https://www.faz.net/-gpf
Er gibt weiter die Richtung vor: Markus Söder am Donnerstag mit Melanie Huml.

Test-Panne in Bayern : Söders Grenzen

Der CSU-Ministerpräsident schüttelt sich kurz. Dann ist Bayern wieder spitze. War etwas? Zum ersten Mal in seiner Amtszeit könnte Markus Söder Bayern als Heimat tatsächlich groß genug sein.
„Das Eis ist gebrochen“: Trump erhält im Weißen Haus Applaus von Mitarbeitern zu dem Abkommen.

Israel und Arabische Emirate : Es geht um eine Allianz gegen Iran

Ein doppelter Gewinn für Netanjahu: Israel nimmt diplomatische Beziehungen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten auf und setzt dafür eine Annexion aus, die ohnehin heikel war. Doch auch andere profitieren.

Test-Panne in Bayern : Söders Grenzen

Der CSU-Ministerpräsident schüttelt sich kurz. Dann ist Bayern wieder spitze. War etwas? Zum ersten Mal in seiner Amtszeit könnte Markus Söder Bayern als Heimat tatsächlich groß genug sein.

Israel und Arabische Emirate : Es geht um eine Allianz gegen Iran

Ein doppelter Gewinn für Netanjahu: Israel nimmt diplomatische Beziehungen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten auf und setzt dafür eine Annexion aus, die ohnehin heikel war. Doch auch andere profitieren.

Die Kanzlerin und Belarus : Merkels Schweigen ist skandalös

Wenn in einem Nachbarland der EU die Menschenrechte so brutal verletzt werden, darf die Regierungschefin des größten EU-Landes nicht tagelang schweigen – zumal Deutschland gerade die Ratspräsidentschaft innehat.

Maas in Beirut : Wer hört die Signale?

Halb Beirut ist zerstört. Aber die politische Elite des Landes ist intakt. Wird Berlin hart bleiben, wenn die Forderungen des deutschen Außenministers nicht erfüllt werden?

Proteste in Belarus : Lukaschenka bleibt nur noch die Gewalt

Dass der Herrscher in Belarus im eigenen Volk keine Unterstützung mehr hat, macht ihn noch abhängiger von Russland. Die EU sollte jetzt schnell Sanktionen beschließen, die für das Regime schmerzhaft sind.

Kamala Harris : Gemeinsam gegen Trump

Kamala Harris ist keine schlechte Wahl als Vizepräsidentin für den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Joe Biden. Sogar historisches Lametta liegt auf der Personalie.

Kamala Harris : So flexibel wie sie war Biden nie

Kamala Harris ist politisch erfahren, aber noch nicht zu alt. Und sie steht, anders als Trump es suggeriert, gar nicht sehr weit links. Alles gut also mit Bidens Vize? Abwarten. Denn sie ist eine sehr wendige Politikerin.

Streit bei Rechtspopulisten : Das Modell der AfD ist zerstört

Provozieren und beschwichtigen: Das Geheimnis der AfD war immer ihre Ambivalenz zwischen Bürgerlichkeit und Radikalismus. Jetzt funktioniert dieses Spiel nicht mehr.

Proteste in Belarus : Ein Symbol für die Niedertracht des Regimes

Oppositionskandidatin Tichanowskaja hat unter Druck zu einem Ende der Proteste aufgerufen. Doch der Versuch Lukaschenkas, die Bevölkerung so zu demoralisieren, könnte das Gegenteil bewirken.

Proteste in Belarus : Die Angst ist überwunden

Ärzte, frühere Soldaten und Frauen mit Kinderwagen: Die Proteste in Belarus greifen auf immer weitere Kreise der Bevölkerung über. Gerät Lukaschenkas Macht nun ins Wanken?
Ab in die Kita: „Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen ist ausdrücklich kein Ausschlussgrund“, heißt es aus dem Sozialministerium

Neue Corona-Regeln in Hessen : Auch mit Schnupfen in die Kita

Die Hessische Landesregierung ändert einige Corona-Regeln. Eine Maskenpflicht im Klassenzimmer bleibt möglich. Der Verwaltungsgerichtshof bestätigt die Pflicht, zur Schule zu gehen.
Dom und Moschee – ein Skandal? Eher nicht.

