Al-Nusra: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Al-Nusra

  10 11 12 13 14 ... 18  
   
Sortieren nach

Terror in Syrien und im Irak Wenn Kulturgut zur Schießscheibe wird

An der Wiege unserer Zivilisation, in Syrien und im Irak, werden uralte Religionsgemeinschaften und das künstlerische Welterbe durch die Kämpfer des Islamischen Staates gezielt vernichtet. Wie konnte es dazu kommen? Mehr Von Margarete van Ess

12.11.2014, 13:18 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen IS Berichte: Al Bagdadi bei Luftangriff getroffen

Getötet, verletzt oder unversehrt? Berichte verdichten sich, dass der oberste Führer des „Islamischen Staats“ bei einem Luftangriff getroffen wurde. Die amerikanischen Streitkräfte schließen nicht aus, dass Bagdadi einer Operation nahe Mossul zum Opfer gefallen sein könnte. Mehr

10.11.2014, 00:48 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Amerika verdoppelt Truppen im Irak

Die Vereinigten Staaten zweifeln an der Schlagkraft der irakischen Sicherheitskräfte gegen die Terrormiliz Islamischer Staat – und erhöhen die Präsenz ihrer Ausbildungskräfte deutlich. Derweil geraten die gemäßigten Kräfte in Syrien in immer stärkere Bedrängnis. Mehr

07.11.2014, 23:04 Uhr | Politik

Terrorkampf in Syrien Französischer Bombenbauer offenbar durch Drohne getötet

Bei einem amerikanischen Drohnenangriff in Syrien ist angeblich ein französischer Islamist getötet worden. Der konvertierte Bombenbauer soll Mitglied des Terrornetzes Al Qaida gewesen sein und sich zuletzt der Chorasan-Gruppe angeschlossen haben. Mehr

06.11.2014, 22:18 Uhr | Politik

Giftgas-Einsatz in Syrien Chemiewaffen nach zweierlei Maß

Das syrische Regime setzt offenbar weiter Chlorgas gegen seine Gegner ein. International wird das kaum noch verurteilt – anders als entsprechende Angriffe durch den „Islamischen Staat“. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

31.10.2014, 14:03 Uhr | Politik

Bürgerkrieg Tausende Kämpfer strömen nach Syrien

Trotz Reisebeschränkungen und Luftangriffen reisen Sicherheitsexperten zufolge jeden Monat rund 1000 Kämpfer nach Syrien. Der Sondergesandte der Vereinten Nationen fordert Waffenstillstandszonen in dem zerrütteten Land. Mehr

30.10.2014, 22:27 Uhr | Politik

Neues IS-Video Entführter Brite muss für IS Propaganda machen

Der IS hat ein neues Video veröffentlicht. Es zeigt den entführten Briten John Cantlie, der sich als TV-Reporter gebärden und die vermeintlichen Erfolge der Dschihadisten loben muss. Mehr

28.10.2014, 07:48 Uhr | Politik

Die Türkei und der IS-Terror Rückzugsort für Dschihadisten

Im Grenzgebiet der Türkei zu Syrien gärt es. Die Menschen dort haben Angst, dass der Bürgerkrieg auch zu ihnen kommt. Viele werfen Erdogans Regierung vor, heimlich die islamistischen Terrormilizen zu unterstützen. Was ist dran an den Anschuldigungen? Eine gemeinsame Spurensuche von F.A.Z. und ARD. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Reyhanli

27.10.2014, 16:57 Uhr | Politik

+++ Bagdad Briefing +++ Krieg im Libanon

Es waren die schwersten Kämpfe seit August: 28 Menschen kamen am Wochenende bei Gefechten zwischen der Armee des Landes und Dschihadisten in der Sunnitenhochburg Tripolis ums Leben. Mehr Von Markus Bickel

27.10.2014, 08:34 Uhr | Politik

Kampf gegen IS-Miliz Bereits 630 Angriffe auf Dschihadisten

Die Vereinigten Staaten und verbündete Staaten setzen den Kampf gegen die IS-Milizen im Irak und in Syrien mit unverminderter Kraft fort. Seit August wurden mehr als 630 Angriffe geflogen. Mehr

24.10.2014, 12:23 Uhr | Politik

+++ Bagdad Briefing +++ Am Rande des Abgrunds

Die Lage im Libanon verschärft sich durch Gefechte, die sich im Grenzgebiet zu Syrien Palästinensermilizen und Kämpfer der Nusra-Front liefern. Sympathisanten des „Islamischen Staats“ attackieren Armee und Polizei. Mehr Von Markus Bickel

23.10.2014, 18:17 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Ein listiger, schlauer Gegner

Warum bomben die Amerikaner die IS-Kämpfer nicht einfach weg? Weil das eben nicht so einfach ist. Die Gruppen sind autonom und extrem beweglich. Der Westen antwortet jetzt mit dezentral organisierten Spezialkräften. Mehr Von Marco Seliger

19.10.2014, 13:49 Uhr | Politik

Frankfurt Mutmaßlicher Terrorhelfer festgenommen

Ein 27 Jahre alter Deutscher ist in Frankfurt unter dem Verdacht festgenommen worden, an einer Kampfausbildung der Terrorgruppe Jabhat al-Nusra in Syrien teilgenommen zu haben. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

16.10.2014, 15:47 Uhr | Aktuell

IS-Milizen in Syrien Taktischer Rückzug vor Kobane?

