Afghanistan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Afghanistan

   
Sortieren nach

Ehrenkreuz Für Tapferkeit

Es ist längst geboten, dass auch deutsche Soldaten wieder mit einem Orden für besondere Tapferkeit ausgezeichnet werden können, wie ihn fast alle Armeen der Welt kennen. Vor der Berührung mit deutscher Militärtradition schreckt man hierzulande aber ebenso zurück wie vor dem Wort Krieg. Mehr Von Berthold Kohler

07.07.2009, 09:25 Uhr | Politik

Obama in Moskau „Hoffnung auf bessere Beziehungen“

Am zweiten Tag seines Antrittsbesuchs in Russland ist der amerikanische Präsident Obama am Dienstagmorgen mit Ministerpräsident Putin zusammengetroffen. Mit ihm will er vor allem über das amerikanische Raketenabwehrprogramm in Mitteleuropa sprechen. Mehr Von Michael Ludwig, Moskau

07.07.2009, 08:29 Uhr | Politik

Gastbeitrag Lockere Bindung

Die deutschen Soldaten müssen auch im Ausland die Grundrechte beachten. Aber am Hindukusch gelten nicht die gleichen Maßstäbe wie hierzulande. Mehr Von Geert Mackenroth

06.07.2009, 17:04 Uhr | Politik

Obama in Moskau Ein Neuanfang mit Medwedjew?

Der amerikanische Präsident Barack Obama ist zu seinem Antrittsbesuch in Moskau eingetroffen. Anscheinend ist der Weg frei für Schritte zur Abrüstung. Obama und der russische Präsident Medwedjew erwägen eine gemeinsame Absichtserklärung. Mehr

06.07.2009, 17:00 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Wie robust darf es denn sein?

Allmählich erkennt die Politik, was ein Auslandseinsatz für deutsche Soldaten bedeutet. Und dass er neue Regeln braucht. Die Soldaten haben längst ihre eigene Wirklichkeit. Mehr Von Eckart Lohse

05.07.2009, 17:40 Uhr | Politik

Offensive der Taliban Anschläge erschüttern Afghanistan

Bei einem Angriff auf einen amerikanischen Stützpunkt im Südosten Afghanistans sind zwei Soldaten getötet worden. Die Taliban hatten ihre Attacke mit der Detonation eines Lastwagens eingeleitet. Auch in anderen Provinzen kam es zu Anschlägen. In Helmand geht die amerikanische Offensive weiter. Mehr

04.07.2009, 19:40 Uhr | Politik

Einsatz in Afghanistan „Allmählich an der Leistungsgrenze“

Die Debatte über eine Ausstiegsstrategie für den Afghanistan-Einsatz werden lauter. Aus der Unionsfraktion werden weitere Stimmen laut, die Priorität am Hindukusch „vom Militär zur Polizei zu verlagern“. Unterdessen verstärken alliierte Truppen ihre Offensive in der afghanischen Provinz Helmand. Mehr

03.07.2009, 16:02 Uhr | Politik

Afghanistan Steinmeier gegen Zeitplan für Abzug

Awacs-Flugzeuge der Nato mit deutschen Soldaten an Bord werden künftig den Luftraum über Afghanistan kontrollieren. Das hat der Bundestag gebilligt. Dennoch geht die Debatte über eine Heimkehr vom Hindukusch weiter. Außenminister Steinmeier warnt vor kopflosen Exit-Diskussionen. Mehr

03.07.2009, 11:45 Uhr | Politik

Afghanistan Kampf um die Macht an der Ringroad

Die Offensive des Westens ist nicht nur ein Kampf gegen die fundamentalistischen Taliban. Sie ist der Kampf um die Macht entlang der wichtigsten Verkehrsader des Landes. Denn wer in Afghanistan die Straßen beherrscht, der beherrscht das Land. Mehr Von Marco Seliger, Herat

03.07.2009, 09:23 Uhr | Politik

Afghanistan Fatale Debatte

Die Debatte um einen Rückzug der Bundeswehr aus Afghanistan ist fatal: Bündnispolitisch, weil der Einsatz auf dessen Amerikanisierung hinausliefe; strategisch, weil die Taliban für die Zeit nach dem Abzug ausländischer Truppen planen könnten. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

02.07.2009, 19:01 Uhr | Politik

Afghanistan Amerikanischer Soldat entführt

Das amerikanische Militär vermutet, dass Extremisten im Osten Afghanistans einen vermissten Soldaten gefangen halten. Der entführte Soldat war nicht an der Großoffensive in der südlichen Provinz Helmand beteiligt, die in der Nacht begonnen hatte. Mehr

02.07.2009, 17:13 Uhr | Politik

Bundeswehr in Afghanistan „Einsatz ohne Alternative“

Bei einer zentralen Trauerfeier in Thüringen wird der drei vor neun Tagen in Afghanistan getöteten deutschen Soldaten gedacht. Kanzlerin Merkel und Verteidigungsminister Jung verteidigen indes den Einsatz am Hindukusch. Mehr

