Abhisit Vejjajiva: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Erneute Wiederwahl Thailands „demokratische Diktatur“

Fünf Jahre nach dem Militärputsch hat sich Thailands langersehnte Rückkehr in die Demokratie nicht erfüllt. Regierungschef Prayuth Chan-ocha wurde zwar wiedergewählt, aber nur unter Anwendung verschiedener Tricks. Mehr

08.06.2019, 22:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Abhisit Vejjajiva

1 2
   
Sortieren nach

Thailand Die Feinde der Demokratie

Die Demonstranten und ihre politischen Führer misstrauen der Mehrheit der thailändischen Bevölkerung. Sie glauben, deren Stimmen seien nur gekauft. Deshalb wollen sie die Macht lieber ohne Wahl an sich reißen. Mehr Von Till Fähnders, Bangkok

29.11.2013, 16:24 Uhr | Politik

Thailand Ehemaliger Ministerpräsident muss sich wegen Mordes verantworten

Im Zusammenhang mit den blutigen Unruhen aus dem Jahr 2010 wird der ehemalige thailandische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva wegen Mordes angeklagt. Abhisit und sein Stellvertreter seien für den Tod eines Taxifahrers verantwortlich. Mehr

06.12.2012, 10:02 Uhr | Gesellschaft

Konfisziertes Kronprinzen-Flugzeug Bangkok: Berlin soll sich zurückhalten

Der scheidende Premierminister Abhisit wirft der Bundesregierung vor, sich unzulässig in den Schuldenstreit zwischen der insolventen Walter Bau und Thailand einzumischen. Anscheinend hat Berlin die Einreisesperre für Abhisits Vorgänger Thaksin aufgehoben. Mehr

28.07.2011, 18:59 Uhr | Politik

Thailand Wahltriumph für Thaksins Schwester

Am Tag nach ihrem überraschend deutlichen Wahlsieg hat die bisherige thailändische Oppositionsführerin Yingluck Shinawatra die rasche Bildung einer Koalition angekündigt. Der Wahlverlierer, Premierminister Abhisit Vejjajiva, erklärte seinen Rücktritt als Vorsitzender der „Demokratischen Partei“. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

04.07.2011, 13:11 Uhr | Videoarchiv

Parlamentswahl In Thailand regiert bald eine Frau

Trotz Drangsalierungen hat die Partei des früheren Regierungschefs Thaksin Shinawatra zum fünften Mal in Folge die Wahlen in Thailand gewonnen. An der Spitze der Partei steht Thaksins Schwester, Yingluck Shinawatra. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

03.07.2011, 21:48 Uhr | Politik

Thailand vor der Wahl Glücksgriff Yingluck

Der Wahlkampf in Thailand wird aus Dubai ferngesteuert. Der ehemalige Premierminister Thaksin Shinawatra meldet sich dauernd zu Wort. Seine Schwester führt derweil seinen Wahlkampf. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

02.07.2011, 22:35 Uhr | Politik

Waffenhändler Bout ausgeliefert Etappe eines Husarenstücks

Er lieferte Waffen an den liberianischen Präsidenten, an Rebellen in Afrika und an die Taliban: Nun soll Viktor Bout an Amerika ausgeliefert werden - nach einer Geheimdienstaktion wie aus dem Agentenlehrbuch. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

21.08.2010, 17:38 Uhr | Politik

„Händler des Todes“ Waffenhändler Bout wird ausgeliefert

Er gilt als einer der größten Waffenhändler überhaupt: nun soll Viktor Bout in den Vereinigten Staaten der Prozess gemacht werden. Nach langem juristischen Tauziehen liefert Thailand den Russen jetzt aus. Moskau reagiert verärgert. Mehr

20.08.2010, 14:09 Uhr | Politik

Thailand am Rande des Bürgerkriegs Wirkungslose Ultimaten an die Rothemden

In Bangkok stehen die Zeichen auf Eskalation, immer wieder fallen Schüsse. Der König greift nicht ein. Die thailändische Regierung hat ein Ultimatum an die Opposition verlängert, Kinder, Frauen und alte Menschen aus dem von den Rothemden besetzten Gelände herauszubringen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

17.05.2010, 20:24 Uhr | Politik

Thailand Blutbad in Bangkok - Militär errichtet Sperrzone

Die Situation in Thailands Hauptstadt spitzt sich weiter zu: Die Streitkräfte haben ein Gebiet im Zentrum der Hauptstadt abgeriegelt und das Betreten verboten. In der Sperrzone wird scharf geschossen. 22 Menschen wurden schon getötet. Mehr

15.05.2010, 21:58 Uhr | Politik

Thailand Explosionen im Geschäftsviertel

In Bangkok stehen Sicherheitskräfte und Demonstranten einander in festen Stellungen gegenüber. Jederzeit kann die Situation eskalieren. Aber auch eine Verständigung wird nicht ausgeschlossen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

23.04.2010, 12:04 Uhr | Politik

Thailand Bewegung im Machtkampf

Thailands Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva gerät unter Druck: Der ihm bislang loyale Armeechef hat verkündet, ohne politische Lösung „müssen wir wohl das Parlament auflösen“. Derweil werden in Bangkok die am Wochenende Getöteten zu Grabe getragen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

