https://www.faz.net/-gpf
Während des ASEAN-Gipfels in Jakarta am 24. April wurde gegen die Teilnahme des Putschgenerals demonstriert.

Die ASEAN und Myanmar : Das Ende der Nichteinmischung

Bisher haben sich die Mitgliedstaaten der asiatischen Organisation ihre Verfehlungen nicht gegenseitig vorgehalten. Wegen des brutalen Vorgehens des Militärs in Myanmar ändert sich das gerade.
Der amerikanische Präsident Joe Biden (Archivbild)

Corona-Vakzine : Bidens Kehrtwende bei den Impf-Patenten

Amerikas Präsident Joe Biden ist nun doch dafür, den Patentschutz bei Corona-Impfstoffen zu lockern. Ärmere Länder, in denen das Geld knapp ist, könnten so billigere Alternativen produzieren.

Ganztagsbetreuung : Den Bundesländern fehlt der Mut

Ein Anspruch auf Ganztagsbetreuung nutzt Schülern wenig, wenn das Angebot dürftig bleibt. Vor allem für die Schwächsten wären beherzte Schritte nötig. Die sind nicht in Sicht.

Grüne Union : Wer vom Fliegenpilz gegessen hat

Schön, aber giftig – so sollen die Wähler die Grünen sehen, wenn es nach der Union geht. Warum eifern CDU und CSU dem politischen Gegner dann aber nach?

Sperre bleibt : Trump braucht Facebook nicht

Der frühere Präsident kann ohne die sozialen Netzwerke weitermachen. Er hat eine treue Fangemeinde und schon einen neuen Weg gefunden, sie aufzupeitschen.

Romantik und Obrigkeit : Das Karlsruher Klima-Orakel

Eigene Versäumnisse? Schwamm drüber! Nach dem Urteil zum Klimaschutzgesetz ist klar, was gilt. Politik besteht aber offenbar nur noch im Warten auf Karlsruher Entscheidungen – und dann in deren Übererfüllung.

„NSU 2.0“-Verdächtiger gefasst : Keine Entwarnung

Für Hessens Innenminister ist die Festnahme im Fall der Drohschreiben eine Entlastung. Doch viele Fragen bleiben offen – und Rechtsextremimus bleibt eine große Gefahr.

Geimpfte im Kabinett : Nur so viel Freiheit wie nötig?

Der Umgang mit den Geimpften zeigt, dass „mit dem Virus leben“ ganz unterschiedlich gemeint sein kann: So viel Freiheit wie möglich oder so viel Freiheit wie nötig. Die Bundesregierung tut nur das Nötige.

Bundestagskandidat der CDU : Projektionsfläche Maaßen

In Sachsen-Anhalt und Thüringen steht die CDU angesichts der AfD vor einer Zerreißprobe. Die Nominierung des früheren Verfassungsschutzchefs Maaßen zum Bundestagskandidaten belastet auch Laschets Wahlkampf.

Kinderpornographie : Die Opfer sitzen im Dunkeln

Das Urteil gegen Metzelder und der Schlag gegen die Kinderpornographie-Plattform verdeutlichen, dass es sich bei dieser Form von Kriminalität nicht um ein Randgruppen-Phänomen handelt. Daran gewöhnen darf man sich nicht.

Schengen-Raum : Vorsicht bei Einreisen

Wenn sich die EU für Geimpfte öffnet, dann sollte es dafür einheitliche Regeln in allen Mitgliedstaaten geben. Und auf Mutanten muss unbedingt geachtet werden.
Kanzleramtschef Helge Braun teilte mit, mögliche Überschneidungen in seiner Doktorarbeit mit früher von ihm selbst veröffentlichten Schriften würden auch auf seine eigene Bitte hin von der Universität Gießen überprüft (Aufnahme vom Mittwoch im Bundestag).

Kanzleramtsminister : Uni Gießen überprüft Doktorarbeit von Helge Braun

Die Universität Gießen geht Vorwürfen nach, Helge Braun habe in seiner Dissertation gegen wissenschaftliche Standards verstoßen. Es gebe möglicherweise „Überschneidungen mit anderen Schriften“. Der Kanzleramtschef hat sich bereits selbst geäußert.

