Adel al-Dschubeir
Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Allgemeine Infos über Adel al-Dschubeir

Al Dschubeir wurde am 1. Februar 1962 nahe Riad geboren. Er besuchte Schulen im Libanon, im Jemen, in den Vereinigten Staaten und in Deutschland - daher rühren auch seine guten Deutschkenntnisse. Sein Studium der Politischen Wissenschaften und Internationalen Beziehungen absolvierte er in Texas und an der Washingtoner Georgetown University. Im Alter von 25 Jahren trat er in den diplomatischen Dienst des Königreichs ein und wurde 1987 sogleich nach Washington entsandt. Dort war er als Berater des damaligen Botschafters Prinz Bandar Bin Sultan tätig, einer Institution von Graden im Diplomatischen Korps Washingtons. Während Prinz Bandars langer Dienstzeit bekleidete al Dschubeir bis 2005 verschiedene andere wichtige Posten an der Botschaft beim wichtigsten westlichen Verbündeten. Keiner konnte den Politikern und Medien in Amerika so gut wie er die Haltung Saudi-Arabiens vermitteln: Dank seiner Schul- und Universitätsausbildung in den Vereinigten Staaten ist al Dschubeir gewissermaßen voll amerikanisiert. Al Dschubeirs Aufstieg zum Botschafter in Washington im Februar 2007 galt als Sensation. Von 2005 bis zu seiner neuerlichen Entsendung nach Washington war er als maßgeblicher außen- und sicherheitspolitischer Berater am Königshof tätig. Al Dschubeir, der sich in Washington in der Regel im westlichen Anzug zeigt und nicht in traditioneller arabischer Kleidung, ist verheiratet und hat drei Kinder. Seit dem 29. April 2015 ist er Außenminister des Königreichs Saudi-Arabiens.

Alle Artikel und Videos zu:
Adel al-Dschubeir

first
prev
1
2 next