Vorerst sollen die amerikanischen Luftschläge den „Islamischen Staat“ aus den östlichen und südwestlichen Bezirken Kobanes zurückgedrängt haben. Doch angesichts fortgesetzter Waffenlieferungen an die Dschihadisten geht die Schlacht um die Kurdenstadt weiter. Mehr Von Markus Bickel

08.10.2014, 12:09 Uhr | Politik

„Islamischer Staat“ in Syrien Terrormiliz vor Kobane - Türkei mobilisiert 10.000 Soldaten

Die Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ steht Berichten zufolge nur noch zwei Kilometer vor der syrisch-kurdischen Stadt Kobane. Das türkische Militär hat 10.000 Soldaten in Alarmbereitschaft versetzt. Mehr

30.09.2014, 16:10 Uhr | Politik

+++ Bagdad Briefing +++ Teheran schläft nicht

Die iranische Führung bereitet sich auf Angriffe des Islamischen Staats vor. Ihr libanesischer Verbündeter Hizbullah wappnet sich mit indirekter amerikanischer Hilfe gegen einen Vormarsch der Dschihadisten. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

30.09.2014, 14:53 Uhr | Politik

„Islamischer Staat“ Kobanes Bewohner flehen um mehr Unterstützung

Die IS-Miliz zieht den Belagerungsring um die kurdische Stadt Kobane immer enger. Offenbar sind die Extremisten nur noch drei Kilometer von der Stadt entfernt. Die Bewohner fordern mehr Unterstützung aus der Luft. Mehr

30.09.2014, 10:06 Uhr | Politik

Dschihadisten-Prozess in Antwerpen Männer mit Nadeln im Arm

In Antwerpen beginnt ein Prozess gegen 45 mutmaßliche Dschihadisten. Sie sollen in Syrien gekämpft oder andere durch Hassbotschaften angestachelt haben. Einer der Hauptbelastungszeugen ist ein Aussteiger. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

29.09.2014, 17:40 Uhr | Politik

Amerikas Geheimdienste Obama: Gefahr durch Dschihadisten unterschätzt

Die amerikanischen Geheimdienste haben nach Ansicht von Präsident Obama eine Mitschuld daran, dass der radikal-islamische Extremismus durch den Bürgerkrieg in Syrien erstarken konnte. In einem Fernsehinterview räumt er Fehler im Vorgehen ein. Mehr

28.09.2014, 20:15 Uhr | Politik

Flüchtlinge in der Türkei Falsches Spiel

150.000 Kurden seien zuletzt aus Syrien in die Türkei geflohen, behauptet das UN-Flüchtlingshilfswerk. Die Zahlen stammen aus Ankara, doch sie sind viel zu hoch. Das zeigt ein Besuch im türkisch-syrischen Grenzgebiet. Dennoch beharrt der UNHCR auf den hohen Zahlen. Warum? Mehr Von Michael Martens, Suruc

28.09.2014, 16:17 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Der Kurswechsel der Monarchen

Lange hatten die Herrscher der reichen Golfstaaten nur indirekt in den Syrien-Krieg eingegriffen. Jetzt fliegen sie dort Einsätze – auch gegen einstige Zöglinge. Der amerikanische Präsident zollt ihnen „volle Anerkennung“. Mehr Von Markus Bickel, Kairo

25.09.2014, 11:13 Uhr | Politik

Beratungen über IS in New York Cameron: Iran kann Teil der Lösung sein

Das gab es seit der islamischen Revolution nicht mehr: Am Rande der UN-Vollversammlung in New York sind der britische Premierminister Cameron und der iranische Präsident Rohani zu einem persönlichen Gespräch zusammengetroffen. Mehr

25.09.2014, 08:41 Uhr | Politik

Rede vor der UN-Vollversammlung Obama ruft die Welt zum Kampf gegen IS-Miliz auf

Der amerikanische Präsident Barack Obama hat in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen, sich am Kampf gegen den „Islamischen Staat“ zu beteiligen. Die Terrormiliz bezeichnete er als „Netzwerk des Todes“. Mehr

24.09.2014, 19:29 Uhr | Politik

Syrische Terrorgruppe Khorosan Eine neue Bedrohung

Die Khorosan-Zelle in Syrien war bisher kaum bekannt. Nun wurde sie von der Koalition gegen den Islamischen Staat großflächig mit bombardiert. Fachleute halten sie derzeit für den gefährlichsten Gegner Amerikas. Mehr

24.09.2014, 14:22 Uhr | Politik

Kampf gegen IS Luftschläge nahe der türkischen Grenze

Die Vereinigten Staaten haben offenbar IS-Ziele unweit der nahe Grenzstadt Kobane attackiert. Bei einem Angriff am Dienstag soll ein Anführer der Al-Nusra-Front getötet worden sein. Washingtons Koalition könnte bald weiteren Zulauf erhalten. Mehr

24.09.2014, 12:06 Uhr | Politik
  10 11 12 13 14 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z