Schottlands Schicksalswahl : Niemand möchte eine Grenze

Die Wahl in Schottland könnte das Vereinigte Königreich zerreißen und über das Schicksal von Boris Johnson entscheiden. Ausgerechnet die Brexiteers lobpreisen die Vorzüge einer Union – und Brexit-Gegner einen Austritt.
Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoglu

Mevlüt Çavuşoglu im Interview : „Wir schaffen das!“

Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoglu äußert sich im Interview über den Migrationspakt von 2016 – und darüber, warum Ursula von der Leyen bei Präsident Erdogan aufs Sofa musste.

Barniers Brexit-Tagebuch : Johnsons tote Katze und Frosts kühler Abschied

Der EU-Chefunterhändler Michel Barnier hat ein „Geheimes Tagebuch“ der Brexit-Verhandlungen veröffentlicht. Für die Briten ist es wenig schmeichelhaft. Ein Tipp aus Deutschland soll den Durchbruch ermöglicht haben.
Wählte früher die Grünen: FDP-Fraktionsvorsitzende Annette Rinn

Frankfurter FDP : Partei der Klischees?

Die Frankfurter FDP ringt um ihre Rolle in einer möglichen Koalition im Römer. Wie nah sind sich die Liberalen und die Grünen?
Donald Trumps neuer Blog auf einem Computer-Bildschirm am 5. Mai

Blog statt Facebook : Trumps Offensive aus der Verbannung

Donald Trump muss weiterhin ohne Facebook auskommen. Seiner Unterstützung in der Republikanischen Partei tut das keinen Abbruch. Muss Liz Cheny bald den Trumpisten weichen?
Fragliche Beziehung: Mit dem Ruhestand Sabine Thuraus will Innenminister Peter Beuth seine Pläne umsetzen und auch den letzten leitenden Polizeiposten „politisch“ machen.

Repräsentanten der Regierung : Wie politisch ist der LKA-Chef?

Hessens Regierung will die Spitze des LKA mit einem „politischen Beamten“ besetzen. Was wird dann aus der polizeilichen Unabhängigkeit? Ein Gastbeitrag des Staatsrechtlers Markus Ogorek.
Kathrin Kunkel-Razum, Redaktionsleiterin des Duden, liest im August 2020 in der neuen Ausgabe des Duden.

Politisch korrekte Sprache : Stimmt’s, oder hab ich recht?

Der Genderstern ist zum Symbol geworden. Viele mögen ihn in rechtschaffener Absicht verwenden. Doch der Wunsch, Sprache zu lenken und Kultur zu „säubern“, kennt kaum noch Grenzen. Ein Essay.
Gerd Winner, No

Pro und Kontra Sterbehilfe : Gras im Wind?

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe ist ein Lehrstück darüber, wie auch Verfassungen dem Zeitgeist unterworfen sind. Ein Gastbeitrag.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Nach Kriegsende 1945: der leere Sockel auf dem Peterskirchhhof

Verfallende Denkmäler : Die vergessenen Krieger

Bis in alle Ewigkeit sollten die Denkmäler an den Sieg über Frankreich erinnern. 150 Jahre später sind die meisten verschwunden oder dem Verfall preisgegeben.
Es war billig und sah auch billig aus: Nicht jeder war einverstanden mit dem Pomp um Napoleons letzte Ruhestätte.

200. Todestag : Die Schlacht um Napoleons letzte Ruhestätte

Vor zweihundert Jahren starb Napoleon. Aber noch zwei Jahrzehnte danach wurde die letzte große Schlacht um ihn geschlagen – seine Asche sollte nach Paris überführt werden. Ein Gastbeitrag.
Eugen Kogon am 13. August 1961 in Hamburg.

Eugen Kogon : Der Kämpfer

Der „öffentliche Intellektuelle“, der keinem Streit aus dem Weg ging.