Abschiebung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Abschiebung

  10 11 12 13 14 ... 23  
   
Sortieren nach

Umgang mit Asylbewerbern Bundesregierung beschließt schärferes Abschiebungsgesetz

Bund und Länder haben sich vor zwei Wochen auf eine konsequentere Abschiebepraxis geeinigt. Jetzt setzt das Kabinett die Beschlüsse um – samt der umstrittenen Auswertung von Handydaten. Mehr

22.02.2017, 15:25 Uhr | Politik

Neue Richtlinien Trump-Regierung dementiert Pläne für Massenabschiebungen

Das amerikanische Heimatschutzministerium schlägt einen harten Kurs gegen illegale Einwanderer ein. Künftig könnten schon kleinste Vergehen oder sogar Verdachtsmomente zur Abschiebung führen. Noch beschwichtigt die Regierung ihre Kritiker. Mehr

22.02.2017, 09:02 Uhr | Politik

Trotz Beweisen Gegen Terrorverdächtige in Göttingen wird nicht ermittelt

Für die Göttinger Polizei war der Fall klar: Wegen akuter Terrorgefahr nahm sie einen Algerier und einen Nigeranier fest. Der Generalstaatsanwalt sieht aber keinen Grund für Ermittlungen. Mehr

21.02.2017, 17:44 Uhr | Aktuell

Flüchtlinge Altmaier erwartet für 2017 Abschieberekord

Mehr als 80.000 abgelehnte Asylbewerber sollen laut dem Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung in diesem Jahr in ihre Heimatländer gebracht werden. Die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge geht stark zurück. Mehr

19.02.2017, 07:04 Uhr | Politik

Asylbewerber Union für schnellere Abschiebung bei Sozialbetrug

CDU und CSU wollen die Abschiebung von Asylbewerbern bei Sozialbetrug erleichtern. Die Änderung soll laut Fraktionschef Kauder noch vor der Bundestagswahl in Kraft treten. Mehr

18.02.2017, 09:01 Uhr | Politik

Tunesischer Ministerpräsident „Wir können Abläufe bei Abschiebungen verbessern“

Der tunesische Ministerpräsident Youssef Chahed hat Deutschland angeboten, die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber zu beschleunigen – etwa durch „den schnelleren Austausch von Fingerabdrücken“. Mehr

14.02.2017, 16:00 Uhr | Politik

Brief an Innenminister Widerstand gegen Abschiebungen nach Afghanistan wächst

Frankfurt-Kabul: Bund und Länder wollen die Abschiebungen in das Land am Hindukusch wieder forcieren. Viele Organisationen fordern dagegen einen generellen Stopp. Für Samstag sind bundesweite Kundgebungen geplant. Mehr

10.02.2017, 20:37 Uhr | Politik

Flüchtlinge Kein Asylrecht ohne Abschiebungen

Jahrelang lief es so: Das Asylrecht verschaffte ein gutes Gewissen, das durch Abschiebungen nicht befleckt werden sollte. Das eine ist aber nicht ohne das andere zu haben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

10.02.2017, 13:57 Uhr | Politik

Ramelow zu Abschiebe-Einigung „Diese Art von Schaufensterpolitik mache ich nicht mit“

Am Donnerstag verständigten sich Bund und Länder auf eine intensivere Zusammenarbeit bei Abschiebungen. Doch Thüringens Ministerpräsident stellt sich gegen die Einigung. Andere Politiker begrüßen die Beschlüsse. Mehr

10.02.2017, 09:42 Uhr | Politik

16-Punkte-Plan Merkel will mit Abschiebungen zur freiwilligen Ausreise motivieren

Gemeinsame Ausreisezentren und leichtere Sammelabschiebungen: Bund und Länder wollen durch neue Maßnahmen schneller abschieben. Bestimmtes Fehlverhalten von Flüchtlingen soll zu besonders raschen Abschiebungen führen. Mehr

09.02.2017, 21:57 Uhr | Politik

Agenda Bund und Länder beraten über schnellere Abschiebungen

Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder diskutieren, wie abgelehnte Asylbewerber schneller abgeschoben werden können. Das Bundesverwaltungsgericht verkündet sein Urteil zur Elbvertiefung. Und in Berlin wird die Berlinale eröffnet. Mehr

09.02.2017, 08:23 Uhr | Wirtschaft

16-Punkte-Plan Merkel will deutlich mehr abschieben

„Nationale Kraftanstrengung“: Die Bundeskanzlerin will ihre Abschiebepläne am Donnerstag offenbar den Ministerpräsidenten vorstellen. Auf ihrer Liste stehen auch „Bundesausreisezentren“. Mehr

