Afghanistan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anschlag auf Moschee Mehr als 60 Tote in Afghanistan

Bei einem verheerenden Sprengstoffanschlag auf eine Moschee in der ostafghanischen Provinz Nangarhar sind mehr als 60 Gläubige getötet und knapp drei Dutzend weitere verletzt worden. Mehr

18.10.2019, 19:30 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Afghanistan

   
Sortieren nach

Provinz Nangarhar Mehr als 60 Tote bei Anschlag in Moschee in Afghanistan

In Afghanistan sind am Freitag mindestens 62 Menschen bei einem Anschlag auf eine Moschee getötet worden. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat. Mehr

18.10.2019, 16:08 Uhr | Politik

Kolumne: „Überm Teich“ Rätselhafte Rituale

Als Gast in Amerika ist einem manches fremd. Zum Beispiel die Art und Weise auf die Sportarten, Soldaten und die Nationalhymne zelebriert werden. Mit Bundesligaspielen ist das nicht zu vergleichen. Mehr Von Vince Ebert

13.10.2019, 19:14 Uhr | Rhein-Main

Ende einer Ethnie Der letzte Jude Afghanistans

Die Geschichte der Juden Afghanistans reicht mehr als 100 Generationen zurück. Doch Krieg, Armut und Verfolgung haben die einst große Gemeinde dem Untergang geweiht. Ein einziger Überlebender hält einsam die Stellung. Mehr Von Alexander Davydov, Kabul

02.10.2019, 06:41 Uhr | Gesellschaft

Afghanistan Abdullah erklärt sich zum Sieger der Präsidentenwahl

Mit offiziellen Ergebnissen wird frühestens in zwei Wochen gerechnet. Trotzdem behauptet Herausforderer Abdullah Abdullah schon jetzt, eine Stichwahl sei überflüssig. Mehr

30.09.2019, 13:37 Uhr | Politik

Prekäre Sicherheitslage Tote und Verletzte bei Wahl in Afghanistan

Tausende Soldaten und Polizisten bewachen die Wahllokale im Land. Dennoch werden bei Anschlägen drei Menschen getötet. Mehr

28.09.2019, 16:01 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl Wähler in Afghanistan trotzen drohenden Anschlägen

Nach Behördenangaben wurden am Samstag Vorfälle aus Kabul, Dschalalabad, Ghani und Kandahar gemeldet. Die taliban hatten zum Boykott der Wahl aufgerufen. Mehr

28.09.2019, 12:52 Uhr | Politik

Wahlen in Afghanistan Sterben für die Stimmabgabe?

Bei der Präsidentenwahl in Afghanistan werden wohl die meisten Bürger zu Hause bleiben. Viele glauben nicht mehr daran, dass sich an der wirtschaftlichen Misere etwas ändert. Außerdem haben die Taliban Anschläge auf Wahllokale und Wähler angekündigt. Mehr

27.09.2019, 15:26 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Afghanistan Taliban kündigen Gewalt an

Die radikalislamischen Taliban haben angekündigt, Sicherheitskräfte und Wahlzentren anzugreifen. Die Menschen sollten am Wahltag ihre Häuser nicht verlassen, fordern die Aufständischen. Mehr

26.09.2019, 09:48 Uhr | Politik

Erdogan und die EU Hält der Flüchtlingsdeal?

Seit drei Jahren funktioniert das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei, doch erfüllt die EU nicht alle ihre Versprechen. Erdogans Drohung, die Schleusen nun zu öffnen, ist ein Warnschuss Richtung Europa. Mehr Von Rainer Hermann

23.09.2019, 23:02 Uhr | Politik

Mindestens 13 Tote Taliban attackieren Krankenhaus

Bei einem Bombenanschlag in Afghanistan, den die Taliban für sich reklamieren, gab es massive Schäden an einem Krankenhaus. Ziel sollte wohl eigentlich ein Geheimdienstgebäude sein, das aber nur leicht beschädigt wurde. Mehr

19.09.2019, 09:16 Uhr | Politik

Dutzende Tote Taliban bekennen sich zu Anschlägen in Afghanistan

Bei einer Wahlkampfveranstaltung des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani hat ein Selbstmordattentäter mindestens 24 Menschen getötet. Der Präsident blieb unverletzt. Auch im Zentrum Kabuls gab es eine Explosion. Mehr

17.09.2019, 15:08 Uhr | Politik

Anschläge in Afghanistan Dutzende Tote und Verletzte geborgen

Die radikal-islamischen Taliban reklamierten die Taten für sich. Ziel seien afghanische Sicherheitskräfte gewesen. Mehr

17.09.2019, 14:55 Uhr | Gesellschaft

Amerikas Außenpolitik Unverzichtbare Nation?