02.07.2009, 14:30 Uhr | Politik

Afghanistan Deutschland und Europa müssen mehr tun

Amerika gibt sich mit dem bisherigen Engagement der europäischen Partner in Afghanistan nicht zufrieden und fordert mehr deutsche Soldaten. Damit es zu keiner Amerikanisierung der Afghanistan-Mission komme, müssen Deutschland und Europa mehr tun, sagte der neue amerikanische Nato-Botschafter Daalder. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger und Konrad Mrusek, Berlin

01.07.2009, 23:38 Uhr | Politik

Bundeswehreinsatz Jung: Abzug aus Afghanistan in fünf bis zehn Jahren

Verteidigungsminister Jung (CDU) geht davon aus, dass die deutschen Soldaten in fünf bis zehn Jahren Afghanistan wieder verlassen haben könnten. Das Verteidigungsministerium spricht lediglich von einem Zielkorridor. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

01.07.2009, 23:07 Uhr | Politik

Afghanistan Neuformulierung zum Schusswaffengebrauch

Verteidigungsminister Jung (CDU) lässt die Einsatzregeln für Afghanistan überarbeiten. Die Taschenkarte für die Soldaten erlaubt Gewalteinsatz zwar schon jetzt zur Durchsetzung des Auftrages. Dies könnte nun schon früher möglich werden. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

30.06.2009, 19:49 Uhr | Politik

Trauma Afghanistan Fürs Vaterland verrückt geworden

Die Zahl der im Krieg um Afghanistan Traumatisierten ist sechsmal so hoch wie die der Schussverletzten. Ein Bundeswehr-Arzt berichtet im Rahmenprogramm der Dresdner Ausstellung Krieg und Medizin über die psychischen Folgen des Einsatzes. Mehr Von Hubert Spiegel

30.06.2009, 15:11 Uhr | Feuilleton

Nato-Russland-Rat Virtuose und virtuelle Projekte

Das erste Mal seit fast einem Jahr ist der Nato-Russland-Rat auf Ebene der Außenminister zusammengetroffen. Man kam sich auf Korfu näher: Russland ist im Westen nun nicht mehr so isoliert. Jedenfalls fühlt es sich so an. Mehr Von Reinhard Veser, Korfu

29.06.2009, 12:44 Uhr | Politik

Afghanistan-Einsatz Ministerium genervt von „Hobbystrategen“

Zunehmend dünnhäutig reagiert das Verteidigungsministerium auf Forderungen und Vorschläge zur Ausrüstung der Bundeswehr in Afghanistan. Gleichwohl gibt es zu erkennen, dass mehrere Systeme „dringend im Einsatz“ gebraucht würden. Mehr

26.06.2009, 18:17 Uhr | Politik

Merkel bei Obama Politik ohne Schultermassage

Die Kanzlerin reist an diesem Donnerstag nach Washington: Dort ist viel von einer kühlen Beziehung zwischen Angela Merkel und Barack Obama die Rede. Dabei gibt es einiges zu besprechen: Iran, Afghanistan, Klimapolitik und Wirtschaftskrise. Über Obamas „Coolness“ wird auch in Amerika diskutiert. Mehr Von Matthias Rüb und Wulf Schmiese, Washington

25.06.2009, 12:22 Uhr | Politik

Merkel bei Obama Herz und Seele

Wenn Kanzlern Merkel und Präsident Obama im Weißen Haus über Klimapolitik, Finanzen und Defizite, über Iran und Afghanistan sprechen, werden sie Einigkeit demonstrieren - und in den Zielen auch einig sein. Aber Differenzen im Detail werden bleiben Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

25.06.2009, 11:33 Uhr | Politik

Deutscher Einsatz in Afghanistan „Merkel muss klar sagen, dass es ein Krieg ist“

Nach dem Tod dreier Bundeswehrsoldaten bei Kundus ist die Debatte wieder aufgeflammt, ob sich die deutschen Soldaten in Afghanistan im „Krieg“ befinden. Verteidigungsminister Jung vermeidet ein solche Formulierung; sein Vorgänger, SPD-Fraktionschef Struck, hat dagegen keine Scheu. Mehr Von Stephan Löwenstein, Berlin

24.06.2009, 21:30 Uhr | Politik

Pakistan / Afghanistan Viele Tote bei Luftangriffen

Bei mehreren amerikanischen Drohnenangriffen auf Ziele in den Stammesgebieten Pakistans sind nach regionalen Zeitungsberichten mehr als 65 Personen getötet worden. Unterdessen berichtete der britische Sender BBC, dass im amerikanischen Militärstützpunkt Bagram nördlich von Kabul Häftlinge gefoltert würden. Mehr

24.06.2009, 20:24 Uhr | Politik

None Amerika setzt sich Klimaziele

rüb. WASHINGTON, 24. Juni. Kurz vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Merkel an diesem Donnerstag und Freitag in Washington hat das seit langem im Kongress debattierte amerikanische Klimaschutzgesetz eine wichtige Abstimmungshürde genommen. Mehr

