AfD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: AfD

   
Sortieren nach

CSU-Mann führt EVP-Fraktion Europapolitiker Weber steigt auf

Den teils europakritischen Wahlkampf seiner Partei trug der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber im Wahlkampf mit.Trotz herber Stimmenverluste für diese missglückte Kampagne wird der Politiker nun mit einem Spitzenposten belohnt. Mehr

04.06.2014, 15:38 Uhr | Politik

Nicht rechtspopulistisch Hessen-AfD: Bouffier schlottert

Die Hessen-AfD wehrt sich gegen den Vorwurf, rechtspopulistisch zu sein. Ministerpräsident Bouffier, der einer Annäherung an die junge Partei eine Absage erteilt hat, schlottere vor Angst, meint ihr Sprecher. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

03.06.2014, 20:23 Uhr | Rhein-Main

AfD reagiert auf CDU-Debatte Lucke schließt Koalition mit der Union aus

Die CDU will nicht mit der AfD koalieren. Die Konkurrenz von rechts reagiert. Und legt die Latte für eine Zusammenarbeit mit der Union denkbar hoch. Mehr

03.06.2014, 16:15 Uhr | Politik

CDU-Debatte um die AfD Gefahr von rechts

Die CDU-Führung will mit der Alternative für Deutschland nicht zusammenarbeiten. Beendet ist die Debatte in der Partei damit aber noch lange nicht. Die einen wollen die AfD ignorieren, die anderen wollen sie offensiv bekämpfen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.06.2014, 09:38 Uhr | Politik

CDU-Streit über AfD Bouffier spricht Machtwort

Die Debatte in der CDU über den Umgang mit der eurokritischen AfD wird besonders laut in Hessen geführt. Nach langem Schweigen meldet sich nun der Ministerpräsident zu Wort - wenig amüsiert. Mehr Von Thomas Holl

02.06.2014, 16:25 Uhr | Politik

CSU-Personaldebatte Hasselfeldt bremst Seehofer-Kritiker

Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, verteidigt ihren Parteichef Horst Seehofer. Das bittere Ergebnis bei der Europawahl sei kein Anlass, jetzt schon dessen Nachfolge regeln zu wollen. Mehr

02.06.2014, 10:47 Uhr | Politik

Hessen Steinbach wirbt für Koalition der CDU mit der AfD

Die AfD-Wahlerfolge setzen die Union unter Druck. Die CDU-Spitze möchte die Eurokritiker am liebsten ignorieren, Konservative sind darüber in Unmut - auch in Hessen. Mehr

01.06.2014, 17:45 Uhr | Rhein-Main

Politik und Lederhosen Rettet die CSU!

Bis vor kurzem sah sich Horst Seehofer noch als Inkarnation eines politischen Bauchgotts. Nach dem Crash bei der Europawahl sollen ihm „externe Berater“ erklären, wie Politik funktioniert. Schlimmer kann es für die CSU nicht kommen. Höchste Zeit für einen Aufruf. Mehr Von Albert Schäffer, München

31.05.2014, 19:22 Uhr | Politik

CDU-Debatte um die AfD Ignorieren oder bekämpfen?

Die Erfolge der AfD bei der Europawahl setzen die Christdemokraten unter Druck. In der Union sucht man nun nach einem Weg, die Partei zu schwächen. Die Meinungen über die richtige Strategie gehen auseinander. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

30.05.2014, 20:59 Uhr | Politik

Frank-Walter Steinmeier im F.A.Z.-Interview „Moskau muss das Einsickern von Kämpfern unterbinden“

Außenminister Steinmeier zeigt sich trotz verschiedener internationaler Krisenherde vorsichtig optimistisch. Ein F.A.Z.-Gespräch über die Folgen der Europawahl, die Krise in der Ukraine und das Verhältnis zu Russland. Mehr

30.05.2014, 14:41 Uhr | Politik

Kommunalwahl in Stuttgart Grüne freuen sich zu früh

Am Wahlabend feierten die Grünen in Stuttgart noch begeistert ihren Sieg als vermeintlich stärkste Kraft im Gemeinderat. Doch nach Auszählung aller Stimmen ist nun klar: Der Jubel war voreilig. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.05.2014, 18:00 Uhr | Politik

Geschacher um EU-Kommission Bloß kein europäisches „Weiter so“

Großbritanniens Regierungschef David Cameron will verhindern, dass der Luxemburger Jean-Claude Juncker nächster Kommissionspräsident wird. Als Faustpfand dient ihm dabei die AfD, die seiner Fraktion beitreten möchte. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

