https://www.faz.net/-gpf-9o50z
Video: Reuters, Bild: AFP
18.06.2019

Seehofer bei Pressekonferenz „Rechtsextremismus ist eine erhebliche Gefahr“

Laut Bundesinnenminister gibt es bisher keine Hinweise darauf, ob der Verdächtige mit rechtsextremen Verbindungen im Fall der Lübcke-Tötung allein oder in Gemeinschaft gehandelt hat. Die Ermittlungen, so Seehofer, gehen in alle Richtungen. 0