Terrormiliz Abu Sayyaf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Terrorgruppe Abu Sayyaf Entführer des deutschen Seglers auf Philippinen offenbar getötet

Die brutale Ermordung eines deutschen Seglers auf den Philippinen machte international Schlagzeilen. Jetzt verkündet die Armee, dass der Täter getötet wurde. Mehr

12.04.2017, 10:17 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Terrormiliz Abu Sayyaf

1 2 3  
   
Sortieren nach

Ermordung auf den Philippinen Leiche des enthaupteten deutschen Seglers gefunden

Philippinische Soldaten haben offenbar die Leiche des ermordeten deutschen Seglers gefunden. Nun soll sie nach Deutschland überführt werden. Mehr

04.03.2017, 22:15 Uhr | Gesellschaft

Nach Geiselenthauptung Duterte bittet Bundesregierung um Entschuldigung

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte bedauert, dass das Militär die Hinrichtung der deutschen Geisel nicht verhindern konnte. Offenbar wäre die Befreiung aber beinahe geglückt. Mehr

28.02.2017, 17:56 Uhr | Politik

Ermordung auf den Philippinen Terrorgruppe zeigt keine Gnade für deutsche Geisel

Seinen Abschied kann Jürgen K. nicht zuende formulieren – die Abu Sayyaf enthaupten ihn mit einem Langmesser. Angeblich war ihnen das Lösegeldangebot nicht hoch genug. Die Ermordung ist ein Rückschlag auch für den philippinischen Präsidenten Duterte. Mehr Von Till Fähnders

27.02.2017, 17:42 Uhr | Politik

Philippinen Auswärtiges Amt bestätigt Ermordung deutscher Geisel

Die islamistische Terrorgruppe Abu Sayyaf hat ein Video veröffentlicht, das die Ermordung ihrer deutschen Geisel zeigt. Das Auswärtige Amt hat den Tod bestätigt. Mehr

27.02.2017, 11:53 Uhr | Politik

Terrorgruppe Abu Sayyaf Philippinische Regierung prüft Berichte über Tod von deutscher Geisel

Laut Berichten philippinischer Medien hat die Terrorgruppe Abu Sayyaf den deutschen Segler Jürgen K. nach Ablauf eines Ultimatums ermordet. Eine Bestätigung gab es zu nächst nicht. Mehr

26.02.2017, 18:01 Uhr | Politik

Philippinen Erst von Piraten, dann vom IS entführt?

Islamisten haben in philippinischen Gewässern eine deutsche Seglerin getötet und den Begleiter entführt. Geht es um Lösegeld oder die Treue zum „Islamischen Staat“? Mehr Von Till Fähnders, Singapur

07.11.2016, 18:22 Uhr | Politik

Philippinen Deutscher von islamistischen Extremisten entführt

Auf den Philippinen ist offenbar ein Deutscher entführt worden. Seine weibliche Begleiterin wurde bereits ermordet aufgefunden. Hinter dem Verbrechen soll die islamische Extremistenorganisation Abu Sayyaf stecken. Mehr

07.11.2016, 15:59 Uhr | Gesellschaft

Anschlag auf den Philippinen Präsident will Militär einsetzen

Zum Bombenattentat in der Stadt Davao hat sich die muslimische Gruppe Abu Sayyaf bekannt. Präsident Duterte will nun durchgreifen. Zuvor hatte er schon eine Militäroffensive begonnen. Mehr

03.09.2016, 09:26 Uhr | Politik

Philippinen Zehn Tote bei Anschlag in Dutertes Heimatstadt

Eine Bombe reißt auf einem belebten Nachtmarkt im Süden der Philippinen Menschen in den Tod. Ein Terroranschlag? Ein Denkzettel für den umstrittenen neuen Präsidenten? Mehr

02.09.2016, 21:51 Uhr | Politik

Islamistenmiliz Abu Sayyaf Kanadas Premier verurteilt Enthauptung von Geisel auf den Philippinen

Ein vor sieben Monaten entführter Kanadier ist von der Islamistenmiliz Abu Sayyaf ermordet worden. Ein anderer Nordamerikaner befindet sich weiter in der Hand der Gruppe. Mehr

26.04.2016, 07:10 Uhr | Politik

Irak und Syrien Die Grenzen des Terrorkalifats

Irakische Truppen haben den Vormarsch des IS in seinem Kernland zwar militärisch gestoppt. Doch in Europa, Afrika und anderen Teilen der arabischen Welt breitet sich die radikalislamische Ideologie weiter aus. Eine Analyse des Kampfs gegen die Terrormiliz. Mehr Von Rainer Hermann

09.04.2015, 17:20 Uhr | Politik

Abu Sayyaf Schweizer Geisel entkommt philippinischer Terrorgruppe

Freiheit nach über zwei Jahren Gefangenschaft: Einem Vogelkundler aus der Schweiz ist die Flucht vor seinen Entführern gelungen. Er wurde dabei aber angeschossen. Mehr

06.12.2014, 07:08 Uhr | Aktuell

Freigelassene Deutsche auf den Philippinen Wer hat wie viel gezahlt?