Neues Auswärtstrikot des FC : Mer losse de Moschee en Kölle

Die „Bild“-Zeitung stößt sich am Auswärtstrikot des 1. FC, weil es neben dem Kölner Dom auch die Ditib-Moschee im Stadtbild zeigt. Doch für einen Skandal fehlt ihr der richtige Treffer.
Die jungen Demonstranten, hier Anfang August in Bangkok, lassen sich von der Popkultur inspirieren.

Proteste in Thailand : Als Harry Potter gegen den Monarchen

In Thailand lehnt sich die Jugend auf. Sie kritisiert offen die Monarchie und nutzt die Symbole der Popkultur. Ihr kreativer Protest verwirrt die alte Führung. Doch er ist auch gefährlich.

Joe Biden und Kamala Harris : „Wir sind startklar!“

Es ist ein eher bescheidener Rahmen ohne jubelnde Massen, in dem Joe Biden seine Kandidatin für das Amt der Vizepräsidentin vorstellt. Dennoch wagen er und Kamala Harris einen seltenen, persönlichen Auftritt – schlicht im Stil, aber kämpferisch im Ton.
Eine Aufnahme aus dem Jahr 2010 zeigt die roten Roben der Richter in Karlsruhe.

NS-Vergangenheit von Richtern : Rote Roben, weiße Westen?

Das Bundesverfassungsgericht will die Verflechtungen seiner ersten Richtergeneration mit dem nationalsozialistischen Regime erforschen lassen. Das ist überfällig – und eine gewaltige Herausforderung. Ein Gastbeitrag.
Gegenspieler des Bundesverfassungsgerichts: Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg

Das EZB-Urteil polarisiert : Kollisionskurs in Europa

Das Urteil aus Karlsruhe zur EZB-Geldpolitik birgt Gefahren. Zwischen der EU und Deutschland droht ein Konflikt mit gravierenden Folgen – auch für die europäische Integration.
4. März 2020: Trauer in Hanau nach dem Terroranschlag vom 19. Februar, bei dem neun Personen sowie die Mutter des Attentäters ermordet wurden.

Konjunkturen der Gewalt : Die Generation Z und die fünfte Welle des Terrorismus

Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert hat sich der Terrorismus in vier einander überlappenden Wellen von je etwa vierzig Jahren Dauer entwickelt. Wenn sich das Großeltern-Enkel-Muster fortsetzt, müsste die fünfte Welle wieder auf Systemkritik basieren – diesmal als Reaktion auf die Globalisierung. Das Erstarken von antiliberalen bis hin zu rechtsextremen Kräften ließe sich damit erklären.
„Liebe hört niemals auf“ steht an der Gedenkstätte für die Toten der Massenpanik bei der Loveparade.

Love-Parade-Prozess : Die Katastrophe nach der Katastrophe

Der Beschluss, mit dem das Landgericht Duisburg den Love-Parade Prozess Anfang Mai einstellte, ist voller Widersprüchlichkeiten, die vom Kern des Skandals ablenken: Wie war es möglich, dass die Genehmigung für diese Massenveranstaltung erteilt wurde?
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU)

Gastbeitrag Wolfgang Schäuble : Aus eigener Stärke

Krisenhafte Entwicklungen hat es in Europa schon lange gegeben. Jetzt sollten wir die Corona-Pandemie dazu nutzen, uns zu fragen: Was haben wir in der Vergangenheit übertrieben? Wo sollten wir maßvoller werden? Und was können wir für die Zukunft besser machen? Ein Gastbeitrag.
Bruno Müller war als Rechtsdezernent nach 1933 auch für Stiftungen zuständig.

Stiftungsaufsicht in NS-Zeit : Plünderer im Dienst der Stadt

Einer der großen Raubzüge der damaligen Zeit: Der Stadtrat Bruno Müller hat dazu beigetragen, dass die vielen jüdischen Stiftungen in Frankfurt finanziell ausgeblutet sind, wie eine Studie zur Stiftungsaufsicht in der NS-Zeit zeigt.