https://www.faz.net/-gpf
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak: „Die Verluste sind bitter“

Liveblog Bundestagswahl : Ziemiak: „Die Verluste sind bitter“

CDU-Generalsekretär plädiert für Jamaika-Koalition ++ Grüne mit starken Zugewinnen, FDP stabil ++ In Berlin sollen Wartende in Schlangen wegen Pannen auch nach 18 Uhr ihre Stimme abgeben können +++ Laschet faltet Stimmzettel im Wahllokal falsch +++ Alle Entwicklungen zur Bundestagswahl im Liveblog.
Huawei-Managerin Meng Wanzhou nach ihrer Rückkehr aus Kanada am 25. September am Flughafen Shenzhen

Rückkehr der Huawei-Managerin : Ein Sieg für China

Die Rückkehr der Huawei-Managerin Meng Wanzhou aus kanadischem Arrest ist ein Triumph für China. Sie bekräftigt die Darstellung von Meng als „politisch Verfolgter“.

Ohne Stimmzettel : Peinliches Wahl-Chaos in Berlin

Leitbild des Grundgesetzes ist die Urnenwahl. Aber auch die muss man können. Die Hauptstadt bestätigt auch dieses Mal alle Erwartungen.

Außenpolitik nach Merkel : Wir dürfen uns nicht verstecken

Die Zeit des bequemen Provinzialismus ist abgelaufen. Deutschland wird lernen müssen, dass Erwerb und Ausübung von Macht notwendig sind, um eigene Interessen und Werte zu verteidigen.

Phishing-Attacken : Cyber-Alarm kurz vor der Wahl

Die EU beschwert sich zwei Tage vor der Bundestagswahl in Deutschland über russische Hackerangriffe. Was soll das heißen?

Polen und die EU : Die wachsende Gefahr des Polexits

Die nationalkonservative PiS-Regierung will Polen wohl nicht aus der EU führen. Aber sie nimmt das Risiko mutwillig in Kauf, weil sie ihre Macht über das Wohl des Landes stellt.

Papstentscheidung zu Woelki : Das Vertrauen ist definitiv verloren

Man muss wohl ein unverbesserlicher Optimist sein, um zu hoffen, dass die Krise im Erzbistum Köln mit einer mehrmonatigen „geistlichen Auszeit“ Kardinal Woelkis zu lösen ist. Denn sie lässt nicht nur viele Betroffene ratlos zurück.

Besondere Abstimmung : Das Wahlrecht ist in Gefahr

Die Regeln, die für die Wahl gelten, sind klar und eindeutig – wirklich? Es gibt Streit über Wahlalter und Parität. Manches richtige Ziel soll auf falschem Wege erreicht werden.

Tunesien : Erfolg der Konterrevolution

Ein Jahrzehnt war Tunesien das Vorzeigeland der Arabellion und das einzige arabische Land mit einer funktionierenden Demokratie. Das steht jetzt auf dem Spiel.

Was kommt nach der Wahl? : Rot-grün-rote Morgenluft

Norbert Walter-Borjans malt sich den Kanzler Scholz auch als Zweitplatzierten aus, Kevin Kühnert bringt den obligatorischen Mitgliederentscheid ins Spiel. Beides lässt die Fanclubs der Linkspartei hoffen.
Trauernde mit dem Leichnam eines von israelischen Soldaten getöteten Palästinensers im Westjordanland am 26. September

Tote im Westjordanland : Neuer Zündstoff für den Konflikt

In technischen Fragen bewegt sich die neue israelische Regierung auf die Palästinensische Autonomiebehörde zu, doch im besetzten Westjordanland verschärft sich die Sicherheitslage. Bei Razzien wurden mehrere Palästinenser getötet.

Chronik einer Kanzlerschaft : Achtzig Momente mit Merkel

Angela Merkel war die Kanzlerin der Krisen: Auf Finanz-, Wirtschafts- und Eurokrise folgten Flüchtlings- und Corona-Krise. Ein Rückblick auf Höhen und Tiefen aus 16 Jahren.
Einer der Schauplätze, an denen am Sonntag Palästinenser bei einer Razzia im Westjordanland getötet wurden.

Westjordanland : Fünf Palästinenser bei Razzia getötet

Bei einer Razzia der israelischen Armee gegen die Hamas kam es an verschiedenen Orten zu Schusswechseln. Ministerpräsident Bennett spricht von einem Einsatz gegen „Terroristen“. Die Armee bereitet sich auf Vergeltungsschläge vor.
Eine scheint sicher: Über den Bundeshaushalt wird in der kommenden Legislaturperiode wieder heftig gestritten werden.

Schwierige Startbedingung : Wahlsieger ohne Geld für Neues

Die Finanzlage des Bundes ist desolat, ein Kassensturz geboten. Wenn nach Sondierungsrunden die Koalitionsverhandlungen beginnen, hat ein nüchterner Kassensturz das Zeug, viele schöne Träumen abrupt zu beenden.
Für zehn Wahllokale zuständig: Markus Graff, Stadtbezirksvorsteher in Bergen-Enkheim, übernimmt die Position an der Wahlurne.

