https://www.faz.net/-gpf
Katerstimmung nach Ibiza-Urlaub: der frühere FPÖ-Vorsitzende Heinz-Christian Strache am Donnerstag in Wien

Strache und die Ibiza-Affäre : Popcorn zum Video

Bei seiner Befragung am ersten Tag des Ibiza-Untersuchungsausschusses weist der frühere FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache den Vorwurf des parteipolitischen Postengeschachers zurück. Deutlich auskunftsfreudiger ist ein Journalist.

Konjunkturprogramm : Es hat Wumms gemacht – und jetzt?

Die Botschaft lautet: Die Koalition tut was. Aber insbesondere die SPD braucht noch einen „Wumms“. Und für alle stellt sich die Frage: Wer kann es eigentlich besser?

WHO-Austritt : Trump bestraft die Falschen

Amerikas Präsident kappt die Verbindungen zur Weltgesundheitsorganisation. Die Hauptschuld für die Ausbreitung von Sars-CoV-2 auf der Welt aber trägt sie nicht.

Herzschwäche : Die Parlamente sind selbst schuld

Die Abgeordneten haben sich entmachtet und die „Stunde der Exekutive“ zu verantworten. Dabei sind das Volk und seine Vertretung das Herz der Demokratie.

Corona-Lockerungen : Die neue Freiheit sinnvoll nutzen

Bisher haben die Bürger in der Coronakrise nicht blinden Gehorsam, sondern große demokratische Reife gezeigt. Die bleibt weiterhin nötig, um eine Radikalisierung zu verhindern.

Rot-Grün in Hamburg : Hamburger Dreiklang

„Vor Corona“ wurde in Hamburg gewählt, jetzt ist der Koalitionsvertrag fertig. Bleibt Rot-Grün auch in der Krise in der Erfolgsspur?

Drohung mit dem Militär : Trump kann nicht anders

Trump hat mit der Drohung, Militär einzusetzen, ein klares Zeichen gesetzt: Er will in diesem Konflikt nicht versöhnen – auch mit Blick auf die Präsidentenwahl im Herbst.

Corona-Lockerungen : Fast wie früher

Die Normalität kehrt Schritt für Schritt zurück – und mit ihr die bekannten politischen Themen und Riten. Mancher mag das bedauern.

Unruhen nach Polizeigewalt : Wut auf Amerikas Straßen

Amerika erlebt die schwersten Unruhen seit dem Attentat auf Martin Luther King 1968. Aber es gibt wenig Grund, auf Versöhnung zu hoffen. Präsident Trump setzt auf Spaltung.

Trumps G 11 : Launen des Präsidenten

Die G 7 sind der Nukleus des Westens. Den hält Trump für überholt. Warum?

Boogaloo-Bewegung in Amerika : Sie wollen den Krieg

Eine amerikanische Internet-Bewegung, die auf einen Umsturz sinnt, wittert in der Pandemie und den Protesten ihre Chance. Die „Boogaloo Boys“, die sich in vielen Städten unter die Demonstranten mischen, sind bewaffnet und gefährlich.

Rassismus in den Niederlanden : „Werft den Schwarzen Peter raus“

Auch in den Niederlanden klagen Einwanderer schon lange über Rassismus. Jetzt demonstrieren in Rotterdam Tausende Bürger. Ausgerechnet auf den muslimischen Bürgermeister der Stadt sind viele von ihnen nicht gut zu sprechen.
Teures Papier: Merkel und Scholz am späten Mittwochabend

Konjunkturpaket : Harmonie für 130 Milliarden Euro

Die Koalition ist ziemlich zufrieden mit dem Konjunkturprogramm. Selbst die SPD, die meistens auf sich selbst einschlägt, sieht sich als Gewinnerin. Dabei wird man erst in einigen Monaten wissen, was das Paket bringt.
Maas‘ Besuch in Den Haag war die erste Auslandsreise des deutschen Außenministers seit fast drei Monaten

Corona-Pandemie : Maas will schnelle Einigung über Wiederaufbaufonds

Bei seiner ersten Auslandsreise seit dem Beginn der Corona-Pandemie dringt Heiko Maas in Den Haag darauf, möglichst bald eine Einigung über das EU Wiederaufbauprogramm zur Bewältigung der Krise zu finden. Deutschland will das Thema auf die Agenda seiner Ratspräsidentschaft setzen.
Mattis und Trump bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Oktober 2018.

Mattis kritisiert Trump : Aufstand der alten Generäle

Der frühere Verteidigungsminister Mattis und andere pensionierte Militärs werfen Trump Verfassungsbruch vor. Kurz darauf rückt Verteidigungsminister Esper vom Präsidenten ab. Die Distanzierung bringt einen Protest zum Ausdruck, dem sich im Pentagon viele anschließen.

Trumps früherer Pentagon-Chef : Mattis macht mobil

James Mattis war ein ranghoher General und Donald Trumps Verteidigungsminister. Nun wirft er dem Präsidenten Machtmissbrauch vor. Die Amerikaner fordert er dazu auf, sich von ihm abzuwenden.
Gegenspieler des Bundesverfassungsgerichts: Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg

Das EZB-Urteil polarisiert : Kollisionskurs in Europa

Das Urteil aus Karlsruhe zur EZB-Geldpolitik birgt Gefahren. Zwischen der EU und Deutschland droht ein Konflikt mit gravierenden Folgen – auch für die europäische Integration.

F.A.Z. Essay Podcast : Der Schmerz der Ungarn

Vor hundert Jahren wurde der Vertrag von Trianon unterzeichnet, durch den Ungarn zwei Drittel seines Territoriums verlor. Das Land sah sich als unschuldiges Opfer der Siegermächte des Ersten Weltkriegs. Aber war es das auch? Ein Essay von Georg Paul Hefty.
Kunstformen der Natur: Das Coronavirus

Christsein in Corona-Zeiten : Das Virus als Wegmarke

Die Corona-Krise zwingt uns zu der Einsicht, dass auch unser modernes Leben gefährdet und bedroht ist von Kräften, die stärker sind als all unsere medizinische Kompetenz und unser vieles Geld. Ein Essay.

F.A.Z. Essay Podcast : Das Virus als Wegmarke

Die Corona-Krise zwingt uns zu der Einsicht, dass auch unser modernes Leben gefährdet und bedroht ist von Kräften, die stärker sind als all unsere medizinische Kompetenz und unser vieles Geld. Ein Essay von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.