https://www.faz.net/-gpf
Mahamat Idriss Déby, 37, aus dem Tschad

Afrikas alte Herrscher : Popstars und Putschisten

In Afrika sind die Bürger sehr jung und die Regierungschefs sehr alt. Nun drängt eine neue Generation an die Macht. Sie ist selbstbewusst, gut ausgebildet – und nicht zimperlich.

Scholz-Vertrauter Schmidt : Zu viel kommuniziert

Im Wahlkampf wird jede Verfehlung zum Thema. Das hätte dem Scholz-Mann Schmidt bewusst sein müssen. Aber Attacken gegen Vertraute können auch nach hinten losgehen.

Besser als Amerika : Der Impferfolg der EU

Das reichliche Angebot an Impfstoff in der EU verdient mehr Anerkennung. Leider nutzt Deutschland es weniger als andere Mitgliedstaaten.

Sexueller Missbrauch : Falsche Barmherzigkeit

Es ist verständlich, dass der Papst den Hamburger Erzbischof Heße im Amt belassen hat. Andernfalls müssten Bischöfe weltweit fallen wie Dominosteine.

Flutkatastrophe : Sündenbock Landrat

Die Verantwortung für die Katastrophe im Ahrtal sollte nicht beim Landrat abgeladen werden. Der hat jedenfalls so viel Schutz und Verständnis verdient wie der Innenminister durch die Ministerpräsidentin.

2G-Optionsregel : Der Staat drückt sich

Für Ungeimpfte wird das Leben schwerer. Immer mehr Länder führen die 2G-Optionsregel für Gastronomie und Veranstaltungen ein. Die Entscheidung darüber aber Privaten zu überlassen, ist halbherzig.

Naher Osten : Putins Kosten in Syrien

Den Nutzen, den Russland an vielen Orten aus dem Rückzug des Westens zieht, gibt es nicht umsonst. In Idlib muss er weiter Krieg für Assad führen.

Was zu tun ist : Corona stellt mehr als eine Systemfrage

Auch nach der Wahl bleibt die Pandemie die größte Herausforderung. Die nächste Regierung muss Antworten liefern zur Zukunft des Gesundheitssystems, den Freiheitsrechten der Bürger – und zu einer Impfpflicht.

Impfpflicht : Falsche Rücksicht

Frankreich macht es vor: Die Impfquote steigt, wenn die richtigen Anreize gesetzt werden. Annalena Baerbock springt auf den Zug jetzt auf.

Das Triell, das keines ist : Hauptsache, die Zeit stimmt

Das Triell wird als Bewährungsprobe fürs Kanzleramt stilisiert. Wichtige Kompetenzen kommen im TV-Showdown aber gar nicht zum Ausdruck. Noch ist nichts entschieden.

Themen des zweiten Triells : Außenpolitik? Fehlanzeige!

Was haben sich die Fragesteller dabei gedacht? Im zweiten Triell geht es nur um deutsche Innereien, Europa und die Welt kommen nicht vor. Provinziell!
Blick von Kaş auf die nahegelegene griechische Insel Kastelorizo

Trotz Feindschaft und Grenze : Türke liebt Griechin

Die Regierungen in Athen und Ankara begegnen einander feindselig. Doch die Bewohner der griechischen Insel Kastelorizo und des türkischen Küstenortes Kaş zeigen, dass es auch anders geht.

ARD-Wahlarena : Armin Laschet wird persönlich

Hat Laschet je gekifft? Kann man noch Kinder in diese Welt setzen? Und wo bleibt der Rechtsanspruch auf einen Platz im Frauenhaus? Der Kandidat wird von Thema zu Thema gehetzt – und zeigt sich nahbar, sogar verletzlich.

Atom-U-Boote für Australien : Neuer Pakt gegen China – Paris erbost

Die USA, Großbritannien und Australien bauen mit einer neuen Sicherheitspartnerschaft ihr Engagement im indopazifischen Raum aus. Frankreich reagiert empört und fühlt sich hintergangen.
Scholz-Erklärer: Wolfgang Schmidt

Wolfgang Schmidt : Der Mann aus Scholz’ Nachbarbüro

Er ist für Olaf Scholz seit etwa 20 Jahren ein unentbehrlicher Zuarbeiter. Jetzt ist der Chef des „Vizekanzleramtes“ wegen eines Tweets in das Visier der Osnabrücker Staatsanwaltschaft geraten.
Bundeswahlleiter Georg Thiel im Juli auf der Empore des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses des Deutschen Bundestages in Berlin

