AfD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: AfD

   
Sortieren nach

Kommunalwahl im Osten Auf der Kippe

Die Kommunalwahlen in Ostdeutschland fanden bundesweit zu wenig Beachtung. Dort färbte sich die politische Landkarte blau bis tiefblau. Der harte Kern der AfD-Wähler will „das System“ nur noch loswerden. Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer ist das bitter. Mehr Von Stefan Locke

29.05.2019, 07:41 Uhr | Politik

Zunehmender Antisemitismus Renaissance des alten Hasses

In Deutschland steigt die Zahl der antisemitischen Vorfälle, Juden werden teils offen beschimpft und bedroht. Viele machen dafür Muslime verantwortlich. Aber so einfach ist es nicht. Mehr Von Julian Staib, Darmstadt/Frankfurt

29.05.2019, 06:03 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauers Vorstoß Meinungsmache und Meinungsmacht

Die CDU-Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer will wegen des Videos von „Rezo“ über die Meinungsbildung im Internet reden. Ihr Ansatz ist verquer, die Debatte aber vonnöten. Mehr Von Michael Hanfeld

28.05.2019, 19:43 Uhr | Feuilleton

Kommunalwahlen CDU und SPD verlieren vor allem in Großstädten

Bei den Kommunalwahlen gehören die Grünen im Westen zu den großen Gewinnern, im Osten schneidet die AfD stark ab. Und in einem Bundesland können sich SPD und CDU über Ergebnisse von über 30 Prozent freuen. Mehr Von Sebastian Scheffel

28.05.2019, 17:30 Uhr | Politik

Nach dem Jamaika-Aus 2017 Günter Bannas: Steinmeier greift ein

Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche konfrontierte Angela Merkel Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 20. November 2017 mit dem Plan, es müssten noch einmal Bundestagswahlen stattfinden. Der Bundespräsident sagte nein. Mehr Von Günter Bannas

28.05.2019, 15:44 Uhr | Politik

Konsequenz aus der Europawahl Berliner AfD-Jugend will grüner werden

Die Junge Alternative in Berlin reagiert auf den Erfolg der Grünen bei der Europawahl: Die AfD soll sympathischer werden, mehr junge Leute gewinnen – und anerkennen, dass der Mensch den Klimawandel verursacht. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

28.05.2019, 13:44 Uhr | Politik

Deutschland im EU-Parlament Wer sind die neuen Abgeordneten?

Mehr als die Hälfte der deutschen EU-Abgeordneten zieht zum ersten Mal ins Parlament ein. Sie sind jünger als bei der Wahl 2014, aber immer noch überwiegend akademisch – und männlich. Mehr Von Sebastian Scheffel

28.05.2019, 11:05 Uhr | Politik

Nach der Europawahl Der Beginn einer neuen Ära?

Abschmelzende Volksparteien, heiß laufende Grüne: Die Machtverhältnisse im europäischen Parlament verschieben sich. Das wird vor allem bei einem Thema deutlich. Sind das Anzeichen einer neuen Epoche? Mehr Von Daniel Deckers

28.05.2019, 07:24 Uhr | Politik

Erfolg auch bei Europawahlen AfD im Osten stärkste Kraft

Wo im Westen der Republik die Grünen einen Rekord nach dem anderen aufstellen, jagt im Osten die AfD den etablierten Parteien den Rang ab. Sowohl in Sachsen als auch in Brandenburg ist die Alternative für Deutschland bei der Europawahl stärkste Kraft geworden. Mehr

27.05.2019, 20:04 Uhr | Politik

Herta Müller über Europa Sie ersticken die Grundrechte

„Ja, man kriegt Angst“: Ein Gespräch mit Herta Müller – über den Größenwahn der Nationalisten, die Verrohung der Sprache und die Zerstörung der Demokratie in Europa. Mehr Von Julia Encke und Diba Shokri

27.05.2019, 16:57 Uhr | Feuilleton

Kolumne: Hanks Welt Schützt den Mieter, aber richtig!

