Abschiebung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Abschiebung

  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Nach gescheiterter Abschiebung Schwangere Iranerin und ihr Mann bekommen Unterkunft in Kommune

Der Abschiebeversuch einer iranischen Familie hatte für Empörung gesorgt: Die schwangere Frau war nachts aus dem Krankenhaus geholt und am Bahnhof allein gelassen worden. Nun hat die Geschichte offenbar doch noch ein gutes Ende. Mehr

22.11.2018, 11:38 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge in der Ausbildung Der markierte Azubi

Anders als in Deutschland dürfen Flüchtlinge in Österreich seit diesem Sommer keine Lehre mehr machen. Wie kam es zu diesem Richtungswechsel? Mehr Von Yvonne Staat

22.11.2018, 06:45 Uhr | Politik

Abgeschobener Gefährder Das vorläufige Ende des Falls Sami A.

Mit dem aktuellen Beschluss des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen geht eine Causa zu Ende, die sich zum größtmöglichen Debakel entwickelt hatte. Warum der Streit über die Abschiebung des Gefährders nun beigelegt ist. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

21.11.2018, 17:33 Uhr | Politik

Kritik an Abschiebeplänen Pistorius: „Wir wissen selber, was wir zu tun haben“

Niedersachsens Innenminister hat Horst Seehofers Pläne für erleichterte Abschiebungen kritisiert – genau wie die Gewerkschaft der Polizei. Nun reagiert das Bundesinnenministerium. Mehr

19.11.2018, 15:12 Uhr | Politik

Strengere Regeln So will Seehofers Ministerium Abschiebungen erleichtern

Vom Abholen der Post bis zur Buchung des Fluges will das Bundesinnenministerium laut einem Bericht an einigen Stellschrauben drehen, damit Abschiebungen einfacher über die Bühne gehen können. Mehr

18.11.2018, 06:22 Uhr | Politik

Harry, der Heimkehrer Wie es ist, nach Deutschland abgeschoben zu werden

Harry Bielski dachte sein Leben lang, er sei Amerikaner. Dann schoben ihn die Vereinigten Staaten nach Deutschland ab. Mehr Von Anna-Lena Niemann und Tim Niendorf

17.11.2018, 11:03 Uhr | Gesellschaft

Gewalbereite Straftäter Seehofer: Abschiebungen nach Syrien prüfen

In Syrien tobt ein blutiger Bürgerkrieg. Doch angesichts der Lage in Deutschland, schließt Innenminister Seehofer Abschiebungen in das Land nicht mehr aus. Mit dieser Meinung ist er nicht allein. Mehr

16.11.2018, 05:31 Uhr | Politik

Rückführung von Straftätern Bayerns Innenminister für Abschiebung auch nach Syrien

Es gehe dem bayerischen Innenminister bei seiner Forderung nicht um integrierte Flüchtlinge, sondern um Menschen, die ein Sicherheitsrisiko für Deutschland seien. Wer Straftaten begehe, könne nicht mit Schutz rechnen, so Herrmann. Mehr

15.11.2018, 08:30 Uhr | Politik

Abermals Flieger nach Kabul Massive Kritik an Abschiebung nach Afghanistan

Eine am Dienstag vollzogene Sammelabschiebung von rund 40 Afghanen wird von Flüchtlingsräten und Politkern der Linkspartei scharf kritisiert. Sie fordern einen sofortigen Abschiebestopp. Mehr

14.11.2018, 11:03 Uhr | Politik

Reaktionen auf Abschiebefall SPD-Abgeordneter nennt Abschiebung aus Klinik inakzeptabel

Der Fall der schwangeren und kranken Iranerin, die Mitte Oktober aus dem Krankenhaus abgeschoben werden sollte, sorgte für einigen Unmut. Nun äußern sich mehrere Politiker dazu. Mehr

06.11.2018, 15:45 Uhr | Gesellschaft

Gescheiterte Abschiebung Kranke Schwangere am Bahnhof zurückgelassen

Der Abschiebeversuch einer iranischen Familie endet im Desaster. Am Ende sitzt der Vater wieder in Abschiebehaft und die kranke schwangere Mutter fast mittellos am Hauptbahnhof in Hannover. Wie konnte es so weit kommen? Mehr

05.11.2018, 18:27 Uhr | Rhein-Main

Nach Gruppenvergewaltigung CDU-Innenpolitiker kritisiert Abschiebestopp nach Syrien

Nach Baden-Württembergs Innenminister Strobl plädiert auch der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion dafür, Schwerstkriminelle nach Syrien abschieben zu können. Der Abschiebestopp müsse nach der Gruppenvergewaltigung in Freiburg überprüft werden. Mehr

03.11.2018, 06:29 Uhr | Politik

Abgelehnter Asylbescheid Polizisten holen Schwangere für Abschiebung aus Uniklinik

