Afrika: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Benefiz-Auktion bei Grisebach In ihrem Kern soll Kunst Ermutigung sein

Mit dem Erlös einer Benefiz-Auktion in Berlin soll im größten Slum von Kenia ein Kunstzentrum entstehen. Mehr

07.12.2018, 16:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Afrika

   
Sortieren nach

Panafrikanischer Musikkongress Wartet nicht auf Staatsknete!

Urheberrecht, Kunsttrends, Schulunterricht, Infrastruktur: In Kenia macht man sich mehr als nur Gedanken zur Zukunft der Musik in Afrika. Mehr Von Max Nyffeler, Nairobi

04.12.2018, 15:07 Uhr | Feuilleton

Der Kleinbauer als Politikum Von Rechten gefürchtet, von Linken romantisiert

Wie stehen wir zum afrikanischen Kleinbauern? Fürchten wir ihn unter dem Aspekt der Bevölkerungsexplosion, oder ist er ein Vorbild für naturnahe Landwirtschaft? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Thomas Daum und Regina Birner

03.12.2018, 14:02 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Verdopplung der Hilfen Weltbank sagt 200 Milliarden Dollar Klimahilfen für Entwicklungsländer zu

Die Weltbank will ihre Klimahilfen für Entwicklungsländer verdoppeln – und zahlt von 2021 bis 2025 insgesamt 200 Milliarden Dollar aus. Entwicklungsminister Müller spricht derweil von einer Überlebensfrage. Mehr

03.12.2018, 08:44 Uhr | Wirtschaft

International am Main Aussöhnung, Dialog, Austausch

Frankfurt pflegt seit mehr als 50 Jahren zahlreiche Städtepartnerschaften. Einige sind ausgesprochen lebendig, andere fast eingeschlafen. Nun gibt es große Hoffnungen auf noch intensivere Beziehungen mit der Weltstadt Lagos. Mehr Von Martina Propson-Hauck

01.12.2018, 14:59 Uhr | Rhein-Main

Kulturgüter aus Afrika Zeitenwende oder Ablasshandel?

Die Aufarbeitung des kolonialen Erbes ist mit Rückgaben allein nicht erledigt, schreibt Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Der Dialog mit den Herkunftsgesellschaften sollte in eine gemeinsame Museumsarbeit münden. Mehr Von Hermann Parzinger

29.11.2018, 22:15 Uhr | Feuilleton

Surfer durchquert Afrika Auf den Wellen vor dem Schwarzen Kontinent

Der Darmstädter Carlo Drechsel hat die Küste Westafrikas mit dem Surfbrett erkundet und darüber ein Buch geschrieben. Mit dem ist er nun auf Lesereise. Mehr Von Jennifer Gliemann

29.11.2018, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Streit um Raubkunst Werden Frankreichs Museen leergefegt?

Müssen die Museen alle Kunstwerke aus Afrika zurückgeben? Frankreich streitet über einen brisanten Expertenbericht für Präsident Macron, der am Nachmittag übergeben werden soll und so manche Rückgabe empfiehlt. Mehr Von Jürg Altwegg, Paris

23.11.2018, 11:44 Uhr | Feuilleton

Investitionen in Naturschutz Ein „New Deal“ für die Natur

Noch immer schützen reiche Nationen wie Deutschland nur begrenzt Naturgebiete – obwohl sogar Wirtschaftsprüfer dafür plädieren. Eine Stiftung will nun helfen, dreißig Prozent der Erde unter Schutz stellen zu lassen. Wie soll das gehen? Mehr Von Roland Knauer, Berlin

21.11.2018, 10:38 Uhr | Gesellschaft

Digitalisierung „Sprechen Sie nie wieder von Massenarbeitslosigkeit“

Die Digitalisierung bedroht die Gesellschaft, sagt der Philosoph Richard David Precht. Der Ökonom Jens Südekum widerspricht: Sie bringt viel Wohlstand. Ein Streitgespräch. Mehr Von Patrick Bernau und Corinna Budras

21.11.2018, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Hemmnisse für den Handel Der Traum vom Freihandel in ganz Afrika

Hohe Zölle, miserable Straßen und willkürliche Bürokratie verhindern, dass innerhalb Afrikas mehr gehandelt wird. Das könnte sich radikal ändern. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt und Philip Plickert

14.11.2018, 06:31 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Offene Grenzen schaden

Erhöhen Migranten den Wohlstand? Nur wenn sie willkommen sind. Freier Handel dagegen hilft immer. Mehr Von Thomas Mayer

11.11.2018, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Projekte in Afrika FDP hinterfragt Entwicklungshilfe

Mehr als 50 Millionen Euro hat der Bund für Entwicklungshilfe-Projekte in Nordafrika ausgegeben, doch nur 2399 Stellen sind dadurch entstanden. Die FDP zweifelt, dass die 22.000 Euro je Arbeitsplatz gut investiert sind. Mehr Von Timo Kotowski