24.06.2009, 19:45 Uhr | Politik

None Struck: Merkel muss klar sagen, dass es ein Krieg ist

löw. BERLIN, 24. Juni. Nach dem Tod dreier Bundeswehrsoldaten bei Kundus ist die Debatte wiederaufgeflammt, ob sich die deutschen Soldaten in Afghanistan im "Krieg" befinden. Verteidigungsminister Jung (CDU) vermied diesen Begriff, "weil das kein Krieg ist". Mehr

24.06.2009, 19:45 Uhr | Politik

Argentinien Das Leben der Anderen

El Bolsón war einmal ein Hippiedorf und die erste atomfreie Zone Argentiniens. Heute ist es eine grüne Künstlerkolonie. Der Ort zieht noch immer Glücks- und Sinnsucher an - und viele Touristen. Mehr Von Richard Fraunberger

24.06.2009, 19:35 Uhr | Reise

Sarkozys Kabinettsumbildung Der Deutschland-Versteher darf nicht weitermachen

Nicoals Sarkozys Kabinettsumbildung fiel größer aus als erwartet: Der Präsident präsentierte acht neue Gesichter. Dass Bruno LeMaire nicht Europaminister bleiben darf, könnte das Verhältnis zu Berlin wieder erschweren. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

24.06.2009, 17:57 Uhr | Politik

Afghanistan Zuhören und Tee trinken

Die Amerikaner bemühen sich stärker denn je um den Aufbau der Sicherheitskräfte in Afghanistan. Die Armee gewinnt immer mehr an Eigenständigkeit und Vertrauen. In sechs Jahren sollen die Afghanen allein die Aufständischen bekämpfen. Mehr Von Marco Seliger, Kabul

24.06.2009, 09:06 Uhr | Politik

Afghanistan Drei deutsche Soldaten bei Gefecht getötet

In der nordafghanischen Region Kundus sind drei Soldaten der Bundeswehr ums Leben gekommen. Eine Patrouille war in ein Feuergefecht geraten. Die Soldaten verunglückten bei einem Ausweichmanöver mit ihrem Transportpanzer. Sie seien im Einsatz für den Frieden gefallen, sagte Verteidigungsminister Jung. Mehr

23.06.2009, 22:22 Uhr | Politik

None Drei deutsche Soldaten bei Kundus gefallen

löw. BERLIN, 23. Juni. Bei einem Feuergefecht nahe Kundus sind am Dienstag drei deutsche Soldaten der Afghanistanschutztruppe Isaf getötet worden. Ihr Fahrzeug stürzte bei einem Ausweichmanöver eine Böschung hinab. Mehr

23.06.2009, 20:18 Uhr | Politik

Besuch in der F.A.Z.-Redaktionskonferenz Steinmeier: Kritik und Vorsicht

Frank-Walter Steinmeier bewegt sich momentan zwischen mehreren Krisen, die ihre jeweils eigene Rhetorik erfordern. So ist er auch beim Besuch der F.A.Z.-Redaktion mal der über Iran und Afghanistan besorgte Außenminister, mal der Vizekanzler, den die Folgen der Wirtschaftskrise belasten, und mal der SPD-Kanzlerkandidat, der Optimismus verbreiten muss. Mehr

23.06.2009, 19:45 Uhr | Politik

Rückzug aus Afghanistan? Der Krieg als Wahlkampfhelfer

Entscheidet der Einsatz in Afghanistan den Kampf ums Kanzleramt? Nein, sagen sie in Berlin. Doch der Abzug ist längst ein Thema. Schließlich wird die Mission für die Bundeswehr immer mehr zum Kriegseinsatz. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

22.06.2009, 16:20 Uhr | Politik

Pakistan Reporter flüchtet aus Taliban-Gefangenschaft

Ein vor sieben Monaten von den Taliban entführter Reporter der New York Times ist den Islamisten entkommen. David Rohde war im vergangenen November gemeinsam mit einem Kollegen und einem Fahrer in Afghanistan verschleppt worden. Mehr Von Michael Hanfeld

20.06.2009, 22:40 Uhr | Politik

Irans Reformer Der Politiker ist unser Feind

Was heute in Iran geschieht, hat seine Wurzeln in den achtziger Jahren. Der iranische Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan schildert ein Land im Ausnahmezustand. Seine Zukunft ist völlig offen. Mehr Von Amir Hassan Cheheltan

19.06.2009, 23:08 Uhr | Feuilleton

Afghanistan Bundeswehr beteiligt sich am Awacs-Einsatz

Die Regierung hat beschlossen, dass sich die Bundeswehr mit ihren Soldaten auf Awacs-Flugzeugen zusätzlich am Afghanistaneinsatz beteiligt. Bis zu 300 Soldaten sollen dafür eingesetzt werden können. Mehr

17.06.2009, 18:24 Uhr | Aktuell

Nato einig Awacs nach Afghanistan

Die Nato will vier Awacs-Maschinen zur Flugsicherung nach Afghanistan schicken. Hundert deutsche Soldaten sollen als Besatzung der Aufklärungsflugzeuge mit an den Hindukusch verlegt werden. Für einen solchen Einsatz ist ein neues Bundestagsmandat erforderlich. Mehr

12.06.2009, 19:25 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z