https://www.faz.net/-gpf-8lxmn

Syrien: Ein Jahr russische Luftangriffe

© AP
30.09.2016

Syrien Ein Jahr russische Luftangriffe

Seit dem 30. September 2015 beteiligt sich Russland mit Luftangriffen an der Seite von Machthaber Baschar al-Assad am Syrienkrieg. Man wolle ihm helfen, Terroristen am Boden zu bekämpfen, hieß es damals. Doch angesichts des nicht enden wollenden Leidens der Zivilbevölkerung wird immer mehr Kritik am russischen Vorgehen laut. 2