Afrika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Afrika

   
Sortieren nach

G-8-Gipfel Verdoppelte Ankündigungen für Afrika

Am Freitagvormittag berät die G 8 mit den acht geladenen afrikanischen Staatsführern. Hilfe für Entwicklungsländer ist auf den Gipfeln ein Dauerthema. Jedes Jahr machen die Staats- und Regierungschefs neue Zusagen über Milliarden für die Armen. Sind das tatsächlich Mogelpackungen? Mehr Von Andreas Mihm, L'Aquila

10.07.2009, 09:28 Uhr | Politik

Piraterie Stacheldraht und Panic-Room

Piraten machen den deutschen Reedern schwer zu schaffen. Doch sie setzen sich zur Wehr: Stacheldraht und ein Panic-Room, in den die Mannschaft bei einer Kaperung flüchten kann, sollen die Piraten abschrecken. Mehr Von Johannes Ritter, Hamburg

10.07.2009, 09:00 Uhr | Wirtschaft

L'Aquila Ein Gipfel der Superlative

Italiens Ministerpräsident Berlusconi inszeniert das größte G-8-Treffen aller Zeiten als einen Arbeitsgipfel der Nüchternheit und Solidaritätsgeste für die Erdbebenopfer in den Abruzzen. Gleichwohl steht die G 8 unter großem Druck, ihre Existenzberechtigung zu beweisen. Mehr Von Andreas Ross, L'Aquila

08.07.2009, 19:44 Uhr | Politik

G-8-Gipfel einigt sich auf Klimaschutzziele „Zwei Grad Celsius“ als Minimalkonsens

Im Ringen um den Klimaschutz haben sich die G8-Staaten auf ihrem Gipfel im italienischen L'Aquila darauf verständigt, dass die Erderwärmung grundsätzlich um nicht mehr als zwei Grad zunehmen darf. Die Marke soll in den abschließenden Entwurf zu dem Gipfel aufgenommen werden. Mehr Von Andreas Mihm, L'Aquila

08.07.2009, 17:50 Uhr | Politik

UN-Jugenddelegierte: Tagebuch (3) Eine Woche Afrika

Was daraus wird, wenn je 15 Jugendliche aus Europa und Afrika auf den Kapverdischen Inseln über Politik diskutieren? Eine Liste gemeinsamer Forderungen an die Vollversammlung der Vereinten Nationen zum Beispiel. Mehr Von Falko Mohrs

07.07.2009, 17:30 Uhr | Beruf-Chance

Berlins Mitte Klotzt nicht so romantisch

Um die Neugestaltung des Berliner Stadtzentrums ist ein architektonischer Grundsatzstreit entbrannt: Form gegen Funktion, Vergangenheit gegen Zukunft und Politik gegen Bürger. Peter Richter fragt: Quo vadis, Hauptstadt? Mehr Von Peter Richter

07.07.2009, 12:52 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Paris Ich Tarzan, du Leser

Tarzan steht für den Kämpfer und den Kulturmenschen in uns allen. Deshalb kommt er auch nicht aus der Mode. Eine große Ausstellung im Pariser Quai Branly zeigt, wie er die Bedürfnisse des zwanzigsten Jahrhunderts erfüllte. Mehr Von Werner Spies, Paris

06.07.2009, 17:12 Uhr | Feuilleton

Aktienmärkte Der lohnende Blick in die Ferne

Mit Mut zum Risiko konnten Anleger ihr Geld im ersten Halbjahr verdoppeln, aber auch um ein Viertel mindern. Am meisten brachten 100.000 Euro an den Börsen der Schwellenländer ein. Mehr Von Kerstin Papon

02.07.2009, 11:00 Uhr | Finanzen

Fußball international Jenseits von Südafrika

Auf der Insel São Tomé träumen die Kicker von der Fußball-WM. Sie tragen abgewetzte Trikots von Owen oder van Basten und sind Fans von Benfica oder Sporting. Doch das Land kann sich nicht einmal ein Nationalteam leisten. Mehr Von Martin Wittmann, São Tomé

01.07.2009, 11:34 Uhr | Sport

Confed-Cup-Finale Lucio köpft Brasilien zum Titel

Brasilien hat im Finale des Confederations Cup in Südafrika das Team der Vereinigten Staaten mit 3:2 geschlagen. Den Siegtreffer des Südamerika-Meisters, der bereits 0:2 zurückgelegen hatte, erzielte Lucio wenige Minuten vor Abpfiff. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

29.06.2009, 09:26 Uhr | Sport

Münchener-Rück-Manager Höppe Strom aus der Sahara ist eine große Idee

Er ist die treibende Kraft hinter dem 400 Milliarden Euro schweren Sahara-Wüstenstrom-Projekt: Der Münchener-Rück-Manager Peter Höppe erläutert, warum Solarkraftwerke in Afrika unsere Energieprobleme lösen - ein Interview. Mehr

22.06.2009, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Debatte um Schwarz-Grün Özdemir: Der Vizekanzler muss ein Grüner sein

Drei Monate vor der Bundestagswahl ist die Debatte um schwarz-grüne Koalitionen und Jamaika-Bündnisse abermals entbrannt. Auch der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir geht im Gespräch mit der F.A.S. künftig von Dreiparteien-Regierungen aus. Mehr

21.06.2009, 02:19 Uhr | Politik

Deutsche Energieagentur Wir brauchen keinen Strom aus der Sahara

Unternehmen um die Münchener Rück wollen Sonnenstrom in Afrika erzeugen und importieren. Die von der Bundesregierung getragene Deutsche Energieagentur stuft das als Geldverschwendung ein: Ein F.A.Z.-Interview mit Dena-Geschäftsführer Stephan Kohler. Mehr