Ein Mietdeckel Wiener Art ist kein Vorbild, weder für Rechte noch für Linke: Er schadet vor allem den Mietern. Mehr Von Rainer Hank

27.05.2019, 16:27 Uhr | Wirtschaft

Nach der Wahl Sieben deutsche EU-Abgeordnete kommen aus Hessen

Die Europawahl war ein politischer Stimmungstest auch für Hessen. Die positive Nachricht: Die Wahlbeteiligung ist erfreulich hoch. Unter den Parteien gibt es Verlierer – und einen deutlichen Gewinner. Mehr

27.05.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Deutschlands Verantwortung Mehr Führung wagen

Die Weltordnung ist im Umbruch, den die Europäer mitgestalten müssen, wenn sie im 21. Jahrhundert eine Rolle spielen wollen. Deutschland muss hier eine Führungsrolle übernehmen – doch das erfordert Fingerspitzengefühl. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Herfried Münkler

27.05.2019, 15:50 Uhr | Politik

Analyse der Europawahl Grüne Großstädte – blauer Osten

Die Grünen punkten bei der Europawahl in den Städten und in der Fläche, die AfD ist stärkste Kraft in Teilen Ostdeutschlands. Doch auch andere Entwicklungen sind bemerkenswert: Gab es einen Rezo-Effekt für die CDU? Und woher kommen die Stimmen für „Die Partei“? Mehr Von Timo Steppat (Text) und Jens Giesel (Grafik)

27.05.2019, 14:07 Uhr | Politik

Deutscher Handballbund DHB-Präsidium will nichts mit AfD zu tun haben

Trennung nach Kandidatur für die AfD: Der sächsische Handball-Präsident tritt auf Druck der Präsidiumskollegen von seinen Ämtern im deutschen Handball zurück. Mehr

27.05.2019, 13:12 Uhr | Sport

Europawahl AfD bleibt bei hinter Erwartungen zurück

Die AfD ist bei der Europawahl hinter den eigenen Erwartungen zurück geblieben. Spitzenkandidat Jörg Meuthen hatte als Wahlziel ein Ergebnis in etwa der Höhe bei der Bundestagswahl ausgegeben, bei der 12,6 Prozent erzielt wurden. Hochrechnungen sahen die AfD nur bei rund 10 Prozent. Mehr

27.05.2019, 10:43 Uhr | Politik

Starke AfD im Osten Ein Alarmsignal für die Landtagswahl

Bei der Europawahl liegt die AfD in Sachsen vorn, bei den Kommunalwahlen ist das Bild nicht so eindeutig. Klar ist jedoch: Die Skepsis gegenüber dem „Raumschiff“ Brüssel ist in Ostdeutschland weit verbreitet. Das liegt auch an der Struktur der Wähler. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

27.05.2019, 10:03 Uhr | Politik

Nach dem Wahlwochenende Altes Schema und neue Akteure

Es scheint in Deutschland ein altes Rechts-Links-Muster zu geben. Doch wofür einst CDU und SPD ausreichten, werden jetzt Grüne und AfD gebraucht. Bleibt da dauerhaft Platz für die CDU? Eine Analyse. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

27.05.2019, 08:48 Uhr | Politik

TV-Kritik: Anne Will Lieber Klimakrise als Flüchtlingskrise

Union und SPD fehlte bei der Europawahl die Kraft zur harten Auseinandersetzung. Bei Anne Will machen Armin Laschet und Sigmar Gabriel die Hilflosigkeit ihrer Parteien sichtbar. Insgesamt ähnelt Deutschland in einem Punkt dem restlichen EU-Europa. Mehr Von Frank Lübberding

27.05.2019, 06:50 Uhr | Feuilleton

Europawahl AfD siegt in Brandenburg und Sachsen

Die AfD erreicht bei der Europawahl in Ostdeutschland große Zugewinne. In zwei Ländern ist sie nun stärkste Kraft – ein Fingerzeig für die Landtagswahlen im Herbst? Mehr

27.05.2019, 03:09 Uhr | Politik

Europawahl 2019 Grüne in Frankfurt stärkste Kraft

Bei der Europawahl bestätigt sich der Höhenflug der Grünen auch in Frankfurt. SPD und CDU fahren schlechte Werte ein. Mehr Von Tobias Rösmann

26.05.2019, 23:03 Uhr | Rhein-Main

Baden-Württemberg Grüne triumphieren, SPD einstellig

In Baden-Württemberg sind die Grünen weiter auf Erfolgskurs. Die SPD wird deklassiert, die CDU fährt ein historisch schlechtes Ergebnis ein. Und die AfD bleibt unter ihren Erwartungen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

26.05.2019, 22:16 Uhr | Politik

SPD-Debakel in Bremen Untergang an der Weser

In Bremen ist das Historische geschehen: Zum ersten Mal seit 73 Jahren liegt die CDU vor der SPD, die ihr schlechtestes Ergebnis seit Bestehen der Bundesrepublik verkraften muss. Wie soll sie aus diesem Tief wieder herauskommen? Mehr Von Justus Bender und Reinhard Bingener, Bremen

