https://www.faz.net/-gpf-9f555

Schulabbrecher : Null Bock auf Lernen

  • -Aktualisiert am

Schüler der Rosa-Luxemburg-Schule in Wittenberg werden gegen Mobbing sensibilisiert - eine Ursache für Schulschwänzen. Bild: Andreas Pein

Kaum irgendwo in Deutschland ist die Schulabbrecherquote so hoch wie in Sachsen-Anhalt. Der Kampf dagegen ist hart, trägt aber erste Früchte.

          4 Min.

          Es ist eine Linie, die Schulleiterin Daniela di Dio mit ihrem Finger auf der Tischplatte zieht. Sie führt vom Schuleschwänzen in die Arbeitslosigkeit. Wer viel fehlt, bei dem steigt die Gefahr, noch mehr zu fehlen, keinen Abschluss zu schaffen. Der kann keine Ausbildung beginnen und später vielleicht Hilfsjobs machen. Aber von denen gibt es hier im Norden Sachsen-Anhalts nicht viele. „Deshalb müssen wir jeden, wirklich jeden irgendwie durchbringen“, sagt sie.

          Timo Steppat
          Redakteur in der Politik.

          Wenn di Dio das sagt, klingt es selbstverständlich für eine Schulleiterin. Dass es ihr und ihren Kollegen aber gelingt, ist alles andere als selbstverständlich. Die Rosa-Luxemburg-Schule in Wittenberg stemmt sich gegen eine schwierige Entwicklung: In Sachsen-Anhalt schafft jeder Zehnte keinen Abschluss. Im Norden des Landes, in der Region um Wittenberg und im Harz, sind es noch mal deutlich mehr. Zum Vergleich: In Hessen und Bayern liegt der Anteil der Schüler ohne Abschluss bei vier Prozent. Woran liegt es, dass der Unterschied so groß ist? Und was kann man dagegen tun?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Machtdemonstration: Ein Konvoi russischer gepanzerter Fahrzeuge fährt auf einer Autobahn auf der Krim. .

          Russischer Aufmarsch : Die Ukraine ist von drei Seiten umstellt

          Westliche Dienste sehen mit Unruhe, wie Moskau immer mehr Truppen an die Grenze zur Ukraine verlegt – auch über Belarus und das Schwarze Meer. Mit ihren Waffen sind die Russen schon jetzt überlegen.
          „Wenn unser Klub attackiert wird, dann werde ich auch weiterhin zur Stelle sein und aus der Hüfte zurückschießen“, sagt Rudi Völler.

          Rudi Völler im Interview : „Du musst oft improvisieren“

          Wie bleibt man sich selbst und seinem Verein treu? Rudi Völler spricht im Interview über Küsse auf das Vereinswappen, die Karrierepläne von jungen Spielern und das Geheimnis von Francesco Totti.

          Ungewöhnliche Wellness-Farm : Auch Pferde brauchen Urlaub

          In Viernheim betreibt Melanie Gath eine Wellness-Farm für gestresste, kranke oder verletzte Pferde. Im Interview verrät die Therapeutin, wie sie ihnen wieder auf die Sprünge hilft.