AfD-Parteitag: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abgeordneter verlässt Partei Der nächste Abschied aus der AfD-Fraktion

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Uwe Kamann tritt aus Partei und Fraktion aus. Er ist bereits der Dritte, der die Rechtspopulisten im Bundestag verlässt. Unterdessen treibt der AfD-Vorstand den Ausschluss einer weiteren Politikerin aus der Partei voran. Mehr

17.12.2018, 21:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: AfD-Parteitag

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Dänische Performancekünstlerin Mit Rechten geredet

Die dänische Performancekünstlerin Madame Nielsen sucht die eigentümlich germanische Seele – und trifft dabei auf ein junges Paar von der Identitären Bewegung und den Parteiphilosophen der AfD. Mehr Von Madame Nielsen

14.11.2018, 09:16 Uhr | Feuilleton

1968 Was die Revolte auf den Kopf gestellt hat – und was nicht

Mancher Erfolg der Studenten in den Sechzigern wird überbewertet. Nun kommt die Zeit für eine Einordnung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Professor Dr. Axel Schildt

10.09.2018, 09:57 Uhr | Politik

Sarrazin und die Genossen Geschichte einer Entfremdung

Schon zweimal hat die SPD erfolglos versucht, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Nun hat ein Parteigericht entschieden, dass die Sozialdemokraten einen dritten Anlauf nehmen dürfen. Als unsere Autoren im Sommer mit Sarrazin sprachen, lachte der noch über seine Genossen. Mehr Von Justus Bender, Morten Freidel

12.08.2018, 11:56 Uhr | Politik

Reportage vom AfD-Parteitag Da sind sie wieder

Bei der AfD ist man sich einig: Der Streit in der Union kann ihr nur helfen. Egal in welche Richtung die Regierungskrise gehen mag – sie sehen sich als die Gewinner. Ihre Umfragewerte steigen langsam, aber stetig. Das allein gibt ihnen aber noch nicht recht. Mehr Von Justus Bender und Timo Frasch

01.07.2018, 19:34 Uhr | Politik

Kommentar zum AfD-Parteitag Eine Partei auf Geisterfahrt

Der Augsburger AfD-Bundesparteitag hat ein Maß an Realitätsverlust gezeigt, das beängstigend ist. Es ist kaum zu glauben, dass es eine stabile Wählerschicht gibt, die solchen Unsinn honoriert. Mehr Von Jasper von Altenbockum

01.07.2018, 19:33 Uhr | Politik

Bundesparteitag der AfD AfD erkennt Stiftung von Erika Steinbach als parteinah an

Nach monatelanger Kontroverse ist die Entscheidung gefallen: Die Desiderius-Erasmus-Stiftung wird von der AfD als parteinah anerkannt. Damit kann die Partei nun auf Millionen hoffen. Mehr

30.06.2018, 20:59 Uhr | Politik

AfD-Kommentar Zucker für den Affen

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hält sich für ganz schlau: Er will seine Kritiker mit ihren eigenen Waffen schlagen. Mehr Von Timo Frasch

30.06.2018, 16:44 Uhr | Politik

AfD-Parteitag Gauland kritisiert EU-Beschlüsse als „Luftnummer“

Der AfD-Vorsitzende Gauland wettert gegen die EU-Pläne in der Flüchtlingspolitik und ruft zum Sturz der Kanzlerin und des „Systems“ auf. Irritationen auf dem Parteitag löst eine Aussage von Alice Weidel aus. Mehr

30.06.2018, 11:46 Uhr | Politik

AfD-Demonstration in Berlin Meuthen sieht starken Wunsch nach Straßenprotest

AfD-Chef Meuthen erwartet an diesem Sonntag tausende Parteifreunde zur Großdemo in Berlins Regierungsviertel. Gleichzeitig wollen ebenfalls Tausende gegen die Kundgebung der Rechtspopulisten protestieren. Mehr

25.05.2018, 13:18 Uhr | Politik

AfD-Stiftung Die 70-Millionen-Euro-Frage

Kann eine AfD-nahe Stiftung schon in diesem Jahr Mittel aus dem Bundeshaushalt beantragen? Die Vorsitzende Erika Steinbach will es jedenfalls versuchen. Mehr Von Justus Bender

20.04.2018, 06:32 Uhr | Politik

AfD-Parteitag in Thüringen Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen

Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke möchte nicht nur keine neuen Flüchtlinge aufnehmen, sondern auch die bereits hier befindlichen „fit for return“ machen. Mehr

03.02.2018, 15:58 Uhr | Politik

Berliner Oberstaatsanwalt AfD-Politiker Reusch in Geheimdienst-Kontrollgremium gewählt

Bei der ersten Wahl für das Gremium zur Kontrolle der Geheimdienste wurden Mitte Januar alle Kandidaten gewählt – nur der AfD-Abgeordnete fiel durch. Im zweiten Anlauf erreichte Roman Reusch jetzt allerdings die nötige Mehrheit. Mehr

