019, 19:11 Uhr | Politik

Landtags-Vizepräsident Außer der AfD will nur die FDP für neuen Kandidaten stimmen

AfD-Fraktionschef Lambrou hebt in jeder Landtagssitzung die demokratische Legitimation seiner Partei hervor. Dass die Fraktion aber einen Vizepräsidenten stellen wird, erscheint abermals fraglich. Mehr

03.04.2019, 15:35 Uhr | Rhein-Main

Privates Steuerdelikt Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gauland

Die Aufhebung der Immunität des AfD-Ko-Vorsitzenden ist beantragt worden. Es geht um einen Verdachtsfall wegen eines privaten Steuerdelikts. Mehr Von Justus Bender, Frankfurt

21.03.2019, 16:28 Uhr | Politik

Regierungserklärung zum Brexit Merkel knüpft Aufschub an britisches Ja zum Abkommen

Vor dem EU-Gipfel in Brüssel kündigt die Kanzlerin an, die EU-Staaten könnten Mays Wunsch zu einer Verlängerung der Austrittsfrist nachkommen – wenn die Briten in Vorleistung gingen. Auch Vertreter der Opposition fordern ein klares Signal aus London. Mehr

21.03.2019, 12:23 Uhr | Brexit

Das will gelernt sein Heute schon aufgemuckt?

Gestritten wird oft und gern. Wie aber kann aus einer schlichten Meinungsverschiedenheit eine Streitkultur werden? Mehr Von Justus Bender

19.03.2019, 10:31 Uhr | Politik

Europäische Studie Wie Rechtspopulisten den Klimaschutz bekämpfen

Eine neue Studie zeigt das Desinteresse europäischer Rechtspopulisten am Klima. Das hält sie nicht davon ab, im EU-Parlament gegen dessen Schutz zu stimmen. Die AfD und die britische UKIP stechen hervor. Mehr Von Joshua Beer

26.02.2019, 16:30 Uhr | Politik

AfD-Fraktionschef Gauland will im Sommer über Verbleib in Politik entscheiden

AfD-Fraktionsvorsitzender spricht in einem Interview über seine politische Zukunft. In zwei Jahren sei es „vielleicht an der Zeit“ für den Ausstieg, sagt Gauland. Mehr

24.02.2019, 15:49 Uhr | Politik

AfD-Chef Gauland will den Verfassungsschutz abschaffen

Die AfD-Parteijugend zieht Konsequenzen aus der Einstufung als „Verdachtsfall“ durch den Verfassungsschutz und ändert ihre Satzung. Und AfD-Chef Gauland spricht sich für die Abschaffung der Behörde aus – wegen ihres Gutachtens über seine Partei. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.02.2019, 18:42 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv NPD-Rekruten am rechten Rand

Laut Zeugen hat der AfD-Vorsitzende im Saarland, Josef Dörr, im Jahr 2015 bewusst NPD-Mitglieder angeworben. Droht ihm deshalb endgültig der Parteiausschluss? Mehr Von Justus Bender und Morten Freidel

13.02.2019, 18:21 Uhr | Politik

Seehofer und die AfD Ist hier jemand kühl und innerlich distanziert?

Das Innenministerium will überprüfen, wie man mit radikal gesinnten Beamten umgehen soll – die AfD zeigt sich betont gelassen. Mehr Von Helene Bubrowski, Alexander Haneke, Markus Wehner

12.02.2019, 23:08 Uhr | Politik

AfD-Kommentar Höcke, der demagogische Blender

Gauland und Meuthen mögen noch die Vorsitzenden der AfD sein. Doch Björn Höcke macht ihnen schon Konkurrenz – und lässt dabei selbst ethnische Säuberung noch so aussehen, als handele es sich um ein harmloses politisches Schützenfest. Mehr Von Jasper von Altenbockum

07.02.2019, 18:27 Uhr | Politik

Rede bei der AfD Broder bedauert Foto mit Weidel

Ein Foto von Henryk M. Broder mit der AfD-Chefin Alice Weidel sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. Der Vorwurf: Der „Welt“-Kolumnist hat seine Unabhängigkeit aufgegeben. Er selbst distanziert sich – und veröffentlicht seine Rede. Mehr

