https://www.faz.net/-gpf

Verfassungsschutzbericht : Erstarken die Ränder?

Horst Seehofer legt heute den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2019 vor. Wahrscheinlich werden Rechts- und Linksextremismus darin viel Platz einnehmen. Verfolgen Sie die Präsentation in unserem Livestream.

Merkel in Brüssel : Solidarischer Egoismus für Europa

Was die EU stärkt, nützt Deutschland. Aber diese Gleichung reicht nicht. Zurecht fordert die Kanzlerin: Jeder muss sich in die Lage des anderen versetzen können.

Frauen in der CDU : Die Quote ohne Korsett

Die CDU ist lange Zeit auch ohne Quote ganz gut gefahren. Doch ihre Gegner müssen zugeben: Frauen sind stark unterrepräsentiert. Das ist zur Machtfrage geworden.

Zukunft der Pflegeberufe : Die Zeit läuft ab

Sind Pflegekräfte und Erzieherinnen, die „Helden des Alltags“, die Gewinner der Krise? Bislang hat die jedenfalls nur offengelegt, was alles noch getan werden muss.

Mord in Wien : Moskau antwortet nicht

Österreich kann bei der Aufklärung des Anschlags auf einen Tschetschenen nicht auf Hilfe der russischen Justiz hoffen. Die ist mit der Verfolgung von Journalisten beschäftigt.

Maskenpflicht : Der Schnutenpulli muss bleiben

Maskentragen oder nicht? Das ist keine Frage des Glaubens, sondern der Vernunft und der Rücksicht. Es wäre unverantwortlich, die Mundschutzpflicht jetzt abzuschaffen.
So geht es doch auch.

Fraktur : Söder (sic!)

Im Tanzen zeigt sich die Qualität der Akteure auch darin, das jeweilige Gegenüber gut aussehen zu lassen. Aber gilt das auch für den Journalismus?

Nach Trumps Wahlkampfrede : Infektionszahlen in Tulsa steigen

Allen Warnungen zum Trotz scharte der amerikanische Präsident vor zwei Wochen in Tulsa seine Anhänger um sich – nun steigt dort die Zahl der Corona-Fälle. Eine Verbindung zu „mehreren Großereignissen“ ist laut Gesundheitsbehörde wahrscheinlich.
Kritik brutal unterdrückt, Gegner spurlos verschwunden: der belarussische Präsident Aleksandr Lukaschenka während einer Rede am 9. Mai zum 75. Jahrestag des Sieges über das nationalsozialistische Deutschland

Vor der Wahl in Belarus : Der Diktator wird nervös

Nie zuvor bekamen Oppositionskandidaten in Belarus so viel Unterstützung aus der Bevölkerung wie jetzt. Auch sonst ist vor der Wahl in diesem Jahr vieles anders als sonst. Präsident Aleksandr Lukaschenka reagiert mit massiver Repression.
Falschheiten: Trump ließ seine Sprecherin das Buch kommentieren.

Mary Trump : So greift die Nichte den Präsidenten an

Aus einer dysfunktionalen Familie: Mary Trump beschreibt ihren Onkel, den amerikanischen Präsidenten, als narzisstischen Clown. Wucht entwickelt ihre Analyse vor allem aufgrund der Verwandtschaft.
Gegenspieler des Bundesverfassungsgerichts: Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg

Das EZB-Urteil polarisiert : Kollisionskurs in Europa

Das Urteil aus Karlsruhe zur EZB-Geldpolitik birgt Gefahren. Zwischen der EU und Deutschland droht ein Konflikt mit gravierenden Folgen – auch für die europäische Integration.
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU)

Gastbeitrag Wolfgang Schäuble : Aus eigener Stärke

Krisenhafte Entwicklungen hat es in Europa schon lange gegeben. Jetzt sollten wir die Corona-Pandemie dazu nutzen, uns zu fragen: Was haben wir in der Vergangenheit übertrieben? Wo sollten wir maßvoller werden? Und was können wir für die Zukunft besser machen? Ein Gastbeitrag.
Die CDU feiert in diesen Tagen ihren 75. Geburtstag. 26:21

F.A.Z. Essay Podcast : Mit Mut und Neugier

Der Drang, Verantwortung zu übernehmen, und die visionäre Kraft, eine glückliche Zukunft zu gestalten – Gedanken der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer zum 75. Geburtstag ihrer Partei in der 100. Folge des Essay-Podcasts.
Beeindruckende Leichtigkeit: Den Londoner Kristallpalast gibt es nicht mehr, erlebbar ist er dennoch.

Digitale Gebäuderekonstruktion : Wachgeküsste Ruinen

An der Technischen Universität Darmstadt werden Gebäude, die schon lange nicht mehr existieren, digital rekonstruiert – darunter auch Synagogen, die in der NS-Zeit zerstört wurden.
Stolpersteine mit Rosen in Frankfurt am 8.Mai 2020

Erinnerungskultur : Die größte Lüge?

„Entschuldigen“ sich die Deutschen zu schnell von ihrer historischen Verantwortung? Samuel Salzborn hat eine ganz klare Meinung.