https://www.faz.net/-gpf
Neue Riege: Karl Lauterbach (SPD), designierter Bundesminister für Gesundheit, Svenja Schulze (SPD), designierte Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Wolfgang Schmidt (SPD), designierter Chef des Bundeskanzleramtes, Hubertus Heil (SPD), designierter Bundesminister für Arbeit und Soziales, Lars Klingbeil, Christine Lambrecht (SPD), designierte Bundesministerin der Verteidigung

Scholz stellt SPD-Minister vor : Wer das Land regieren soll

Olaf Scholz präsentiert die Liste der künftigen SPD-Minister. Viele Frauen und Männer aus der Partei hatten sich bemüht, manche sich geradezu penetrant beworben. Doch bis zur letzten Minute bleibt alles vertraulich.

Urteil gegen Suu Kyi : Nobelpreisträgerin mit Freiheitsentzug

Das Militär in Myanmar bereut es, Aung San Suu Kyi einst in die Freiheit entlassen zu haben. Nun muss die Friedensnobelpreisträgerin wieder in Haft. Aus Sicht der Junta ist das die Korrektur eines historischen „Fehlers“.
Klara Geywitz, designierte Bauministerin

SPD-Minister : Geywitz’ Baustelle

Klara Geywitz pflegt wie Olaf Scholz einen nüchternen Politikstil. In einem hochemotionalen Feld wie der Wohnungspolitik kann das nicht schaden.
Aufgeheizte Stimmung: Polizeieinsatz bei der Impfgegner-Demonstration in Wien

Querdenker-Proteste : Latent gewaltbereit

Mit der Debatte um die Impfpflicht radikalisiert sich die Querdenker-Szene weiter. Der Fackelaufmarsch vor dem Haus der sächsischen Gesundheitsministerin ist ein schlimmes Zeichen.

Olaf Scholz wird Kanzler : Plötzlich Liebe

Aus Niederlagen lernen, ebenso aus Erfolgen – damit hat Olaf Scholz eine politische Karriere gemacht, die ihn bis ins Kanzleramt führt. Selbst seine Partei, die sich lange gegen ihn gewehrt hat, versammelte sich am Ende hinter ihm.
              Bald in der Luftwaffe? Eine amerikanische F-18 beim Katapultstart vom Flugzeugträger USS Carl Vinson

Nukleare Teilhabe : Poker um den Atom-Bomber

Nach der Einigung im Koalitionsvertrag muss entschieden werden: Sollen amerikanische Bomber oder deutsche Eurofighter in Zukunft die nukleare Teilhabe sichern?
Karl Lauterbach (SPD), designierter Bundesminister für Gesundheit

Künftiger Gesundheitsminister : Lauterbachs Fehler

Karl Lauterbach ist qualifiziert für das Amt des Gesundheitsministers, doch seine Kompetenz könnte ihm in der Pandemiezeit im Wege stehen – denn ein Minister muss delegieren, also loslassen können.
Hat mit Blick auf die Steuerregeln einiges vor sich: Der designierte Finanzminister Christian Lindner, hier beim Parteitag der FDP.

Lindners Aufgabe : Ran an die Superabschreibung

Deutsche Unternehmen sollen schnell viel in Digitalisierung und Klimaschutz investieren. Aber welche Steuerregeln gelten? Der designierte Finanzminister hat eine große Aufgabe vor sich.
Nancy Faeser (SPD) wird Bundesinnenministerin.

Neue Bundesinnenministerin : Wer ist Nancy Faeser?

Die hessische SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser geht nach Berlin und wird Bundesinnenministerin. Das bringt ihre Parteifreunde in Hessen unter Zugzwang.

Österreich : Karl Nehammer als neuer Kanzler vereidigt

Der bisherige ÖVP-Innenminister Karl Nehammer ist am Montag als neuer österreichischer Kanzler vereidigt worden. Der vollständige Rückzug von Sebastian Kurz löste noch weitere Rochaden in der Regierung aus.
Attila Hildmann im Sommer 2020 auf einer Demo in Berlin.

Das Reich des Attila Hildmann : Staatsdiener gegen den Staat

Der Verschwörungstheoretiker Hildmann erhielt Informationen aus der Berliner Generalstaatsanwaltschaft. Wie viele Staatsdiener wollen diesen Staat abschaffen?
Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats beim Bundesverfassungsgericht, nach der Urteilsverkündung zur Sterbehilfe am 26.2.2020.

70 Jahre : Was hat Karlsruhe geleistet?

Das Bundesverfassungsgericht wird 70. Die früheren Bundesverfassungsrichter Dieter Grimm und Andreas Voßkuhle sprechen über Corona, Europa und die Grenzen des Verhältnismäßigkeitsprinzips.
Von Merkel lernen? Kanzleramtsminister Helge Braun konnte ihren Stil aus nächsten Nähe studieren

Die Krise der CDU : Von Merkel lernen heißt siegen lernen

Dass die SPD fürs Erste aus ihrer existenziellen Krise herausgefunden hat, ist nicht einer Schärfung ihres Programms geschuldet, sondern ausschließlich dem strategischen und taktischen Fehlverhalten der Union. Ein Gastbeitrag.
Minsk, 11. August 2020: Polizisten schlagen bei Protesten  gegen die  Fälschung der Wahl durch das Lukaschenko-Regime  einen Demonstranten. 

Politische Gefangene in Minsk : Das weiße Licht in der Zelle

Als Redakteur der belarussischen Zeitschrift Nascha Niwa war er im Sommer in Haft. Hier schreibt der Journalist Andrej Dynko über die Bedingungen in dem Minsker Gefängnis, in dem Tausende politische Gefangene interniert waren.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Miriam Werner und Moni Port erinnern sich an ihre Herkunft und blicken nach vorn: „Jüdische Gegenwart“ heißt ihre gemeinsame Comic-Collage für die Anthologie „Nächstes Jahr in“.

Comic : Deutsch-jüdische Geschichte anders erzählt

„Nächstes Jahr in“ versammelt elf herausragende Comics und viele Informationen zu Stationen jüdischen Lebens in Deutschland. Dabei kann man viele unbekanntere Geschichten jüdischen Lebens kennenlernen.
Der ehemalige Generalbundesanwalt Max Güde, Bundesjustizminister Wolfgang Stammberger und der neue Generalbundesanwalt Wolfgang Fränkel am 30. März 1962 in Karlsruhe.

Geschichte des GBA : Im braunen Wasser der Nationalsozialisten

Auch die Bundesanwaltschaft hat ihre Nachkriegsgeschichte aufarbeiten lassen. Die Forscher sprechen von einer „schweren Hypothek" und meinen nicht nur personelle Kontinuitäten.
Arbeiten an der Berliner Mauer

Leben im Osten : Von der real existierenden Existenz

Der "real existierende Sozialismus" deutscher Prägung wird in allen seinen schlimmen und absurden Facetten gezeigt. Aber weniger wäre auch hier mehr gewesen.
Etappensieg: Festnahme des kolumbianischen Drogenbarons Dario Antonio Úsuga

Kampf gegen Drogenhandel : Amerikas längster Krieg

Wissenschaft kann lesbar und spannend sein. Eine Geschichte des „War on Drugs“, den die Vereinigten Staaten seit einem Jahrhundert führen und dessen Ende noch immer nicht abzusehen ist