https://www.faz.net/-gpf

Tagesrekord bei Impfungen : Der Impfturbo zündet

Der Tagesrekord bei Impfungen zeigt, dass Deutschland große Fortschritte bei der Eindämmung der Pandemie macht. Dass die Inzidenz im Bundesdurchschnitt wieder unter 100 liegt, hat auch damit zu tun.

Soziale Benachteiligung : Der Kampf ums Vakzin

Auch beim Impfen gilt: Es muss informiert werden. Nicht nur diejenigen, die einen guten Draht zum Arzt haben, haben ein Recht auf den Piks.

Kampf mit der Hamas : Israel ohne Stabilität

Israel schwächt die Hamas, muss sich aber Sorgen über die Unruhen im eigenen Land machen. Jüdische Gemeinden in Deutschland tragen hier sicher keine Verantwortung.

Angebliche Falschaussage : Kanzler Kurz stilisiert sich als Opfer

Sebastian Kurz ist kein Neuling im politischen Geschäft. Deshalb kann es ihn kaum überraschen, dass ihm die Opposition am Zeug flicken will. Ob an den Vorwürfen etwas dran ist, steht auf einem anderen Blatt.

Grün-schwarzes Bündnis : Stresstest in Stuttgart

Winfried Kretschmanns zweite Koalition mit der CDU soll kooperativer werden als die erste. Das wird schwierig, denn es gibt einen eingebauten Großkonflikt.

Deutsche Klimapolitik : Hambi-Hype und Kohle-Farce

Kampagnen zum Wohle des Klimas stecken voller Widersprüche und Kurzsichtigkeit. Das gilt für den Atomausstieg, den Kohleausstieg und auch für den „Hambi“.

Streit um Sturmgewehr : Armutszeugnis für die Bundeswehr

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) findet keinen Weg aus der Misere um den G36-Nachfolger. Stattdessen duckt sie sich weg. Fehlorganisation und Unfähigkeit beim Beschaffungswesen bleiben.

Sexuelle Gewalt : Ökumene in ihrer abstoßenden Form

In ihrem Umgang mit Betroffenen geben sich die katholische und die evangelische Kirche nichts – Ökumene in ihrer abstoßenden Form.

Raketen auf Israel : Das Kalkül der Hamas

Die Islamisten wollen ihre Position stärken, die harte Reaktion Israels war zu erwarten. Der Westen sollte sich wieder stärker in Nahost engagieren.
Symbolfigur des kreativen Protests in Belarus: die seit vergangendem September inhaftierte Musikerin und Politikerin Marija Kolesnikowa

Urteil in Belarus : Sechs Jahre Haft für Aufruf zum Klatschen

Ein Minsker Gericht verurteilt den Schlagzeuger Alexej Santschuk wegen seines kreativen Protestaufrufs zu sechs Jahren Haft. Ähnlich harte Urteile fallen gegen widerständige Studenten und tanzende Aktivisten.
Ministerpräsident Netanjahu am Donnerstag mit israelischen Grenzpolizisten in Lod

Profiteur der Gaza-Eskalation : Netanjahus politische Rückkehr

Netanjahu war wegen des Korruptionsprozesses und mehrfach gescheiterter Koalitionsbildungen politisch in Bedrängnis. Dass der Gaza-Konflikt jetzt wieder eskaliert ist, kommt dem israelischen Ministerpräsidenten zugute.

Vorschläge an Länder geschickt : So will Spahn lockern

Es scheine zu gelingen, die dritte Welle zu brechen, schreibt der Gesundheitsminister und warnt zugleich vor einem „politischen Wettlauf der Lockerungen, zumal im Wahljahr“. Den Ländern schlägt er vor, was wann öffnen soll.
Der 3. Ökumenische Kirchentag findet vor allem digital statt.

Ökumenischer Kirchentag : Aktuell ist anders

Der Ökumenische Kirchentag bietet rund 100 digitale Veranstaltungen an. Dadurch, dass ein Großteil des Programms vorab produziert worden ist, kann er nur bedingt auf tagespolitische Ereignisse reagieren.
Impflinge haben nach ihrer Impfung gegen Corona ein Pflaster auf dem Oberarm.

Inzidenz und Impfrekord : Ist das der Anfang vom Ende der Pandemie?

Die Inzidenz sinkt bundesweit unter 100, die Zahl der Impfungen erreicht einen Rekordwert. Das stimmt selbst den Gesundheitsminister optimistisch. Doch Fachleute blicken schon auf eine weitere Variante des Virus.
Menschen sitzen am 16. April in einer Straße im Londoner Stadtteil Soho an Restauranttischen.

Steigende Infektionszahlen : Indische Mutante bedroht britische Lockerungen

Die Briten freuen sich auf weitere Öffnungsschritte. Aber die sind in Gefahr. Denn die indische Corona-Mutante breitet sich im Land aus. Wissenschaftler warnen, dass es schon bald zu mehr Krankenhauseinweisungen kommen könnte.
Fragliche Beziehung: Mit dem Ruhestand Sabine Thuraus will Innenminister Peter Beuth seine Pläne umsetzen und auch den letzten leitenden Polizeiposten „politisch“ machen.

Repräsentanten der Regierung : Wie politisch ist der LKA-Chef?

Hessens Regierung will die Spitze des LKA mit einem „politischen Beamten“ besetzen. Was wird dann aus der polizeilichen Unabhängigkeit? Ein Gastbeitrag des Staatsrechtlers Markus Ogorek.
Kathrin Kunkel-Razum, Redaktionsleiterin des Duden, liest im August 2020 in der neuen Ausgabe des Duden.

Politisch korrekte Sprache : Stimmt’s, oder hab ich recht?

Der Genderstern ist zum Symbol geworden. Viele mögen ihn in rechtschaffener Absicht verwenden. Doch der Wunsch, Sprache zu lenken und Kultur zu „säubern“, kennt kaum noch Grenzen. Ein Essay.
Gerd Winner, No

Pro und Kontra Sterbehilfe : Gras im Wind?

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe ist ein Lehrstück darüber, wie auch Verfassungen dem Zeitgeist unterworfen sind. Ein Gastbeitrag.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Historische Signaturen: Reichskanzler Otto von Bismarck (links) und der französische Außenminister Jules Favre unterzeichnen den „Frankfurter Frieden“.

Kriegsende vor 150 Jahren : Kein Friede für Frankfurt

Im Hotel Zum Schwan wurde vor 150 Jahren das Ende des Deutsch-Französischen Kriegs besiegelt. Und mit horrenden Reparationen sowie der Abtretung von Elsass-Lothringen ein Anlass für den nächsten Krieg geschaffen.