Die Vorwahlen der Demokraten sind auch außenpolitisch eine Richtungsentscheidung. Doch egal, wer sich am Ende durchsetzt: Trumps Herausforderer können die Uhr in der internationalen Politik nicht zurückdrehen. Mehr Von Majid Sattar, Washington

17.09.2019, 11:43 Uhr | Politik

Usama bin Ladins Sohn Weißes Haus bestätigt Tod von Hamza bin Ladin

Hamza bin Ladin, Sohn des früheren Al-Qaida-Chefs Usama bin Ladin, soll bei einer Operation „in der Region Afghanistan/Pakistan“ getötet worden sein, heißt es in einem offiziellen Statement des amerikanischen Präsidenten. Mehr

14.09.2019, 18:09 Uhr | Politik

TV-Debatte Biden und Warren plädieren für Truppenabzug aus Afghanistan

Erstmals sind die zehn aussichtsreichsten Präsidentschaftskandidaten der Demokraten in einer TV-Debatte aufeinander getroffen. Es ging um Amerikas Militäreinsätze – und um Kritik an Ex-Vizepräsident Biden. Mehr

13.09.2019, 05:07 Uhr | Politik

Geschasster „Falke“ Bolton Harter Abgang eines Hardliners

Donald Trump hat seinen Nationalen Sicherheitsberater entlassen. Scheinbar gingen ihm die dauernden Konflikte mit John Bolton zu weit. Damit verschleißt Amerikas Präsident schon den dritten Inhaber des Postens. Mehr Von Frauke Steffens, New York

11.09.2019, 07:49 Uhr | Politik

Trump über Afghanistan Friedensgespräche mit Taliban sind „tot“

In Afghanistan ist kein Ende der Gewalt in Sicht: Nach dem Abbruch der Friedensgespräche durch Amerika wollen die radikalislamischen Taliban ihren Kampf gegen die amerikanische Armee fortsetzen. Mehr

10.09.2019, 15:09 Uhr | Politik

Taliban drohen Trump „Amerika wird Entscheidung bereuen“

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat die Verhandlungen mit den radikalislamischen Taliban als „tot“ bezeichnet. Diese wollen nun den Kampf gegen die Vereinigten Staaten in Afghanistan fortsetzen. Mehr

10.09.2019, 10:45 Uhr | Politik

Krieg in Afghanistan Trump und seine wenig konkreten Ergebnisse

Donald Trump ist entschlossen, trotz der gescheiterten Verhandlungen mit den Taliban die amerikanischen Truppen aus Afghanistan abzuziehen. Wann und wie ist offen – und innerhalb der Regierung herrscht Streit. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.09.2019, 09:35 Uhr | Politik

Verhandlungen mit Afghanistan Kein Handschlag in Camp David

Der amerikanische Präsident bezeichnet die Dauer des Konflikts mit Afghanistan als „lächerlich“. Weil die Taliban aber weiter Anschläge verüben, beendet er die seit 2018 laufenden Verhandlungen. Haben Trumps Berater sich durchgesetzt? Mehr Von Christian Meier und Majid Sattar

09.09.2019, 09:36 Uhr | Politik

Krieg in Afghanistan Amerika steht vor einem Scherbenhaufen

Donald Trump misstraut den Taliban und hat die Friedensgespräche mit ihnen ausgesetzt. Doch wenn er sein Wahlversprechen auch ohne Abkommen einlösen will, würde das den Krieg dort verlängern. Mehr Von Rainer Hermann

08.09.2019, 18:03 Uhr | Politik

Afghanistan Deshalb ist das Taliban-Abkommen vorerst gescheitert

Das Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und den Taliban hätte einen langwierigen Krieg beenden können. Nach Trumps Absage der Gespräche ist ungewiss, ob der Deal nur aufgeschoben oder endgültig Geschichte ist. Mehr Von Rainer Hermann

08.09.2019, 13:44 Uhr | Politik

Afghanistan Trump bricht Friedensverhandlungen mit den Taliban ab

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat die Friedensverhandlungen mit den radikalislamischen Taliban kurz vor der möglichen Unterzeichnung eines Abkommens für Afghanistan überraschend abgebrochen. Sein Schritt sei eine Reaktion auf den jüngsten Anschlag der Extremistengruppe in Kabul, hieß es. Mehr