Die beiden Deutschen, die sechs Monate in der Hand der Abu Sayyaf-Rebellen waren, sind heute in Frankfurt gelandet. Nicht nur auf den Philippinen wird diskutiert: Wer hat die Freilassung eingefädelt? Und wie viel Geld ist dafür geflossen? Mehr Von Till Fähnders, Singapur

22.10.2014, 08:58 Uhr | Politik

Philippinen Befreite Geiseln erreichen deutsche Botschaft

Das Entführungsopfer aus dem Rheingau und seine Lebensgefährtin sind nach ihrer Freilassung von islamistischen Entführern noch in der Nacht zur deutschen Botschaft auf den Philippinen gereist. Dort erholen sie sich. Mehr

18.10.2014, 18:30 Uhr | Rhein-Main

Terrorgruppe Abu Sayyaf Eltviller Geisel auf Philippinen wieder frei

Der aus dem Rheingau stammende Arzt und seine Lebensgefährtin sind aus ihrer Geiselhaft auf den Philippinen befreit. Das bestätigte die Polizei. Ob Lösegeld gezahlt wurde, ist noch unklar. Mehr

17.10.2014, 17:53 Uhr | Rhein-Main

Abu Sayyaf Deutsche Geiseln auf Philippinen frei

Das Auswärtige Amt hat bestätigt, dass die islamistische Gruppe Abu Sayyaf zwei deutsche Geiseln freigelassen hat. Wurde Lösegeld gezahlt? Mehr Von Till Fähnders und Majid Sattar

17.10.2014, 17:08 Uhr | Politik

Geisel aus Eltville Philippinische Armee soll eingeschritten sein

Ein Mann aus Eltville und seine Partnerin werden von islamistischen Entführern auf den Philippinen als Geiseln gehalten. Das Ultimatum für ein Lösegeld ist nun abgelaufen, offenbar ist die Armee eingeschritten. Mehr

17.10.2014, 15:08 Uhr | Rhein-Main

Geiseldrama auf Philippinen Armee soll eingeschritten sein

Nach dem Ablauf des Ultimatums, das die Entführer zweier Deutscher auf den Philippinen gestellt hatten, gibt es widersprüchliche Angaben: Einem Bericht zufolge soll die philippinische Armee ausgerückt sein; einem anderen zufolge soll Abu Sayyaf Lösegeld erhalten haben. Mehr

17.10.2014, 14:30 Uhr | Politik

Entführte Deutsche auf  Philippinen Geiselnehmer könnten Ultimatum verlängern

Die Entführer eines deutschen Paars auf den Philippinen haben angedeutet, dass sie das Ultimatum verlängern könnten, das sie für eine Lösegeldzahlung gesetzt haben. Inzwischen ist ein deutscher Abgesandter in der Region eingetroffen. Mehr

17.10.2014, 10:09 Uhr | Politik

Entführte Deutsche auf den Philippinen Hilfeschreie aus dem Erdloch

Die Terrororganisation Abu Sayyaf auf den Philippinen hat angekündigt, am Freitag eine ihrer beiden Geiseln aus Deutschland zu enthaupten. Ein Foto zeigt den Mann gefesselt in einer Grube kniend. Die Bundesregierung will mit den Terroristen offiziell nicht verhandeln. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

16.10.2014, 12:08 Uhr | Politik

Abu-Sayyaf-Geisel aus Eltville Das Ultimatum rückt näher

Auf den Philippinen hat die Terrorgruppe Abu Sayyaf ihr Drohung verschärft und ihre deutsche Geisel nach eigenen Angaben bereits in sein Grab gesetzt. Sie redeten nur mit dem richtigen Vertreter der philippinischen Regierung. Mehr

15.10.2014, 20:53 Uhr | Rhein-Main

Fürchte um mein Leben Auf Philippinen entführte Deutsche flehen um Hilfe

Die von Extremisten auf den Philippinen entführten deutschen Segler haben öffentlich um Hilfe gefleht. Sie fürchten um ihr Leben. Die Entführer bleiben hart: Lösegeld oder Enthauptung, bekräftigen sie. Mehr

29.09.2014, 16:49 Uhr | Rhein-Main

Entführungen Im grünen Knast von Abu Sayyaf

Die philippinische Terrorgruppe Abu Sayyaf droht mit der Enthauptung zweier Segler aus Deutschland. Vor Mindanao herrscht mittlerweile eine wahre Entführungsindustrie, die Angst und Schrecken verbreitet. Mehr Von Till Fähnders

29.09.2014, 11:02 Uhr | Politik

Philippinen Todesdrohung gegen deutsche Geiseln

Seit April sind zwei deutsche Segler in der Gewalt philippinischer Extremisten. Die Gruppe Abu Sayyaf droht nun mit dem Tod einer Geisel, falls Deutschland nicht aufhören sollte, verbündete Islamisten in Nahost zu bekämpfen. Mehr

24.09.2014, 17:09 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z