Polizisten haben eine schwangere Frau aus dem Krankenbett abgeholt, um sie abzuschieben. Zuvor war eine Rückführung wegen Widerstands gegen die Beamten abgebrochen worden. Mehr

02.11.2018, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Rückführung nach Dublin-Regeln Abschiebungen in europäische Staaten stark gestiegen

In diesem Jahr seien mehr als 2000 Menschen in andere europäische Staaten abgeschoben worden. Hauptziel von Sammelflügen war nach Angaben der Bundesregierung Italien. Mehr

16.10.2018, 09:28 Uhr | Politik

Anschläge am 11. September Terrorhelfer Motassadeq abgeschoben

15 Jahre saß er in Hamburg im Gefängnis: Mounir al Motassadeq war ein Komplize der Terroristen vom 11. September 2001. Jetzt wurde er nach Marokko abgeschoben. Mehr

15.10.2018, 18:54 Uhr | Politik

Neues Einwanderungsgesetz Nächste Ausfahrt: Spurwechsel

Deutschland wird nun auch per Gesetz ein Einwanderungsland. Das hilft auch abgelehnten Asylbewerbern. Mehr Von Frank Pergande

11.10.2018, 18:16 Uhr | Politik

Rückführung nach Dublin-Regeln Bayern will mehr abschieben – und Salvini droht

Bayerische Polizisten könnten in Zukunft Abschiebeflüge auch ohne die Bundespolizei durchführen. Sollte ein Flugzeug jedoch nach Italien unterwegs sein, schließe Rom die Flughäfen, droht Innenminister Salvini. Mehr

07.10.2018, 15:24 Uhr | Politik

TV-Kritik: Hart aber fair Wer gehört dazu?

Abschiebungen sind das umstrittenste Thema der Flüchtlingspolitik. Sie machen der Gesellschaft schmerzhaft bewusst, dass sie sich einer Frage nicht entziehen kann: Wer kann in diesem Land bleiben – und wer nicht? Mehr Von Frank Lübberding

18.09.2018, 06:58 Uhr | Feuilleton

Asylbewerber Zahl der Abschiebungen nach Algerien deutlich gestiegen

Im Jahr 2017 wurden 504 Asylbewerber aus Algerien in ihre Heimat abgeschoben. Bundeskanzlerin Merkel wird bei ihrem Besuch in dem Land wohl auch über eine mögliche Einstufung als sicherer Herkunftsstaat sprechen. Mehr

17.09.2018, 11:36 Uhr | Politik

Vereinheitlichte Abschiebung Über Bord mit der Verantwortung

Die Abschiebepraxis in Europa ist höchst unterschiedlich, nun plant die Kommission noch vor der Europawahl 2019 eine Vereinheitlichung. So sollen Nicht-Unionsbürger einfacher rückgeführt werden können. Doch der Preis wäre hoch. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Frank Schorkopf

13.09.2018, 06:25 Uhr | Politik

Rede des EU-Kommissionschefs Juncker will Abschiebung von Migranten erleichtern

EU-Kommissionschef Juncker wird eine Rede zur Lage der Europäischen Union halten. Darin geht es um den Umgang mit Migranten, aber auch darum, Europas Einfluss weltweit zu stärken. Mehr

12.09.2018, 06:44 Uhr | Politik

Gruppe krimineller Syrer Linker Oberbürgermeister rechtfertigt Abschiebungen

Frankfurt an der Oder hat die Integration von Flüchtlingen bisher gut gemeistert. Aber der Stadt macht eine Gruppe krimineller Syrer zu schaffen. Der Bürgermeister will durchgreifen, seine Partei distanziert sich von ihm. Mehr Von Markus Wehner

12.09.2018, 06:40 Uhr | Politik

Verwaltungsgericht Chemnitz Tatverdächtiger hätte abgeschoben werden können

Neue Wende im Fall der Messerattacke in Chemnitz: Der Iraker, der einen 35 Jahre alten Mann mutmaßlich erstach, hätte offenbar schon längst abgeschoben werden sollen. Mehr

31.08.2018, 11:43 Uhr | Politik

Ministerpräsident Günther „Franz Josef Strauß hat immer noch Recht“

Der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein verteidigt im F.A.Z.-Interview seine umstrittenen Äußerungen zur Linkspartei. Er fordert auch gegenüber der AfD eine Abkehr von Schreckgespenstern. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Matthias Wyssuwa

26.08.2018, 13:37 Uhr | Politik

Verwaltungsgerichtspräsident „Die Causa Sami A. ist ein Einzelfall“

Der Oppositionsführer im nordrhein-westfälischen Landtag hat wegen der rechtswidrigen Abschiebung von Sami A. von einer Verfassungskrise gesprochen. Der Präsident des Verwaltungsgerichts Düsseldorf widerspricht – er sieht keinen Grund für Misstrauen gegenüber den Behörden. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

24.08.2018, 19:17 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z