https://www.faz.net/-gpf
Warnt vor den schweren wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise: Friedrich Merz, hier bei einer Pressekonferenz im Februar

Debatte um Solidarität : Röttgen, Merz und die Sorge um die EU

Das Rennen Richtung CDU-Vorsitz ist wegen Corona auf Monate eingefroren. Friedrich Merz und Norbert Röttgen konzentrieren sich auf das Thema, das beide seit langem beschäftigt und sie nun Alarm schlagen lässt: den Zusammenhalt in Europa.
Der Besuch am Tegernsee dürfte vielen Münchnern in diesem Jahr verwehrt bleiben.

Regelungen wegen Corona : Was an Ostern erlaubt ist

Kurz vor den Ferien haben einige Bundesländer neue Bußgelder eingeführt, Verstöße gegen das Kontaktverbot können teuer werden. Mecklenburg-Vorpommern setzt auf strenge Kennzeichen-Kontrollen, Berlin lockert die Regeln.

Regierungen im Umfragehoch : Vertrauen in der Krise

Die Maßnahmen im Kampf gegen das Virus finden bei den Bürgern große Zustimmung, nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und Italien. Populistische Parteien verlieren hingegen an Zuspruch.

China : Plumpe Propaganda

Amerikanische Geheimdienste wollen herausgefunden haben, dass China seine Corona-Statistik geschönt hat. Interessanter als die Leistung der Behörden ist die Reaktion Chinas auf das Bekanntwerden der Erkenntnisse.

Europäische Solidarität : Ins Rutschen geraten

Italien und Spanien sind die europäischen Länder, die von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen sind. Wie können wir mit ihnen solidarisch sein?

AfD in der Krise : Dann lieber ohne Meuthen

Der eine Parteivorsitzende ist einmal ehrlich, der andere ist von ihm menschlich enttäuscht: Die AfD-Führung kämpft lieber gegeneinander als gegen die Pandemie.

EuGH-Urteil zur Migration : Mehr als eine Ohrfeige

Vor dem Europäischen Gerichtshof ging es nicht um eine Petitesse. Ungarn, Polen und die Tschechische Republik müssen endlich aufwachen. Solidarität ist keine Rosinenpickerei.
Deutschland am Boden: Infanteristen der amerikanischen Armee suchen im Frühjahr 1945 in den Ruinen von Zweibrücken nach Scharfschützen der Wehrmacht.

Die letzten Kriegswochen : Argentinien gibt Neutralität auf

Lange hatte sich Buenos Aires mit einer Kriegserklärung an Deutschland und Japan schwergetan. Nun schwenkt das Land auf die Linie der lateinamerikanischen Staaten ein – und wird prompt belohnt. Der 4. April 1945 in der F.A.Z.-Chronik.

Kampf gegen das Corona-Virus

Wie verläuft die Ansteckung? : Auf den Spuren der Virus-Tröpfchen

Jeden Tag lernen Virologen und Mediziner mehr über Covid-19. Eine große Frage, die sie bewegt: Wie ansteckend ist das Virus? Anhand der ersten Fälle in Bayern haben Fachleute die Infektionswege rekonstruiert – und neue Erkenntnisse zur rasenden Vermehrung gewonnen.
Bleibt Duda noch weitere zwei Jahre Polens Präsident?

Wahltermin in Polen : Bleibt Duda noch zwei Jahre Präsident?

Polen streitet sich um den Termin der Präsidentenwahl am 10 Mai. PiS-Chef Kaczynski bleibt hart: Eine Verlegung sei nur möglich, wenn der Notstand ausgerufen werde. Doch dafür sieht er keinen Grund.
Donald Trump am Freitag vor dem Weißen Haus in Washington.

Coronavirus in Amerika : Trumps Notstand

Amerikas Präsident Donald Trump ruft wegen der Ausbreitung des Coronavirus den nationalen Notstand aus und gibt Bundesmittel von bis zu 50 Milliarden Dollar frei.

Föderalismus : Deutschland, einig Bundesstaat?

Es erscheint paradox: Die Rationalität des deutschen Bundesstaates liegt nicht darin, regionale Vielfalt zu bewahren, sondern gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen. Das aber kann nicht das letzte Wort sein. Ein Gastbeitrag.
Wrackteil des abgeschossenen Flugzeugs der Malaysian Airlines im ukrainischen Shaktarsk im Juli 2014

Prozessbeginn in Amsterdam : Wer schoss Flug MH17 ab?

In Amsterdam beginnt der Prozess gegen drei Russen und einen Ukrainer, die mitverantwortlich für den Abschuss der Passagiermaschine über der Ostukraine im Jahr 2014 sein sollen. Damals starben 298 Menschen, die meisten von ihnen Niederländer. Vor Gericht wird es nun auch um die Rolle Russlands gehen.

F.A.Z. Essay Podcast : Hungermord

Das größte einzelne Verbrechen der Sowjetunion ist im Westen noch immer kaum bekannt: Die von Stalin verursachte Hungersnot in der Ukraine 1932/33. Eine Erinnerung in der neuen Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.

F.A.Z. Essay Podcast : Willy Brandt ans Fenster!

Im März 1970 reiste Bundeskanzler Willy Brandt zum ersten deutsch-deutschen Gipfeltreffen nach Erfurt. Welche Rolle der BND und seine teils widersprüchlichen Informationen dabei spielten, erklärt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.

Debatte um Föderalismus : Deutschland, einig Bundesstaat?

Die Rationalität des deutschen Bundesstaates liegt nicht darin, regionale Vielfalt zu bewahren, sondern gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen. Warum das nicht das letzte Wort sein kann – die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.