20.06.2009, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Ägypten besiegt Italien Leuchtsignal für die Mumien - und für Afrika

Ägypten besiegt beim Confed-Cup den in die Jahre gekommenen Weltmeister Italien 1:0 und sorgt für einen Begeisterungstaumel in der Heimat. Die Azzurri bangen nun - aber auch bei den Afrikanern wurde die Stimmung erheblich gedämpft. Mehr Von Roland Zorn, Johannesburg

19.06.2009, 00:35 Uhr | Sport

2:0 gegen Neuseeland Südafrika bringt den Confed-Cup in Schwung

Erleichterung in Südafrika: Im zweiten Turnierspiel schafft der Gastgeber des Confederations-Cups den ersten Sieg. Aber auch nach dem 2:0-Sieg gegen Neuseeland ist eine Halbfinalqualifikation fraglich. Mehr

17.06.2009, 22:35 Uhr | Sport

Gleichstrom Wie Afrikas Strom in unsere Steckdosen kommt

Solarstrom aus der afrikanischen Wüste - eine spektakuläre Vision. 400 Milliarden Euro sollen nun für ein entsprechendes Vorhaben ausgegeben werden. Doch wie käme der Strom zu uns? Wie können solche Strommengen zwei Kontinente und ein Meer passieren? Mehr Von Georg Küffner

16.06.2009, 23:56 Uhr | Wirtschaft

Gigantisches Projekt 400 Milliarden Euro für Solarstrom aus der Wüste

Zwanzig große Konzerne wollen für 400 Milliarden Euro Solarkraftwerke in den Wüsten Afrikas bauen und damit auch deutsche Haushalte versorgen. Doch schon gibt es erste Zweifler: Will man solch eine starke Abhängigkeit von womöglich politisch instabilen Ländern? Mehr

16.06.2009, 16:48 Uhr | Wirtschaft

Europäischer Haftbefehl Die Tücken der Freiheit ohne Grenzen

Wer in fremde Länder reist, der unterwirft sich auch fremdem Recht. Das wird vielen aber erst bewusst, wenn sie einer Straftat beschuldigt werden. Und seit es den Europäischen Haftbefehl gibt, ist selbst die Heimat dann kein sicherer Hafen mehr. Mehr Von Helmut Schwan

14.06.2009, 21:15 Uhr | Rhein-Main

0:0 gegen den Irak Südafrikaner stehen sich selbst im Weg

Südafrikas Fans haben mit einem farbenprächtigen Fußballfest Vorfreude auf 2010 geweckt, nur ihr Team ist noch nicht WM-reif. Zum Auftakt des Confederations Cups kam der Gastgeber nicht über ein 0:0 gegen den Irak hinaus. Mehr

14.06.2009, 20:21 Uhr | Sport

Im Gespräch: Delron Buckley „Fußball galt immer als Sport für die Schwarzen“

Den Confederation Cup erlebt der südafrikanische Bundesligaspieler Delron Buckley am Fernseher. Der Trainer der Südafrikaner setzt ein Jahr vor dem WM-Beginn auf junge Spieler - Buckley hofft dennoch auf seine Chance 2010. Mehr

14.06.2009, 15:17 Uhr | Sport

Im Gespräch: Bob Geldof „Angela Merkel gehört zu meiner Gang“

Europäer sind so negativ, klagt Bob Geldof. Im Interview mit der Frankfurter Allgmeinen Sonntagszeitung spricht er über den Nutzen der Entwicklungshilfe in Afrika, die geizigen Geberländer und den Einfluss von Popstars auf die Politik. Mehr

14.06.2009, 12:26 Uhr | Wirtschaft

"Sie tötete, um ihn nicht zu verlieren"

Man kann den Fall nur noch von hinten aufrollen. Aber schon das Datum auf dem Grabstein ist falsch. Edouard Stern, zu Lebzeiten Platz 38 auf der Liste der reichsten Franzosen, liegt auf dem jüdischen Friedhof von Genf begraben. Mehr

13.06.2009, 19:35 Uhr | Gesellschaft

None Da ist ein Land, ein ganz kleines Land

"Ein Atlas ist ein Buch mit vielen Landkarten", beginnt Andrea Erne ihren bunten Band einer Reise um die Erde. Und liefert schon auf der ersten Seite viel mehr als nur das. Denn ihr geht es nicht um den Verlauf von Küstenlinien und Staatsgrenzen. Ihr Weltatlas ist so etwas wie eine konzentrierte Weltkunde. Mehr

10.06.2009, 14:00 Uhr | Feuilleton

Gorilla-Expertin Weibchen können ein wahrer Albtraum sein

2009 ist das Jahr des Gorillas. Diese Tiere möchte Angelique Todd schützen und versucht sie in Afrika an Menschen zu gewöhnen. Im F.A.Z.-Interview spricht sie über ihre Angst vor Affen, kommerzielle Wilderer und Tourismus als Chance für den Artenschutz. Mehr

10.06.2009, 11:30 Uhr | Gesellschaft

Schweinegrippe Die Pandemie steht kurz bevor

Ruft die Weltgesundheitsorganisation die Pandemiestufe sechs aus, muss der Schweinegrippe-Impfstoff hergestellt werden - eine medizinische Notwendigkeit mit Folgen. Noch werden die Kapazitäten für die Produktion des Influenza-Impfstoffes benötigt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

05.06.2009, 10:59 Uhr | Gesellschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z