30.01.2019, 20:14 Uhr | Feuilleton

Noch verfassungskonform? Wie die AfD zum Prüffall wurde

Die Rechtspopulisten sind in den vergangenen Jahren immer weiter nach rechts gerückt. Haben sie inzwischen den Boden des Grundgesetzes verlassen? Mehr Von Reinhard Bingener, Philip Eppelsheim, Andreas Nefzger

25.01.2019, 06:47 Uhr | Politik

Überprüfung der AfD Staatsfeind Nummer 3501

Einst waren die Leute vom rechtsnationalistischen „Flügel“ um den Thüringer Landesvorsitzenden Björn Höcke die Opposition in der AfD. Heute sind sie viele – und einflussreich. Mehr Von Justus Bender, Reinhard Bingener, Markus Wehner, Frankfurt/Hannover/Berlin

24.01.2019, 08:06 Uhr | Politik

TV-Kritik: Maischberger Retten Sachbearbeiter die Demokratie?

Der Verfassungsschutz prüft jetzt die AfD auf ihre verfassungsfeindlichen Bestrebungen. Das ändert leider nichts an der Hilflosigkeit im Umgang mit dieser Partei, wie bei Sandra Maischberger deutlich wurde. Mehr Von Frank Lübberding

24.01.2019, 07:29 Uhr | Feuilleton

Europaversammlung der AfD Eine Nazi-EU?

Napoleon, Hitler, und von dort zur EU? Eine Argumentationsfigur der AfD. Auf dem Parteitag in Riesa plädiert Gauland zwar gegen einen radikalen Austritt aus der EU, doch die Abneigung ihr gegenüber liegt tief. Mehr Von Jasper von Altenbockum

22.01.2019, 20:53 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Sorge oder politisches Kalkül?

Die britische Debatte über den Brexit ist immer noch von Maximalpositionen dominiert. Es stellt sich allerdings die Frage, wie eigentlich die Europäer zur Kompromissbildung beitragen wollen. Mehr Von Frank Lübberding

18.01.2019, 08:00 Uhr | Feuilleton

AfD-Vorsitzender Gauland offenbar auch persönlich im Fokus des Verfassungsschutzes

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hält AfD-Chef Gauland laut einem Bericht für deutlich problematischer als Ko-Chef Meuthen. Ein Gutachten soll ihm „völkisch-nationalistische Gesellschaftsbilder“ bescheinigen. Mehr

17.01.2019, 13:00 Uhr | Politik

Stadt-Land-Gegensatz Die Wut der „Abgehängten“

Die Trumps, Le Pens und Gaulands gewinnen, wo Unternehmen abgewandert und Arztpraxen geschlossen sind – in der Provinz. Aber nur auf den ersten Blick: In Wirklichkeit ist Ungleichheit viel kleinteiliger verteilt. Mehr Von Claus Leggewie

16.01.2019, 10:13 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Sprinter Pleiten, Pech und Pannen

Der Deal zwischen den Briten und der EU ist abgeschmettert, Deutschland und Frankreich liefern sich ein spektakuläres Duell und der Kampf zwischen AfD und Verfassungsschutz hat gerade erst begonnen. Mehr Von Sebastian Reuter

16.01.2019, 06:37 Uhr | Aktuell

AfD als Prüffall eingestuft Ein 1069 Seiten langer Verdacht

Während der Geheimdienst in der AfD extremistische Tendenzen erkennt, spricht die Partei von einer Verschwörung. Sogar Alexander Gauland könnte überwacht werden. Mehr Von Justus Bender, Helene Bubrowski und Markus Wehner, Berlin und Frankfurt

15.01.2019, 20:52 Uhr | Politik

Partei als Prüffall eingestuft AfD will juristisch gegen Bundesverfassungsschutz vorgehen

Der Verfassungsschutz stuft die AfD als Prüffall für eine Beobachtung ein. Die Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel glauben, „ein gewisser politischer Druck“ habe zu dieser Entscheidung geführt. Mehr

15.01.2019, 16:48 Uhr | Politik

Europaparteitag in Riesa AfD will Europaparlament abschaffen

Die AfD hat sich auf ihrem Europaparteitag für einen „Dexit“ ausgesprochen. Sie knüpft den Schritt aber an Bedingungen. Das EU-Parlament wollen die Rechtspopulisten abschaffen – weil es „undemokratisch“ sei. Mehr Von Justus Bender

13.01.2019, 16:52 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z