Abyei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sudan und Südsudan Spiel mit dem Feuer

Südsudan provoziert den bedrängten sudanesischen Präsidenten Baschir. In der Region Abyei lässt der Süden ein Referendum darüber abhalten, ob diese künftig zum Norden oder zum Süden gehören will. Ein Kriegsgrund? Mehr

28.10.2013, 16:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Abyei

1
   
Sortieren nach

Sudan-Südsudan „Truppen Khartums im Süden“

Südsudan hat dem Norden eine Eskalation des Konflikts um Grenz- und Rohstofffragen vorgeworfen. Juba beschuldigt Khartum des Einmarsches auf eigenes Territorium. Sudan droht mit der Schließung von Ölpipelines aus Südsudan. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

10.06.2013, 18:30 Uhr | Politik

Gespräche in Addis Abeba Sudan und Südsudan einigen sich auf entmilitarisierte Zone

Südsudan und Sudan haben nach tagelangen Verhandlungen in einigen Streitpunkten eine Einigung erzielt. Wesentliche Streitfragen blieben indes ungeklärt, so auch jene über die ölreiche Grenzregion Abyei. Mehr

27.09.2012, 03:49 Uhr | Politik

Streit um Öl Einigung zwischen Sudan und Südsudan

Seit etwa einem Jahr ist Südsudan unabhängig – und seitdem gab es Streit über den Öltransport durch den Norden. Nun soll dieser vorbei sein. Zweifel bleiben. Mehr Von Jochen Stahnke

05.08.2012, 18:02 Uhr | Politik

Streit um Öleinnahmen „Letztes Angebot“ Südsudans

Südsudan hat Sudan ein neues Angebot für die Nutzung der sudanesischen Ölinfrastruktur und zur Klärung von Grenzfragen unterbreitet. Die Delegation aus Khartum hält es für „nicht seriös“. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.07.2012, 18:08 Uhr | Politik

Streit im Südsudan Sudan zieht Truppen aus Abyei ab

Eine internationale Truppe übernimmt die Kontrolle in der umkämpften Region Abyei in Südsudan. In Äthiopien sollen Gespräche Lösungen im Streit um die Öleinnahmen und die Situation von einer halben Million Menschen bringen. Mehr

30.05.2012, 18:56 Uhr | Politik

Sudan und Südsudan Ein Krieg, den sich keiner leisten kann

Im Konflikt zwischen Sudan und Südsudan verlieren beide Länder ihre Öleinnahmen. Inzwischen fordern die Parlamente beider Länder eine allgemeine Mobilmachung. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

23.04.2012, 16:07 Uhr | Politik

Sudan In schwierigen Missionen

Wenn am Samstag der Staat Südsudan entsteht, stellt die Unmis in Khartum ihre Arbeit ein und nimmt die Unmiss in Juba ihre Arbeit auf. Nirgends gibt es mehr „Blauhelme“ als in Sudan. Präsident Baschir würde sie am liebsten alle los. Mehr Von Andreas Ross, New York

08.07.2011, 18:44 Uhr | Politik

UN-Sicherheitsrat Prestige, Einfluss und jede Menge Ärger

Deutschland übernimmt im Juli den Vorsitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Die von Berlin gesetzte Agenda wird in den Hintergrund gedrängt. Stattdessen könnten Themen wie die Libyen-Frage Deutschland in eine unangenehme Lage bringen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

01.07.2011, 11:51 Uhr | Politik

Umstrittene Grenzregion Abyei Nord- und Südsudan einigen sich auf Abzug

Das Grenzgebiet zwischen den beiden künftigen Staaten im Sudan soll demilitarisiert werden. Darauf einigten sich beide Seiten am Montag. Eine äthiopische Friedenstruppe soll Abyei bis auf weiteres schützen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

21.06.2011, 15:02 Uhr | Politik

Sudan Nordsudan droht Süden mit Exportverbot für Erdöl

Das Bundeskabinett hat die Anerkennung Südsudans beschlossen. Derweil verschärfen sich die Spannungen zwischen dem Norden und dem Süden Sudans. Es geht vor allem um die Frage, wer die von beiden Seiten beanspruchte Region Abyei kontrolliert. Mehr Von Majid Sattar und Thomas Scheen

15.06.2011, 16:55 Uhr | Politik

Abyei UN-Sicherheitsrat fordert Khartum zum Abzug auf

Im Konflikt zwischen Nord- und Südsudan um die Ölregion Abyei hat sich nun der UN-Sicherheitsrat eingeschaltet. Der sudanesische Präsident Baschir will seine Truppen nicht abziehen, ist aber zu Verhandlungen über ein „neues Sicherheitskonzept“ bereit. Mehr Von Thomas Scheen Johannesburg

23.05.2011, 15:33 Uhr | Politik

Nach schweren Kämpfen Nordsudan erobert Abyei

Nach schweren Kämpfen hat die nordsudanesische Armee die Stadt Abyei erobert. Ein Sprecher der Vereinten Nationen bezeichnete den Angriff als „sehr schlimm für den Frieden“. Die Vereinigten Staaten verurteilten den Angriff auf das Schärfste. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

22.05.2011, 21:11 Uhr | Politik

Sudan Mehr als 30 Tote bei Referendum

Am zweiten Tag des Referendums über die Unabhängigkeit Südsudans ist der Run auf die Wahllokale abgeflaut. In der umstrittenen Region Abyei kamen bei schweren Zusammenstößen verfeindeter Ethnien mehr als 30 Personen ums Leben. Mehr Von Thomas Scheen, Juba

10.01.2011, 17:49 Uhr | Politik

Sudan Ränke um Öl, Ethnien - und Krieg

Die Staatengemeinschaft hat gute Gründe für ihre Sorgen über Sudan. Bald will sich der Süden unabhängig erklären. Doch auf das Öl wird Khartum nicht verzichten. Spannungen zwischen den Ethnien im Süden nutzt die Regierung aus. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

24.09.2010, 14:17 Uhr | Politik

Omar al Baschir Gewiefter Taktiker mit Neigung zu Wutausbrüchen

Sudans Präsident Baschir hat den Internationalen Strafgerichtshof bisher demonstrativ missachtet. Nach Bekanntwerden der Anklage gegen ihn erklärten in Khartum Tausende Demonstranten ihre Bereitschaft, für Baschir zu sterben. Mehr Von Hans-Christian Rößler

14.07.2008, 18:20 Uhr | Politik

Sudan Friedensschluß zwischen Nord und Süd

Nach mehr als zwanzig Jahren Krieg haben in Sudan der muslimische Norden und der christlich-animistische Süden des Landes die Bedingungen für einen Frieden geschaffen. Das hat enorme Folgen für die ganze Region. Mehr Von Thomas Scheen

28.05.2004, 13:41 Uhr | Politik
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z