27.05.2014, 20:09 Uhr | Politik

CSU-Einbruch bei der Europawahl Bayrisches Stinktier

Nach dem mageren Abschneiden seiner Partei muss der CSU-Politiker Bernd Posselt das Europaparlament verlassen. Er hält es für falsch, die CSU in eine „AfD light“ zu verwandeln und bringt das auch deutlich zum Ausdruck. Mehr Von Albert Schäffer, München

27.05.2014, 16:56 Uhr | Politik

Europawahl in Frankfurt Alte Männer wählen AfD

Am Ende sind alle Frankfurter Verlierer der Europawahl, denn die Mainmetropole stellt keinen Abgeordneten mehr. Es gibt aber auch ein paar kleine und große Sieger. Mehr Von Hans Riebsamen

27.05.2014, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Harte Bretter zur Europawahl Ist das schon der Durchbruch für die AfD?

Nach der Europawahl lässt sich die Alternative für Deutschland nicht mehr so leicht in die rechte oder gar rechtsradikale Schmuddelecke stellen. Das macht es für die CDU nicht einfacher. Eine Analyse. Mehr Von Jasper von Altenbockum

27.05.2014, 08:35 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber Fair" Hauptsache Krawall

Bei „Hart aber Fair“ sollte es um die Wahlergebnisse, Europas Wutbürger und den Erfolg der „Alternative für Deutschland“ gehen. Dann ging es aber wieder nur um den Moderator. Mehr Von Julia Encke

27.05.2014, 08:29 Uhr | Feuilleton

Angela Merkel und die AfD Die Piraten der Zukunft?

Mit den Wählern der AfD und „neuen Protestlagern“ müsse sich die CDU „intensiv“ befassen, sagt Bundeskanzlerin Merkel. Eine Zusammenarbeit mit der Lucke-Partei zieht sie „nicht in Betracht“. Der CSU will sie keine Vorwürfe machen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

26.05.2014, 18:57 Uhr | Politik

Europawahl Kleine Parteien, was tun?

Sieben deutsche Kleinparteien ziehen mit je einem Abgeordneten ins Europaparlament ein. Während Martin Sonneborn die EU melken möchte, halten sich die Neulinge mit Ankündigungen zurück. Mehr Von Philip Dingeldey

26.05.2014, 17:50 Uhr | Politik

Europawahl Große Koalition für „mehr Europa“

Ein großer Schwung EU-Kritiker kommt neu ins Europaparlament. Christ- und Sozialdemokraten werden enger zusammenrücken. Das paradoxe Resultat könnte sein: mehr Europa. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

26.05.2014, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Europawahl bei Twitter Freude, Häme und eine Entschuldigung

Die Europawahl lockte Millionen Europäer nicht nur an die Urnen, sondern auch ins Netz. Im Blickpunkt standen Gewinner und Verlierer, die doppelte Stimmenabgabe von Giovanni die Lorenzo und der Rechtsruck in Europa. Mehr

26.05.2014, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Tübinger Wirtschaftsprofessor Starbatty zieht als AfD-Abgeordneter nach Brüssel

Erst hat er Vorlesungen gegen den Euro gehalten, dann kritische Bücher geschrieben und schließlich vor dem Verfassungsgericht geklagt. Ohne Erfolg. Jetzt will Joachim Starbatty den Euro aus dem Europäischen Parlament aus angreifen. Mehr

26.05.2014, 17:45 Uhr | Wirtschaft

AfD im EU-Parlament Willkommen bei den Gemäßigten

Wahlkampf ist das eine, Parlamentsarbeit etwas anders. Für die AfD beginnt jetzt der Ernst der Politik. Das Ringen um Kompromisse könnte sie ihren Ruf der Unbeugsamkeit kosten, den sie für die anstehenden Landtagswahlen braucht. Mehr Von Justus Bender, Berlin

26.05.2014, 17:30 Uhr | Politik

Europawahl-Analyse Der Wähler - unstet, aber notwendig

Mit Ach und Krach kann sich die CDU auf das Ansehen der Kanzlerin und eine überdurchschnittlich „wahlfreudige“ Klientel verlassen. Der CSU misslingt mit Seehofer auch das. Die Analyse der Wählerwanderung gibt ebenso der SPD zu denken. Mehr Von Daniel Deckers

26.05.2014, 16:23 Uhr | Politik

Grüne haben sich „berappelt“ Außer FDP auch CDU nach Europawahl enttäuscht

Der Tag nach der Europawahl in Hessen: Wundenlecken bei manchen Parteien, Freude bei anderen. Doch alle stellen sich die Frage: Was folgt aus dem Aufschwung der AfD? Mehr

