https://www.faz.net/-gpf-13dxd

Schleswig-Holstein: Weg frei für Neuwahlen im Norden

© reuters
23.07.2009

Schleswig-Holstein Weg frei für Neuwahlen im Norden

Der Weg zu Neuwahlen in Schleswig-Holstein ist endgültig frei. Nach dem Bruch der großen Koalition und der Entlassung aller vier SPD-Minister verlor Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) am Donnerstag wie von ihm angestrebt die Vertrauensfrage. Nun kann der Regierungschef binnen zehn Tagen die Wahlperiode vorzeitig beenden. Diese Entscheidung fiel am Donnerstag noch nicht. Der Landtag soll am 27. September, dem Tag der Bundestagswahl, neu gewählt werden. Danach wollen CDU und FDP gemeinsam regieren. Dies wäre nach den jüngsten Umfragen gut möglich. 0