https://www.faz.net/-gpf
Die Impfpflicht in Deutschland wird vermutlich kommen. Aber ist sie auch rechtens? Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sie früh gefordert - und eine Kanzlei sie prüfen lassen. Das ist ihr Ergebnis.

Angela Merkel tritt ab : Eine große Kanzlerschaft?

Bei aller berechtigten Kritik an den Irrtümern der Kanzlerin: Nach sechzehn Jahren an der Spitze der Regierung gebühren ihr auch Dank und Anerkennung.

Reisebeschränkungen : Südafrika wird nicht bestraft

Es macht einen Unterschied, wie schnell sich neue Varianten des Coronavirus’ ausbreiten. Das sollte auch die Weltgesundheitsorganisation verstehen.

Scholz' Chancen und Risiken : Durch Erfahrung gut?

Niemand im Kabinett hat auf der bundespolitischen Ebene so viel Regierungserfahrung wie Olaf Scholz. Doch jeder Aufstieg ist anstrengend.

Konflikt mit der Ukraine : Putin kennt den Preis

Der Westen warnt Russland vor einem Einmarsch in die Ukraine. Es zeigt sich wieder, dass Nord Stream 2 ein gewaltiger strategischer Fehler war.

Impfkampagne : Es ist zum Verzweifeln

Schlange stehen, Engpässe, Impf-Tohuwabohu und nun doch die Impfpflicht. Man möchte laut rufen: Der Staat ist um des Menschen willen da, nicht der Mensch um des Staates willen.

Präsidentenwahl in Frankreich : Rechte Konkurrenten

In Frankreich tobt der Kampf auf dem rechten Feld. Wer wird in die zweite Runde der Präsidentenwahl einziehen? Derjenige, der am meisten polarisiert?

Konflikt mit Lukaschenko : Zynischer Diktator

Lukaschenko gibt in der von ihm provozierten Krise an der polnischen Grenze nicht klein bei und eröffnet nun eine Propagandafront. Dabei müsste er einsehen, dass er sich verrechnet hat.

Berliner Koalitionsvertrag : Weltstadt mit Scherz

Auf zum nächsten Versuch, nach pleitenreichen Jahren Weltstadt wie New York oder London zu werden. Franziska Giffey legt die Latte hoch für ihre Koalition.
Zerstört: Das Auto von zwei Israels in Ramallah

Auto in Brand gesteckt : Zwei Israelis in Ramallah angegriffen

Die palästinensische Polizei brachte die beiden Männer in Sicherheit. Zuvor hatte eine Gruppe von Palästinensern die Israelis in Ramallah angegriffen. Israelis ist der Zutritt zu den von der Palästinensischen Autonomiebehörde verwalteten Gebieten untersagt.

              Will eine Impfpflicht einführen: Olaf Scholz kommt zum Bund-Länder-Treffen im Bundeskanzleramt an

Corona-Politik : SPD und Union gehen getrennte Wege

Noch regiert die große Koalition. Bei den Verhandlungen über neue Corona-Maßnahmen zeigen beide Partner den Willen zu einer allgemeinen Impfpflicht. Doch es wird auch klar, dass sie sich in Kürze trennen.
Die CDU muss ihren neuen Vorsitzenden wegen der dramatischen Corona-Lage im Januar abermald bei einem Online-Parteitag wählen.

Rund 8000 : Tausende Eintritte bei CDU wegen Mitgliederbefragung

Die Mitgliederbefragung über den neuen CDU-Vorsitzenden hat nach Angaben von Generalsekretär Paul Ziemiak zu Tausenden Eintritten in die Partei geführt. Rund 8000 sollen es allein über die Homepage der Bundes-CDU gewesen sein.
Attila Hildmann im Sommer 2020 auf einer Demo in Berlin.

Das Reich des Attila Hildmann : Staatsdiener gegen den Staat

Der Verschwörungstheoretiker Hildmann erhielt Informationen aus der Berliner Generalstaatsanwaltschaft. Wie viele Staatsdiener wollen diesen Staat abschaffen?
Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats beim Bundesverfassungsgericht, nach der Urteilsverkündung zur Sterbehilfe am 26.2.2020.

70 Jahre : Was hat Karlsruhe geleistet?

Das Bundesverfassungsgericht wird 70. Die früheren Bundesverfassungsrichter Dieter Grimm und Andreas Voßkuhle sprechen über Corona, Europa und die Grenzen des Verhältnismäßigkeitsprinzips.
Von Merkel lernen? Kanzleramtsminister Helge Braun konnte ihren Stil aus nächsten Nähe studieren

Die Krise der CDU : Von Merkel lernen heißt siegen lernen

Dass die SPD fürs Erste aus ihrer existenziellen Krise herausgefunden hat, ist nicht einer Schärfung ihres Programms geschuldet, sondern ausschließlich dem strategischen und taktischen Fehlverhalten der Union. Ein Gastbeitrag.
Minsk, 11. August 2020: Polizisten schlagen bei Protesten  gegen die  Fälschung der Wahl durch das Lukaschenko-Regime  einen Demonstranten. 

Politische Gefangene in Minsk : Das weiße Licht in der Zelle

Als Redakteur der belarussischen Zeitschrift Nascha Niwa war er im Sommer in Haft. Hier schreibt der Journalist Andrej Dynko über die Bedingungen in dem Minsker Gefängnis, in dem Tausende politische Gefangene interniert waren.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Der ehemalige Generalbundesanwalt Max Güde, Bundesjustizminister Wolfgang Stammberger und der neue Generalbundesanwalt Wolfgang Fränkel am 30. März 1962 in Karlsruhe.

Geschichte des GBA : Im braunen Wasser der Nationalsozialisten

Auch die Bundesanwaltschaft hat ihre Nachkriegsgeschichte aufarbeiten lassen. Die Forscher sprechen von einer „schweren Hypothek" und meinen nicht nur personelle Kontinuitäten.
Statue von Ramses II. im British Museum, London

Fragen an den Langzeit-Pharao : Wer war Ramses II.?

Kein antiker Herrscher war länger im Amt als er. Was machte seine Regierungszeit aus, was seinen Erfolg? Sylvia Schoske, frühere Direktorin des Ägyptischen Museums in München, beantwortet Fragen zu Ramses II.
Arbeiten an der Berliner Mauer

Leben im Osten : Von der real existierenden Existenz

Der "real existierende Sozialismus" deutscher Prägung wird in allen seinen schlimmen und absurden Facetten gezeigt. Aber weniger wäre auch hier mehr gewesen.
Etappensieg: Festnahme des kolumbianischen Drogenbarons Dario Antonio Úsuga

Kampf gegen Drogenhandel : Amerikas längster Krieg

Wissenschaft kann lesbar und spannend sein. Eine Geschichte des „War on Drugs“, den die Vereinigten Staaten seit einem Jahrhundert führen und dessen Ende noch immer nicht abzusehen ist