26.05.2014, 14:59 Uhr | Rhein-Main

Europaskeptiker Das große Beben

In drei der vier großen EU-Mitgliedsstaaten bläst ein kräftiger euroskeptischer Wind. Der Erfolg der Kräfte vom rechten Rand wird sich auswirken. Es droht eine neue Phase der Verunsicherung. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

26.05.2014, 14:44 Uhr | Politik

Europawahl Merkel bedauert Erfolge der Rechtspopulisten

Die Kanzlerin ist besorgt über das gute Abschneiden rechtspopulistischer Parteien in Frankreich, Dänemark oder Großbritannien. Eine Zusammenarbeit mit der AfD im Europaparlament zieht sie „nicht in Betracht“. Mehr

26.05.2014, 13:56 Uhr | Aktuell

Wählerbefragung Klare Mehrheit der Deutschen befürwortet EU

Eine klare Mehrheit der Deutschen bei der Europawahl sagt, die EU biete in Krisenzeiten besonderen Schutz. Meinungsumfragen belegen derweil, dass für viele AfD-Wähler das Thema Einwanderung wahlentscheidend gewesen sei. Mehr

26.05.2014, 13:31 Uhr | Politik

Liberale raus, Piratin rein Wieder sechs Hessen im Europaparlament

Sechs Abgeordnete aus Hessen ziehen in das neue Europäische Parlament ein. Wieder dabei sind Thomas Mann (CDU) und Udo Bullmann (SPD), als Neuling kommt Julia Reda (Piratenpartei) nach Brüssel. Mehr

26.05.2014, 10:19 Uhr | Rhein-Main

Europawahl Volksparteien in Bedrängnis

Die EU-Gegner haben spektakuläre Erfolge errungen, die großen Volksparteien an Stimmen eingebüßt: Nicht einmal jeder Dritte hat sie noch gewählt. Doch wie viel Einfluss werden die Euroskeptiker im Parlament wirklich haben? Eine Analyse. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

26.05.2014, 08:19 Uhr | Politik

Europawahl in Deutschland CDU stabil, SPD und AfD im Aufwind, FDP stürzt ab

CDU und CSU erzielen bei der Europawahl rund 35 Prozent der Stimmen und bleiben trotz Verlusten stärkste Kraft. Deutliche Zugewinne erreicht die SPD, die auf mehr als 27 Prozent kommt. Die AfD zieht mit 7 Prozent ins EU-Parlament ein. Die FDP bricht ein. Mehr

26.05.2014, 07:47 Uhr | Politik

Europawahl So haben die Länder gewählt

Europa hat abgestimmt: In allen 28 Mitgliedstaaten der EU gibt es offizielle Hochrechnungen oder erste Endergebnisse. Ein Überblick über die Auszählung der Wählerstimmen in den Ländern. Mehr

26.05.2014, 07:30 Uhr | Politik

Juncker: Ich werde Kommissionspräsident Konservative stärkste Kraft im EU-Parlament

Die konservative EVP mit ihrem Spitzenkandidaten Jean-Claude Juncker ist die stärkste Kraft im neuen EU-Parlament. Juncker erhebt Anspruch auf das Amt des Kommissionspräsidenten - doch SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz will kämpfen. Mehr Von Nikolas Busse, Brüssel

26.05.2014, 07:27 Uhr | Politik

TV-Kritik: Günther Jauch Doppelwähler und EU-Putschisten

Mit sieben Prozent ist die AfD keine Volkspartei, aber ihre Wähler sollte man ernst nehmen, hieß es bei Günther Jauch. Peer Steinbrück wurde trotzdem laut. Mehr Von Matthias Hannemann

26.05.2014, 07:11 Uhr | Feuilleton

Zeit-Chef wählt zweimal AfD erstattet Anzeige gegen di Lorenzo

Ein Landesverband der Alternative für Deutschland hat Giovanni di Lorenzo angezeigt, weil der Zeit-Chefredakteur bei der Europawahl zweimal wählte. Inzwischen hat sich der Journalist entschuldigt. Mehr

26.05.2014, 01:27 Uhr | Politik

Kommunalwahlen in zehn Bundesländern CDU stärkste Kraft in NRW

Außer der Europawahl und der Abstimmung in der Ukraine waren auch die Wähler in zehn Bundesländern aufgerufen, Bürgermeister und Stadträte zu wählen. Auch hier trat die AfD zum ersten Mal in vielen Gemeinden an. Mehr

25.05.2014, 23:20 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z