08.11.2018, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Landwirtschaft unter Druck Der Appetit wird uns so schnell nicht vergehen

Teurer wird es sowieso – und beklemmend vage: Wie der Klimawandel die Produktion der Nahrungsmittel verändert ist mit vielen Fragezeichen versehen. Die Landwirtschaft gerät jedenfalls unter einen enormen Anpassungsdruck. Mehr Von Uli Schaper

06.11.2018, 12:52 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Asfa-Wossen Asserate wird 70 Der Wahlheimatspezialist

Zivilisierte Lebensführung, auch im Angesicht bedrohlicher Realität: Der deutsch-äthiopische Autor Asfa-Wossen Asserate wird siebzig – und trifft an seinem Geburtstag den jungen Ministerpräsidenten seiner alten Heimat. Mehr Von Jochen Hieber

31.10.2018, 10:44 Uhr | Feuilleton

Welternährung Ein unentdeckter Brotkorb für Afrika

Die Guinea-Savanne könnte der Ort sein, an dem sich das Ernährungsproblem Afrikas löst. Oder entsteht dort die nächste ökologische Katastrophe? Mehr Von Thomas Daum

30.10.2018, 15:19 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Schirn zeigt Wilhelm Kuhnert Sein Salon ist die Steppe

Die Frankfurter Kunsthalle Schirn richtet dem Maler Wilhelm Kuhnert eine umfassende Einzelschau aus. Der „König der Tiere“ ist zu entdecken. Die Vorstellung von Afrika und seiner Tierwelt hat keiner so geprägt wie er. Mehr Von Rose-Maria Gropp

25.10.2018, 15:56 Uhr | Feuilleton

Nairobi Die Schönheit des Marabus

Unter Weitgereisten gibt es einen Konsens: Nairobi ist eine der hässlichsten Städte der Welt. Doch dieses Urteil hält nur dem ersten Blick stand. Eine Gegendarstellung. Mehr Von Katharina Wilhelm

25.10.2018, 08:03 Uhr | Reise

Afrikas Protest vor Olympia 68 Die Rassisten aufs Kreuz gelegt

Südafrika wollte 1968 mit der Teilnahme an den Olympischen Spielen seine Apartheidspolitik legitimieren. Die afrikanischen Staaten nahmen aber IOC-Chef Brundage und Südafrika aus dem Rennen um Olympia 1968. Mehr Von Christoph Becker

21.10.2018, 11:37 Uhr | Sport

Frankfurter Schirn Kunsthalle Der Ruf der Freiheit

Die Frankfurter Schirn Kunsthalle eröffnet nach ihrer Renovierung mit der Ausstellung „König der Tiere. Wilhelm Kuhnert und das Bild von Afrika“. Mit grandiosen Bildern aus einer fragwürdigen Epoche. Mehr Von Michael Hierholzer

19.10.2018, 18:26 Uhr | Rhein-Main

Olympia 1968 Afrikaner laufen den Kolonialmächten davon

Die Olympischen Spiele von Mexiko brachten auch die Entdeckung der afrikanischen Laufwunder. Kip Keino und Co. schüttelten die Unterdrücker ab. Mehr Von Michael Reinsch

17.10.2018, 17:24 Uhr | Sport

Aufstieg der Volksrepublik Chinas Weg zur Weltherrschaft

Viele im Westen träumen von einer Öffnung Chinas. Doch das ist eine Illusion. Mit totaler Kontrolle beanspruchen die Digitalkommunisten in Peking die Macht über die Privatwirtschaft. Ein Essay. Mehr Von Holger Steltzner

17.10.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsmacht China Eine goldene Gelegenheit

Staatspräsident Xi tourt durch Afrika. Der Kontinent braucht Geld – und China ein Experimentierfeld für den globalen Führungsanspruch. Mehr Von Friederike Böge und Thilo Thielke

17.10.2018, 12:41 Uhr | Politik

Grünen-Chef im F.A.Z.-Gespräch „Afrika braucht Fortschritt, keine Entmündigung durch Konzerne“

Lehrer werden, statt Auberginen pflücken – das ist Robert Habecks Hoffnung für die Kinder in Sambias Dörfern. Doch den multinationalen Konzernen will er die Auberginen auch nicht überlassen. Mehr Von Jan Grossarth

16.10.2018, 13:07 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Gerd Müller im F.A.Z-Gespräch „Hunger ist Mord“

Die deutsche Wirtschaft soll sich stärker in Afrika engagieren, um China Paroli zu bieten, fordert der Entwicklungsminister. Zudem will er Traktoren schicken. Und Afrika für die deutschen Genossenschaften begeistern. Mehr Von Jan Grossarth

16.10.2018, 13:06 Uhr | Race-To-Feed-The-World
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z