https://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/nachfolge-am-bundesfinanzhof-unabhaengigkeit-der-justiz-in-gefahr-17168081.html

Mahnung auch an Deutschland : Unabhängigkeit der Justiz in Gefahr

  • -Aktualisiert am

Zum Politikum geworden: die Besetzung der höchsten Richterstellen beim Bundesfinanzhof, der seinen Sitz in München hat Bild: dpa

Die Besetzung der höchsten Stellen beim Bundesfinanzhof ist zum Politikum geworden. Mit den Justizreformen einiger östlicher Demokratien ist der Vorgang nicht vergleichbar – problematisch ist er dennoch. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Zum aktuellen Politikum ist die Besetzung der höchsten Richterstellen beim Bundesfinanzhof geworden. Die Stellen des Präsidenten und Vizepräsidenten sind unbesetzt. Üblicherweise folgt der Vizepräsident dem Präsidenten im Amt nach. Die Richter beim Bundesfinanzhof (Richterverein) und das Bundesjustizministerium streiten über die Nachfolge.

          Offenbar sind vom Bundesjustizministerium – aufgrund einer inoffiziellen Absprache der großen Koalition – zwei Kandidaten vorgesehen, die gerade erst zu Richtern am BFH ernannt wurden und mithin über keine langjährige Erfahrung am BFH verfügen. Damit würde im Fall des Vizepräsidenten vom sonst üblichen Anforderungsprofil einer fünfjährigen Zugehörigkeit zum BFH abgewichen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.

          Phantomtor gegen Uruguay : Ronaldos Egotrip treibt Blüten

          Wie ein Familienmitglied, das im Alter immer spleeniger wird: Ronaldo versucht gegen Uruguay als Torschütze für ein Tor in die Statistik einzugehen, das er nicht erzielte. Die Gier des Fußball-Stars entblößt auch eine Angst.