08.09.2019, 12:12 Uhr | Politik

Afghanistan Trump bricht Friedensverhandlungen mit den Taliban ab

Als Grund nannte Präsident Trump den jüngsten Taliban-Anschlag in Kabul. Dabei sollte eigentlich schon bald ein Friedensabkommen präsentiert werden. Mehr

08.09.2019, 10:29 Uhr | Politik

Friedensplan für Afghanistan Taliban und Amerikaner einigen sich auf Truppenabzugsplan

5000 amerikanische Soldaten sollen in den kommenden Monaten vom Hindukusch abziehen. Dafür versprechen die Taliban: weniger Angriffe und keinen Schutz für Al Qaida. Überschattet wird die Einigung von einem neuen Anschlag. Mehr

03.09.2019, 08:35 Uhr | Politik

Afghanistan Friedensgespräche überschattet von Angriffen der Taliban

Seit mehr als einem Jahr verhandeln die Vereinigten Staaten mit den Taliban über Frieden in Afghanistan. Ein Abkommen rückt laut beiden Seiten in greifbare Nähe. Doch die Kämpfe setzen sich fort. Mehr

01.09.2019, 12:16 Uhr | Politik

Nach Taliban-Deal Trump lässt Tausende Soldaten in Afghanistan

Derzeit sind rund 14.000 amerikanischen Soldaten am Hindukusch im Einsatz. Nach einem Abkommen mit den radikalislamischen Taliban soll die Zahl auf 8.600 sinken. Von einem kompletten Abzug ist nicht mehr die Rede. Mehr

29.08.2019, 16:58 Uhr | Politik

Wege zum Frieden Amerikaner und Taliban verhandeln wieder

Die neunte Verhandlungsrunde zwischen den Amerikanern und den Taliban in Qatar hat begonnen. Washingtons Chefunterhändler Khalizad will die offenen Themen abschließen. Mehr

23.08.2019, 08:46 Uhr | Politik

Wachsende Bewegung Feministinnen aller muslimischen Länder, vereinigt euch!

Gewalt gegen Frauen ist eine globale Seuche. In muslimischen Ländern wird fast jede dritte Frau von ihrem Mann misshandelt. Unterdrückt werden sie nicht vom Islam – sondern vom patriarchalen System. Dagegen begehren immer mehr auf. Gastbeitrag einer Bloggerin. Mehr Von Bina Shah

20.08.2019, 10:16 Uhr | Feuilleton

Afghanistan Tote und Verletzte nach Anschlag in Kabul

Bei der Explosion einer Autobombe sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul nach Angaben der afghanischen Regierung mehr als ein Dutzend Menschen getötet und über 140 verletzt worden. Die radikal-islamische Taliban-Miliz reklamierte die Tat für sich. Mehr

07.08.2019, 14:43 Uhr | Politik

Zahlreiche Tote und Verletzte Taliban verüben Anschlag auf Polizeigebäude

Es ist bereits der sechzehnte größere Angriff in der afghanischen Hauptstadt in diesem Jahr. Dass die Gewalt zunimmt, dürfte auch an den Friedensgesprächen zwischen Amerikanern und Taliban liegen, vermutet der UN-Sondergesandte für Afghanistan. Mehr

07.08.2019, 13:18 Uhr | Politik

Bus fährt auf Bombe Mehr als 30 Tote in Afghanistan

Der Reisebus sei auf dem Weg von Herat nach Kandahar gewesen, als er auf den Sprengsatz fuhr, teilte ein Sprecher des Gouverneurs mit. Bei der Explosion seien außerdem 17 Menschen verletzt worden, heißt es weiter. Mehr

31.07.2019, 08:43 Uhr | Politik

UN-Bericht Regierungskräfte töten mehr Zivilisten als die Taliban

Die afghanischen Sicherheitskräfte und die Nato haben in den ersten sechs Monaten diesen Jahres mehr Zivilisten getötet, als die Taliban und der IS. Ein Großteil der Opfer sind laut dem Bericht von amerikanischen Luftstreitkräften getötet worden. Mehr

30.07.2019, 15:40 Uhr | Politik

Krieg in Afghanistan Taliban lehnen Gespräche mit Regierung ab

Friedensverhandlungen mit der afghanischen Regierung werde es erst nach einer Ankündigung des Abzugs ausländischer Truppen geben, heißt es von den Taliban. Diese versuchen derweil mit militärischen Aktionen ihre Position zu stärken. Mehr

28.07.2019, 15:32 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z