26.05.2019, 22:14 Uhr | Politik

Bürgerschaftswahl in Bremen SPD nach 73 Jahren zum ersten Mal hinter der CDU

Nach 73 Jahren droht der SPD in Bremen der Machtverlust. Nach der ersten Hochrechnung erreicht sie nur noch knapp 24 Prozent der Stimmen und liegt erstmals knapp hinter der CDU. Die Grünen kommen auf 18,5 Prozent. Mehr

26.05.2019, 22:12 Uhr | Politik

Trauer und Jubel in Berlin Den Grünen gehen die Superlative aus

Während bei den Grünen die Freude über die Wahlergebnisse in Europa und in Bremen „wahnwitzig“ groß ist, ist die Stimmung bei der Union schon vor der Verkündung der Prognosen auf dem Tiefpunkt. Und bei der SPD wackelt die Parteichefin nach dem Doppeltiefschlag. Mehr

26.05.2019, 20:31 Uhr | Politik

Europawahl in Deutschland Grüne verdoppeln Ergebnis – Union trotz Verlusten stärkste Kraft

CDU/CSU und SPD sind so schwach wie noch nie bei einer Europawahl. Die Grünen können jedoch triumphieren. Auch die AfD gewinnt deutlich hinzu. Mehr

26.05.2019, 19:39 Uhr | Politik

AfD-Spitzenkandidat Meuthen Wollen dafür sorgen, dass die Macht der EU kleiner wird

Ersten Hochrechnungen zufolge kommt die AfD bei den Europawahlen auf mehr als 10 Prozent der Stimmen. Nach der Wahl äußerte sich Meuthen kritisch: „Wir gehen nach Brüssel, um die EU zu reparieren.“ Mehr

26.05.2019, 19:37 Uhr | Politik

Die Koalition nach den Wahlen Warum die SPD untergeht

Für die SPD könnte es nicht schlimmer kommen, und die Partei Helmut Kohls geht durch eine Riesenblamage. Die Abgeordneten der Koalition müssen sich fragen: Wie tief wollen wir noch sinken? Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.05.2019, 19:01 Uhr | Politik

Karriereende Die AfD-Opas in Brüssel

„Die Landschaft ist voller älterer Männer, die denken, ohne sie geht’s nicht“, sagt AfD-Mitgründer Hans-Olaf Henkel. Mit der Europawahl verlassen die letzten Abgeordneten aus der Gründergeneration der Partei das Europaparlament. Was bleibt? Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin

26.05.2019, 09:11 Uhr | Wirtschaft

Historiker über Nationalismus Die alten Traditionen der neuen Rechten

Nicht immer scharf gedacht, aber erfreulich engagiert: Vier Historiker mischen sich ein und schreiben mit vereinten Kräften eine Polemik gegen den neuen Nationalismus. Mehr Von Hannah Bethke

25.05.2019, 21:52 Uhr | Feuilleton

Bürgermeisterin von Chemnitz „Es gab schon mal Tränen – weil ich so fertig war“

Die SPD-Politikerin Barbara Ludwig ist seit fast 13 Jahren Oberbürgermeisterin von Chemnitz. Im Gespräch erzählt sie, wie die Stadt nach den rechtsextremen Ausschreitungen im vergangenen Jahr um ihr Image kämpft. Mehr Von Thiemo Heeg, Chemnitz

25.05.2019, 12:38 Uhr | Wirtschaft

300 Millionen Euro Wiesbadener stimmen erst 2020 über Citybahn ab

Die große Mehrheit der Stadtverordneten hält beide Bürgerbegehren gegen den Straßenbahn-Neubau für unzulässig. Dennoch wird den Bürgern die Entscheidung über das 300-Millionen-Projekt überlassen. Mehr Von Oliver Bock

25.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Wahlaufruf zur Europawahl Youtuber stellen sich hinter Rezo

Rezo hat zusammen mit anderen Youtubern zur Europawahl aufgerufen, allerdings wieder mit einer klaren Absage an die Regierungsparteien. Die Jusos antworten mit einem eigenen Video, die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer hat Fehler im Umgang mit Rezos Video eingeräumt. Mehr

24.05.2019, 17:15 Uhr | Politik

„Die Zerstörung der CDU“ Das Rezo-Video im Faktencheck

Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen. Mehr Von Patrick Bernau, Niklas Záboji, Peter Carstens und Constantin van Lijnden

24.05.2019, 09:33 Uhr | Politik

Rezo-Video Zerstörerisch

Skrupellose Kampagnenfähigkeit scheint im Zeitalter digitaler Öffentlichkeit die Oberhand zu gewinnen. Das Anti-CDU-Video auf Youtube ist eine Hetzkampagne. Mehr Von Jasper von Altenbockum

24.05.2019, 09:17 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z