Kritik an Wahlforschern : Streitbarer Bundeswahlleiter

Dürfen Meinungsforschungsinstitute die Stimmen von Briefwählern in ihre Wahlumfragen miteinbeziehen? Der Bundeswahlleiter Georg Thiel sagt nein. Jetzt wird die Sache vor Gericht entschieden.
Karl Lauterbach, Gesundheitsfachmann der SPD, am 9. September an einem Wahlkampfstand in der Fußgängerzone von Leverkusen

Lauterbach und Serap Güler : Corona-Fachmann gegen Gastarbeiterkind

Die türkischstämmige Integrationspolitikerin Serap Güler tritt gegen Karl Lauterbach an. Er ist seit der Corona-Krise so bekannt wie kaum ein anderer in der SPD – aber er polarisiert. Kann seine Gegnerin davon profitieren?
Der St.-Marien-Dom in Hamburg-St. Georg am Abend des 18. März 2021. Papst Franziskus hat die damals ausgesprochene Bitte um Amtsverzicht nicht angenommen.

Sexueller Missbrauch : Falsche Barmherzigkeit

Es ist verständlich, dass der Papst den Hamburger Erzbischof Heße im Amt belassen hat. Andernfalls müssten Bischöfe weltweit fallen wie Dominosteine.
Der Hamburger Erzbischof Stefan Heße

Papst lehnt Rücktritt ab : Hamburgs Phantom-Bischof

Einst weckte Stefan Heße in Hamburg große Hoffnungen. Doch schon vor der Missbrauchsaffäre hatte der Erzbischof innerlich resigniert. Die Fäden ziehen längst andere.
„Von neuem Sicherheit“: Recht und Ordnung hat im Programm des rechtsbürgerlichen französischen Präsidentschaftskandidaten Xavier Bertrand hohe Priorität.

Macron-Herausforderer : Bertrand warnt vor einem Bürgerkrieg

Vom automatischen Einzug von Geldbußen bis hin zur Todesstrafe: Die französische Rechte überbietet sich mit Law-and-Order-Parolen. Amtsinhaber Emmanuel Macron hingegen will die Polizei stärker kontrollieren.
Ursula von der Leyen am Mittwoch in Straßburg

Rede zur Lage der EU : Von der Leyens Anleihen an Amerika

Bei der Rede zur Lage der Union geht es nüchterner zu als bei der zur Lage der US-Nation. Ursula von der Leyen hat sich aber einen Showeffekt in Washington abgeguckt.
Generalstabschef Mark Milley mit dem damaligen Präsidenten Donald Trump in Philadelphia im Dezember 2018

General gegen Trump : Milleys Furcht vor dem „Reichstagsmoment“

In den letzten Tagen von Trumps Präsidentschaft soll Amerikas ranghöchster General versucht haben, ihn einzuhegen. Sogar zwei Anrufe in China soll er laut eines neuen Enthüllungsbuchs deswegen getätigt haben.
„Absolut unvereinbar mit unserer Präsenz“: Der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian droht mit dem vollständigen Rückzug französischer Soldaten aus Mali, sollte die Militärjunta russische Söldner engagieren.

Vorwürfe aus Paris : Verhandelt Malis Regierung mit russischen Söldnern?

Laut der französischen Regierung verhandelt die Militärjunta in Mali über eine Zusammenarbeit mit der russischen Söldnertruppe Wagner. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer stellt wie Paris das militärische Engagement in Frage.
Hessens Innenminister Peter Beuth und SEK-Beamte im Jahr 2017

Polizeiskandal in Hessen : Muckibude von Rechtsextremen

Der Skandal um rechtsextreme Chats bei der Polizei wird immer größer. Im Zentrum steht ausgerechnet das SEK. Wer dessen Räume betrat, sollte staunen. Ein Fall von übersteigertem Elitebewusstsein?
Der deutsche Zentrums-Politiker Matthias Erzberger, hier auf einer Aufnahme um 1920

Ermordet vor 100 Jahren : Fort mit Erzberger!

Er war ein Pionier des Parlamentarismus im Kaiserreich und starb als Märtyrer der Weimarer Republik. Heute droht dem Zentrumspolitiker Matthias Erzberger das Schicksal des Vergessenwerdens. Ein Essay.

Sexuelle Gewalt : Anerkennung durch Geist und Geld

Die Geschichte von Missbräuchen in der Schweizer Heimerziehung gleicht in vieler Hinsicht jener der Bundesrepublik. Für die Aufarbeitung hat das Land aber einen anderen Weg eingeschlagen. Und damit lehrreiche Erfahrungen gemacht. Ein Gastbeitrag.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Der Dalai Lama im Kloster Kumbum (1939).

Dalai Lama : Unermüdlich für Tibet

Er kämpft unverdrossen und gewaltlos weiter. Aber wirklich helfen konnte der Dalai Lama Tibet bisher nicht.