https://www.faz.net/-gpf
Lockerungen in Sicht: In Regionen mit wenigen Fallzahlen will die britische Regierung den Lockdown abschwächen.

Kampf gegen Corona : Wie gut wirkt der Impfstoff aus Oxford?

Großbritannien schwächt den Corona-Lockdown demnächst ab. Das Land hofft auf einen in Oxford entwickelten Impfstoff. Dessen Wirksamkeit ist jedoch umstritten.
Joachim Stamp (FDP) ist der stellvertretende Ministerpräsident von Joachim Stamp

FDP-Politiker Joachim Stamp : „Dann muss umfassend geöffnet werden“

Pauschal die Klassen zu teilen bleibe eine „naive, dysfunktionale Idee“, glaubt der stellvertretende NRW-Ministerpräsident Joachim Stamp. Vor den Corona-Beratungen von Bund und Ländern am Mittwoch fordert er eine längerfristige Strategie gegen das Virus.

Bidens Außenpolitik : Neues Kapitel mit Amerika

Dank Donald Trump hat sich das deutsch-amerikanische Verhältnis drastisch verschlechtert. Unter seinem Nachfolger Biden besteht Anlass zur Hoffnung, dass Amerika wieder ein verlässlicher Partner wird. Sein außenpolitisches Team steht dafür.

Seuchenpolitik : Was nützen Corona-Bürgerräte?

Die Zustimmung zur Pandemiepolitik erodiert. Die Regierungen müssen darum weiterhin Vertrauen schaffen. Doch mehr Bürgerbeteiligung ist in einer Krise wie dieser nicht die Lösung.

Kanarische Inseln : Ein neues Moria?

Die Zahl afrikanischer Flüchtlinge auf den Kanarischen Inseln steigt und steigt. Die Regierung in Madrid reagiert hektisch, die Kanaren fühlen sich allein gelassen. Wie lange kann das gutgehen?

Parteiverbot : Die AfD verbieten? Das ist kein Politikersatz

Die Folge eines Verbots könnte eine Radikalisierung sein. Die AfD muss weiter politisch bekämpft werden. Klar ist aber auch: Der liberale Staat ist bewaffnet.

Parteitag der Grünen : Mit Träumen an die Macht

Die Grünen schwärmen von einer Welt, in der Diplomat*innen und Kundschafter*innen des guten Gewissens eine sozial-ökologische Globalwirtschaft errichten. Meinen die das ernst?

Lockdown verlängert? : Frommer Wunsch nach Lockerung

Was viele schon ahnten, scheint wahr zu werden. Die Coronamaßnahmen werden wohl über den November hinaus verlängert. Die konstant hohen Infektionszahlen lassen keinen Spielraum für eine Lockerung des Lockdowns.

Pandemie in Schweden : Von wegen Sonderweg

Der Kampf gegen das Coronavirus verläuft überall gleich. Das sollten endlich auch die Bewunderer des schwedischen Sonderweges einsehen.

CDU in Mecklenburg-Vorpommern : Wo bleibt Caffiers Partei?

Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern ist schon jetzt auf dem Weg, die Landtagswahl im nächsten Jahr zu verlieren. Dabei gibt es noch nicht mal einen Wahltermin.
Joe Biden besucht 2013 als Vizepräsident Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Umfrage : Amerikaner und Deutsche gespalten über ihr Verhältnis

Die Amerikaner halten Deutschland weiterhin für einen Partner bei der Bewältigung wichtiger Probleme. Umgekehrt sieht das anders aus. Doch Bidens Wahl bringt Bewegung in die Haltung der Deutschen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte), Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (rechts) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (links)

Bund-Länder-Beratungen : Rückkehr zum alten System

Wenn sich Bund und Länder früher abgestimmt haben, dann haben die Länder meist einen gemeinsamen Vorschlag vorgelegt. In der Corona-Pandemie hat sich das geändert, da übernahm das Kanzleramt die Führung. Damit ist nun Schluss.
Heilsam: Ein Meerschweinchen namens Edmund. Aber wo ist Horst, die Schildkröte?

Fraktur zur Corona-Krise : Kinder, Kinder!

In der Corona-Krise sind selbst noch die Kleinsten zum Spielball geworden. Und die Erwachsenen verhalten sich wie in der Kita.

Korruptionsverfahren : Die kalte Wut des Nicolas Sarkozy

Der frühere französische Präsident Sarkozy muss sich vor Gericht wegen Korruptionsverdachts verantworten. Er tritt selbstbewusst auf – und einer der drei Angeklagten erscheint am ersten Verhandlungstag gar nicht.