12.04.2010, 18:27 Uhr | Politik

Thailand Armeechef rückt von Ministerpräsident ab

Thailands bislang der Regierung loyaler Armeechef ist von Regierungschef Abhisit Vejjajiva abgerückt, nachdem am Wochenende 21 Menschen von Sicherheitskräften getötet worden waren. Ohne politische Lösung „müssen wir wohl das Parlament auflösen“, sagte General Paochinda. Mehr

12.04.2010, 13:59 Uhr | Politik

Unruhen in Thailand Thaksins Sturz droht sich blutig zu rächen

In Bangkok herrscht Ratlosigkeit darüber, wie es mit Thailand weitergehen soll. Denn die Unruhen in der Hauptstadt haben am vergangenen Wochenende 21 Menschenleben gefordert - das könnte Ministerpräsident Abhisit endgültig das Amt kosten. Mehr Von Jochen Buchsteiner

12.04.2010, 13:21 Uhr | Politik

Thailand Mindestens fünfzehn Tote bei Unruhen

Die Massenproteste in Thailand sind eskaliert: Mit großer Härte sind Polizei und Soldaten am Samstag in Bangkok gegen Oppositionelle vorgegangen, die seit Wochen für einen Rücktritt der Regierung demonstrieren. Mindestens 15 Menschen wurden getötet, über 650 verletzt. Mehr

10.04.2010, 23:45 Uhr | Politik

Thailand Demonstranten stürmen Sendestation

Erstmals sind Polizei und Militär mit Tränengas gegen tausende Regierungsgegner vorgegangen. Rund 20.000 Demonstranten stürmten in Bangkok die Büros eines Satellitenbetreibers. Dieser hatte einen oppositionellen Fernsehsender abgeschaltet. Mehr

09.04.2010, 17:02 Uhr | Politik

Regierungsgegner Freiwilliges Blutvergießen in Bangkok

Es ist die erste Eskalationsstufe der jüngsten Massenproteste: Die in Bangkok demonstrierenden „Rothemden“ haben mit einer Massen-Blutabnahme begonnen. Sie wollen Hunderte Liter vor dem Regierungssitz ausschütten, um die thailändische Regierung zum Rücktritt zu zwingen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Jakarta

16.03.2010, 11:36 Uhr | Politik

Thailand Proteste und Blockaden in Bangkok

Anhänger des ehemaligen thailändischen Ministerpräsidenten Thaksin drohen das öffentliche Leben Bangkoks lahmzulegen. 80.000 von ihnen befinden sich in der Stadt. Die Polizei rechnet zum Sonntagabend mit der doppelten Anzahl von Demonstranten. Mehr

14.03.2010, 15:29 Uhr | Politik

Massenkundgebung in Thailand Zehntausende unterwegs nach Bangkok

Die Anhänger des 2006 gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin, auch Rothemden genannt, strömen zu Zehntausenden in die thailändische Hauptstadt Bangkok. Die Regierung hat vor Ausschreitungen gewarnt und 35.000 Sicherheitskräfte zusammengezogen. Mehr

13.03.2010, 14:44 Uhr | Politik

Thailand Kleine und große Übel

Sondhi Limthongkul, ein Widersacher des gestürzten thailändischen Ministerpräsidenten Thaksin, ist knapp einem Attentat entkommen - ein weiterer Beleg dafür, dass der Konflikt in dem Land andauert. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Bangkok

17.04.2009, 16:41 Uhr | Politik

Ausschreitungen Zwei Tote bei Protesten in Thailand

Die Proteste gegen die Regierung in Thailand haben zwei Todesopfer gefordert. Bei den schweren Straßenschlachten zwischen Regierungsgegnern und Soldaten sind nach Angaben von Rettungskräften mehr als 90 Personen verletzt worden. Mehr

13.04.2009, 20:52 Uhr | Politik

Proteste Thailand taumelt

Thailand ist politisch unberechenbar geworden. Zwölf Staats- und Regierungschefs mussten den Ostasiatischen Gipfel in Pattaya überstürzt verlassen. Ob sich die Regierung in Bangkok von diesem Schlag erholen kann, ist fraglich. Mehr Von Jochen Buchsteiner

12.04.2009, 18:28 Uhr | Politik

Ausnahmezustand in Bangkok Thaksin ruft nach Revolution

Einen Tag nach Abbruch des Asean-Gipfels ist am Sonntag auch Bangkok ins Chaos gestürzt: Auf den Straßen der thailändischen Hauptstadt waren Panzer unterwegs, der frühere Ministerpräsident Thaksin rief seine Anhänger zur Revolution auf. Mehr

12.04.2009, 16:32 Uhr | Politik

Thailand Bangkok im Ausnahmezustand

Nach den Massenprotesten von Regierungsgegnern hat der thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva den Notstand für Bangkok und Umgebung verhängt. Damit werden Versammlungen von mehr als fünf Personen verboten und die Pressefreiheit eingeschränkt. Mehr

12.04.2009, 12:35 Uhr | Politik
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z