Bundestagswahl : „Wählen ist etwas Feierliches“

So viele Briefwähler wie bei der Bundestagswahl an diesem Sonntag gab es in Frankfurt noch nie. Die Wahlhelfer sind trotzdem überzeugt: Die richtige Atmosphäre erlebt man nur im Wahllokal.

Bundestagswahl : Kanzler, der schlimmste Job

Träge, schlecht organisiert, unregierbar: Warum, um Himmels willen, sollte jemand Kanzler dieses Landes werden wollen?
Heiterer Moment: Angela Merkel im Februar 2018 bei der Vorstellung von Annegret Kramp-Karrenbauer als CDU-Generalsekretärin in Berlin

Merkels Humor : Lachen, bis der Bauch wehtut

In der Öffentlichkeit gab sich Angela Merkel oft spröde, dabei war sie hinter verschlossenen Türen voller Witz und Ironie. Zeit für eine Enthüllung.

Nach Freilassung : Puigdemont verlässt Sardinien

Der katalanische Separatist Carles Puigdemont zeigt sich von seiner vorübergehenden Festnahme auf Sardinien unerschüttert. „Ich bin es gewohnt, von Spanien verfolgt zu werden“, sagte er vor jubelnden Anhängern.

Haitianer-Camp aufgelöst : Biden gibt nicht nach

Der amerikanische Präsident Joe Biden schiebt Tausende Migranten nach Haiti ab, wo nach wie vor Chaos herrscht. Das Camp in Del Rio wurde aufgelöst.
Andreas Voßkuhle, Vorsitzender des Zweiten Senats beim Bundesverfassungsgericht, nach der Urteilsverkündung zur Sterbehilfe am 26.2.2020.

70 Jahre : Was hat Karlsruhe geleistet?

Das Bundesverfassungsgericht wird 70. Die früheren Bundesverfassungsrichter Dieter Grimm und Andreas Voßkuhle sprechen über Corona, Europa und die Grenzen des Verhältnismäßigkeitsprinzips.
Seiner Zeit weit voraus: Parteitag in Görlitz im September 1921

100 Jahre SPD : Görlitz, Godesberg und die Gegenwart

Vor hundert Jahren versuchte die SPD erstmals, sich von einer Arbeiter- in eine Volkspartei zu verwandeln. Doch erst seit gut sechzig Jahren ist sie bündnis- und mehrheitsfähig. Aber dies bis heute.
Der deutsche Zentrums-Politiker Matthias Erzberger, hier auf einer Aufnahme um 1920

Ermordet vor 100 Jahren : Fort mit Erzberger!

Er war ein Pionier des Parlamentarismus im Kaiserreich und starb als Märtyrer der Weimarer Republik. Heute droht dem Zentrumspolitiker Matthias Erzberger das Schicksal des Vergessenwerdens. Ein Essay.
Klangvoll: Zum Karlsamt kommen alljährlich viele geistliche Würdenträger in den Bartholomäusdom. (Archivbild)

Karlsamt in Frankfurt : Ein Hochamt für die Idee Europas

Seit sechseinhalb Jahrhunderten wird in Frankfurt das Karlsamt gefeiert. Dabei geht es nicht nur um Karl den Großen, sondern auch um ein im Christentum geeintes Europa.
Am Wahlabend sah sich Gerhard Schröder in der Elefantenrunde noch hochmütig als Sieger.

Bundestagswahlen seit 1949 : 2005: Die Ära Merkel beginnt

19 Wahlen, 19 Geschichten. Heute: Nach der Niederlage bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen verliert die SPD auch die vorgezogene Bundestagswahl 2005 – und macht den Weg frei für Angela Merkel. Teil 16 unserer Wahlserie.
Flutkanzler: Gerhard Schröder besucht im Wahlkampf 2002 die überflutete sächsische Kleinstadt Grimma.

Bundestagswahlen seit 1949 : 2002: Schröder hilft der Himmel

19 Wahlen, 19 Geschichten. Heute: Kanzler Gerhard Schröder bewährt sich vor der Bundestagswahl 2002 als Flut-Krisenmanager – und die CDU wird von der Spendenaffäre geschüttelt. Teil 15 unserer Wahlserie.

              Bühne für das Unsägliche: Alexander Gauland 2017 bei „Hart aber fair“

Sprache : Die unheimliche Macht des Wortes

Sprache ist ein wichtiges Mittel im politischen Kampf. Ein nützliches Nachschlagewerk über Rechtsextremismus und seine "Tatworte".
Der Sozialwissenschaftler Wolfgang Streeck

Weltpolitik : Wettbewerb in allen Facetten

Vom "Ende der Geschichte" spricht heute niemand mehr. Versuch einer Annäherung an Grundelemente der Weltpolitik.