08.02.2017, 13:14 Uhr | Politik

Kommentar Kieler Abschiebestopp

Dass die rot-grüne Regierung in Schleswig-Holstein Abschiebungen nach Afghanistan aussetzen will, findet die Kanzlerin nicht in Ordnung. Doch Kiel hat mit der Entscheidung die Landtagswahl im Blick. Mehr Von Rainer Blasius

06.02.2017, 14:20 Uhr | Politik

Ex-Chef der Linkspartei Lafontaine fordert mehr Abschiebungen

„Die Einwanderungsfrage ist vor allem eine soziale Frage“: Der frühere Vorsitzende der Linkspartei Oskar Lafontaine widerspricht dem Parteiprogramm – und schielt vor allem auf AfD-Wähler. Mehr

06.02.2017, 11:50 Uhr | Politik

Angespannte Sicherheitslage Länder setzen Abschiebungen nach Afghanistan aus

Die Zahl in Afghanistan getöteter Zivilisten ist auf einem neuen Höchststand. Fünf SPD-regierte Bundesländer sehen deshalb von Abschiebungen vorerst ab. Es gibt aber Ausnahmen. Mehr

06.02.2017, 11:25 Uhr | Politik

Trumps Einreisestopp Bundesrichterin stoppt Abschiebung von Muslimen

Aktivisten haben einen juristischen Teilsieg gegen das von Donald Trump verhängte Einreiseverbot errungen. Ein Gericht in New York untersagt eine der umstrittenen Maßnahmen. Mehr

29.01.2017, 05:59 Uhr | Politik

Illegale Einwanderer Trump ausgeliefert

Der Druck auf amerikanische Städte, Menschen ohne gültige Papiere nicht länger zu schützen, wächst. Unter Einwanderern ist die Angst groß. Mehr Von Simon Riesche

28.01.2017, 08:48 Uhr | Politik

Schutz vor Abschiebung Kirchenasyl für 130 Flüchtlinge

In Hessen haben im bisher letzten voll dokumentierten Jahr 130 Menschen in 96 Fällen Kirchenasyl erhalten. Nur in einem Bundesland gab es mehr solche Fälle der Nächstenliebe. Mehr

23.01.2017, 13:01 Uhr | Rhein-Main

Zwei Jahre nach Tötung Fall Tugce: Täter wehrt sich weiter gegen Abschiebung

Der tragische Tod der Studentin Tugce schockierte viele. Dem verurteilten Täter droht die Abschiebung. Dagegen geht er vor Gericht vor. Das letzte Wort hat jetzt der Verwaltungsgerichtshof in Kassel. Mehr

23.01.2017, 11:54 Uhr | Rhein-Main

Einwanderung Bundespolizei-Chef fordert Bundeszuständigkeit für Abschiebungen

Konsequenzen aus dem Fall des Berliner Attentäters: Der Präsident der Bundespolizei plädiert für eine Zuständigkeit des Bundes für Abschiebungen. Statt 600 Ausländerbehörden solle man die Kompetenzen lieber bündeln. Mehr

22.01.2017, 13:49 Uhr | Politik

Abschiebung von Flüchtlingen Dublin lebt!

Schon bald könnte Deutschland Asylsuchende wieder nach Griechenland zurückschicken. Ein fünf Jahre währender Ausnahmezustand würde enden. Bis es soweit ist, muss noch vieles verbessert werden. Mehr Von Michael Martens und Julian Staib

13.01.2017, 22:42 Uhr | Politik

Kommentar Politik der Abschiebung

Der Paragraphendschungel, den es zu Abschiebungen gibt, wird größer und größer. Dabei wäre der Vollzug wichtig. Wenigstens gibt der Justizminister jetzt Fehler zu. Folgt auch die Einsicht in NRW? Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.01.2017, 19:57 Uhr | Politik

Abschiebung von Asylbewerbern Schäuble will Entwicklungshilfe nicht zum Druckmittel machen

Sollte Ländern, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen, die Entwicklungshilfe gestrichen werden? Finanzminister Schäuble sagt: Nein! Hat er eine andere Lösung? Mehr

13.01.2017, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Streit um Abschiebungen SPD stellt Anti-Terror-Hilfe für Tunesien in Frage

Im Kampf gegen den Terror unterstützt Deutschland Tunesien mit Ausbildern und militärischem Material. Wegen des Streits über die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber könnte die Zusammenarbeit nach dem Willen der SPD bald enden. Mehr

12.01.2017, 05:47 Uhr | Politik

Abschiebehaft Gesetz und Wirklichkeit liegen weit auseinander

Die Koalition will neue Regeln, um Gefährder schneller abzuschieben. Dabei gibt es bereits großen rechtlichen Spielraum – es müsste ihn nur jemand nutzen. Mehr Von Eckart Lohse, Timo Frasch

10.01.2017, 20:00 Uhr | Politik
  10 11 12 13 14 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z