01.02.2018, 13:11 Uhr | Politik

Roman Reusch AfD-Kandidat scheitert bei Wahl in Geheimdienstkontrollgremium

Bei der Wahl am Donnerstag wurden acht von neun Mitgliedern in das Kontrollgremium gewählt – einzig der Kandidat der AfD ist durchgefallen. Nun soll eine weitere Abstimmung anberaumt werden. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

18.01.2018, 22:57 Uhr | Politik

Fünfzig Jahre nach 1968 Die Zeiten konnten nicht finster genug sein

Vom Familienrecht bis zur öffentlichen Dauerentrüstung: Wer sich heute über das „versiffte links-rot-grüne 68er-Deutschland“ ereifert, übersieht, wie viel er in der eigenen Lebensführung jenen Protesten verdankt. Ein Kommentar. Mehr Von Jürgen Kaube

18.01.2018, 12:50 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wie erfindet man eine rechtspopulistische Partei?

Im neuen „Tatort“ aus Hamburg kommen die Mörder aus einer rechtspopulistischen Bewegung, die einem bekannt vorkommt. Ein Gespräch mit Niki Stein, dem Drehbuchautor und Regisseur der Folge „Dunkle Zeit“. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

17.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

AfD-Ko-Vorsitzender Gauland Taktiker in Tweed

Bislang hat Alexander Gauland die AfD aus der zweiten Reihe gesteuert. Jetzt ist er selbst auf einem Schleudersitz gelandet, auf den er nie wollte. Mehr Von Markus Wehner

03.12.2017, 20:13 Uhr | Politik

AfD-Parteitag in Hannover Gespalten und noch ein bisschen weiter rechts

Mit der Doppelspitze Meuthen-Gauland hat sich die AfD weiter rechts ausgerichtet. Für die gemäßigteren Kräfte wird Alice Weidel in den Vorstand gewählt – und muss sich Sticheleien von Björn Höcke gefallen lassen. Mehr

03.12.2017, 15:47 Uhr | Politik

Chaotischer Parteitag AfD wählt Gauland zum Ko-Vorsitzenden

Überraschende Wende bei den Wahlen zum Ko-Vorsitzenden der AfD: Nachdem zwei Wahlgänge erfolglos bleiben, tritt Alexander Gauland doch an – und bekommt prompt die nötige Mehrheit. Mehr

02.12.2017, 20:16 Uhr | Politik

Protest gegen Parteitag Polizei setzt Wasserwerfer gegen AfD-Gegner ein

In Hannover will die AfD ihre Führung neu ordnen. Vor dem Tagungsgelände kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Mehr

02.12.2017, 13:43 Uhr | Politik

Parteitag in Hannover Gauland verzichtet auf Parteivorsitz

Jörg Meuthen und Georg Pazderski sollen die AfD in den nächsten beiden Jahren führen. Wie FAZ.NET auf dem Parteitag in Hannover erfuhr, wird der Fraktionsvorsitzende im Bundestag Alexander Gauland demnach auf eine Kandidatur verzichten. Mehr Von Markus Wehner und Justus Bender, Hannover

02.12.2017, 13:03 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Pazderski: „Ich trete auf jeden Fall zur Wahl als Bundesvorsitzender an“

Die Wiederwahl Meuthens beim Bundesparteitag der AfD gilt als sicher – Gerangel gibt es aber um die Stelle des zweiten Vorsitzenden. Nun reagiert der Berliner AfD-Landesvorsitzende auf eine mögliche Kampfkandidatur Gaulands. Mehr

30.11.2017, 16:06 Uhr | Politik

Nach Petrys Abgang AfD-Abgeordneter Mieruch verlässt Bundestagsfraktion

Mario Mieruch gehört zu den Gründungsmitgliedern der AfD. Jetzt folgt er Frauke Petrys Beispiel und verlässt die AfD-Bundestagsfraktion – wegen der mangelnden Abgrenzung seiner Partei nach rechts. Mehr

04.10.2017, 15:13 Uhr | Politik

Radikale Linke nach der Wahl „Wir werden die AfD jagen“

Wie reagieren die Linksradikalen auf den Wahlerfolg der AfD? Emily Laquer kündigt an, was die „Interventionistische Linke“ jetzt vorhat. Die Blockade der AfD-Wahlparty war nur der Anfang. Mehr Von Sebastian Eder

27.09.2017, 19:26 Uhr | Politik

Vor AfD-Bundesparteitag Die Basis stellt sich quer

Eigentlich wollte sich die AfD im Dezember zu ihrem Bundesparteitag treffen. Dieser Plan droht zu scheitern. Danach könnte es kompliziert werden. Mehr Von Markus Kollberg

06.09.2017, 19:48 Uhr | Politik
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z