https://www.faz.net/-gpf-9mnoi

Impfpflicht gegen Masern: Spahn verteidigt Pläne zur Impfpflicht

© Reuters
06.05.2019

Impfpflicht gegen Masern Spahn verteidigt Pläne zur Impfpflicht

Es gehe darum, mit einer höheren Impfrate bei den Masern unnötiges Leid zu vermeiden, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Berlin. Die Impfpflicht soll für Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen sowie für Mitarbeiter in Krankenhäusern und Arztpraxen gelten. 1