https://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/kritik-an-corona-regeln-die-wohlkalkulierte-strategie-der-querdenker-16945811.html

Proteste gegen Corona-Politik : Die wohlkalkulierte Strategie der „Querdenker“

  • -Aktualisiert am

„Die Energie des Corona-Stresses aufsammeln“: Anti-Corona-Demonstrant vor dem Berliner Reichstag Bild: AFP

Kritik an einzelnen Corona-Entscheidungen ist nicht nur erlaubt, sondern wünschenswert. Die dünne Eisdecke der Zivilisation wird durch etwas anderes in Frage gestellt. Ein Gastbeitrag.

          7 Min.

          Nicht erst seit der symbolischen Bedrohung des Parlamentsgebäudes während der sogenannten Corona-Demonstration durch Rechtsextreme und ihre neuen alten Freunde stellt sich die Frage: Ist die Demokratie in Gefahr? Der gezielte wie unbedarfte Schulterschluss von selbsternannten „Querdenkern“ mit hasserfüllten Verschwörungstheoretikern und Antisemiten, die Indienstnahme des Corona-Stresses der Gesellschaft durch „Reichsbürger“ und andere rechtsradikale Gruppen deuten darauf hin.

          Zwar zeugen aktuelle Umfragen von einer fast einhelligen Ablehnung solcher Demonstrationen; dennoch verbreiten sich Sorgen darüber, warum die Kritik an den Corona-Folgen jenen semantischen Überschuss produziert, der eben nicht bloß auf Entscheidungen der Bundes- und Landesregierungen zu konkreten Corona-Fragen, sondern ganz offensichtlich auf etwas anderes zielt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.
          Die Erd- und Höhlenhäuser von Peter Vetsch sind überraschend energieeffizient.

          Ungewöhnlich Wohnen : Wohnen geht auch anders

          Warum nicht mal was Neues ausprobieren? Unter der Erde oder auf dem Wasser, im Wehrturm oder Baumhaus – neun ­Wohnbeispiele, die alles andere als gewöhnlich sind.