Harald Ringstorff gestorben : Er versuchte Wunden zu heilen

Als Ministerpräsident führte er Mecklenburg-Vorpommern nach der Einheit durch schwierige Jahre - und schaffte der SPD eine strategische Schlüsselposition. Zum Tod von Harald Ringstorff.
Schüler stecken sich vornehmlich außerhalb der Schule mit Corona an

Corona in Schulen : Ansteckungen abseits des Pausenhofs

Befürworter von Schulschließungen argumentieren mit einer hohen Dunkelziffer von Corona-Infektionen – doch die gibt es gar nicht, wie jüngste Zahlen zeigen.
Vor Chinas Haustür: Konteradmiral Michael Studeman auf ein Aufnahme des Pentagon

Besuch in Taiwan : Amerikanischer Admiral erzürnt China

Peking betrachtet die Visite des Amerikaners als Verstoß gegen das Ein-China-Prinzip und droht mit Vergeltung. Allerdings hat China kein Interesse an einer Eskalation. Es wartet auf Biden.
Benjamin Netanjahu, Ministerpräsident von Israel nimmt am 19. November an einer Pressekonferenz mit Amerikas Außenminister Pompeo teil.

Israels Ministerpräsident : Netanjahu soll Saudi-Arabien besucht haben

Israelische Medien berichten von einem Treffen mit dem saudischen Kronprinzen Muhammad Bin Salman in der Stadt Neom. Gegenstand der Gespräche waren Iran und die Biden-Regierung. Riad dementiert die Berichte.
Multilateralist mit Erfahrung: Antony Blinken soll Joe Bidens Außenminister werden.

Bidens Außenminister-Kandidat : Ein Name, der für leuchtende Augen sorgt

Antony Blinken hat kurz vor der Wahl die Grundprämisse von Joe Bidens Außenpolitik bestimmt: Amerika soll wieder seine Rolle als Ordnungsmacht einnehmen. Als Außenminister wird er sie laut Medienberichten nun selbst verwirklichen. Ein Porträt.
Studenten auf dem Campus der berühmten Harvard University. Von dem geplanten Schuldenerlass profitieren vor allem gut situierte Amerikaner.

Hohe Studienkredite in Amerika : Bidens erste Bewährungsprobe

Joe Biden will ehemaligen Studenten 10.000 Dollar Schulden erlassen. Ein Versprechen, das selbst in der eigenen Partei umstritten ist. Kritiker sehen neben einem Gerechtigkeitsproblem auch keinen wirtschaftlichen Nutzen.

Antony Blinken : Dieser Mann soll Joe Bidens Außenminister werden

Der künftige amerikanische Präsident Joe Biden will am Dienstag erste Entscheidungen über sein Kabinett bekanntgeben. Das Außenministerium vertraut er mit Antony Blinken offenbar einem früheren Mitarbeiter von Barack Obama an.
Kampagne gegen Hass und Hetze im Netz: Schilder einer Mahnwache auf dem Marktplatz von Wolfhagen nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke

Justizministerin Kühne-Hörmann : „Die Opfer, nicht die Täter schützen“

Die hessische Justiz ist in Verruf geraten durch die Affäre um einen mutmaßlich korrupten Oberstaatsanwalt: Justizministerin Eva Kühne-Hörmann spricht im Interview zudem über eine neue Chance für die Vorratsdatenspeicherung und Hass und Hetze im Netz.
Ein Adelssitz im Zwielicht: die Burg Hohenzollern bei Hechingen in Baden-Württemberg

Entschädigungsansprüche : Das Recht der Hohenzollern

Der Ton in der Debatte wird schärfer: Im Streit um die Entschädigungsansprüche der Hohenzollern werden Politik und Verwaltung von Kammerjägern unter Druck gesetzt. Ein Gastbeitrag.
Osten als Superopfer, ewiger Schuldwesten? Feierlichkeiten am Brandenburger Tor am 3. Oktober 1990

30 Jahre Deutsche Einheit : Die Flucht aus unserer Geschichte

Die Gewaltmaschine der Ost-Diktatur wurde aus der öffentlichen Erinnerung verdrängt, aber auch die Westdeutschen haben ihre blinden Flecken. Ein Gastbeitrag über das ungleiche kollektive Gedächtnis der Deutschen.
Demokratie auf Halbmast? Vor dem EU-Hauptquartier in Brüssel

Zukunft der EU : Europas transnationale Demokratie

Die Europäische Union ist das erste und bislang einzige Projekt einer transnationalen Demokratie. Leider nehmen viele Bürger sie nur als das wahr, was sie nicht ist, nämlich eine Verengung und Aushöhlung der ihrer nationalen Demokratien - und nicht als das, was sie wirklich ist, nämlich deren Erweiterung und Bewahrung.
Quo vadis, Europa?

Zukunft nach Corona : Was wird jetzt aus Europa?

Die Pandemie ist eine Zäsur mit tiefgreifenden Folgen für die globale Wirtschaft. Für Europa liegt darin die Chance für einen Neuanfang – sofern die Union sich zwei Problemfeldern stellt. Ein Gastbeitrag.
Kanzler der Einheit: Helmut im Bundestagswahlkampf 1990 in Thüringen.

Bundestagswahl 1990 : Aufbruch in die Einheit

Die erste gesamtdeutsche Bundestagswahl 1990 wird zum Triumph für Helmut Kohl und die Union. Doch zwei Attentate überschatten den Wahlkampf im wieder geeinten Deutschland. Teil 13 unserer Serie: „Deutschland seit 1945“.