https://www.faz.net/aktuell/politik/russland-und-moldau-beenden-gasstreit-voruebergehend-17610435.html

Russland und Moldau : Gasstreit beendet – vorübergehend

Die alte Zentrale von Moldaugas in Chişinău im Oktober Bild: Reuters

Wochenlang mussten die Bürger Moldaus sich vor einem kalten Winter fürchten. Der russische Gaskonzern Gazprom drohte mit einem Ende der Lieferung. Zwar gibt es eine Einigung, aber das Land wird seine Abhängigkeit überdenken müssen.

          3 Min.

          Es war eine Über­ra­schung, als die Unter­händ­ler der moldaui­schen Regie­rung und des russi­schen Gaskon­zerns Gazprom am Frei­tag­abend eine Lösung ihres Streits verkün­de­ten. Er hatte sich in den vergan­ge­nen Tagen immer weiter zuge­spitzt. Der russi­sche Konzern hatte Moldau mit einer Einstel­lung der Gaslie­fe­run­gen ab Anfang Dezem­ber gedroht, Moldau hatte sich um Hilfe an die EU gewandt. Nun verkün­de­ten sie eine Verlän­ge­rung des bishe­ri­gen Vertrags um fünf Jahre.

          Michael Martens
          Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Wien.

          Doch trotz dieser Eini­gung wird sich die Führung in Chişinău sich ernst­haf­ter als frühe­re moldaui­sche Regie­run­gen Gedan­ken darüber machen müssen, wie sich die Abhän­gig­keit des eige­nen Landes von russi­schen Ener­gie­lie­fe­run­gen lang­fris­tig vermin­dern lässt. Ansät­ze dazu gibt es schon seit Jahren, und die jüngs­te Krise – bei Weitem nicht die erste zwischen Moskau und Chişinău – könnte einige Entwick­lun­gen in diese Rich­tung beschleu­ni­gen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die postkoloniale Bewegung wirft der Mediävistik einen romantisierten Blick auf das Mittelalter vor. Im Bild Karl Friedrich Schinkels „Mittelalterliche Stadt an einem Fluß“ von 1815

          Postkoloniale Bewegung : Wem gehört das Mittelalter?

          Postkolonialisten werfen der Mediävistik eine einseitig „weiße“ Perspektive auf das Mittelalter vor. Der Streit um eine abgelehnte Rezension gießt Öl ins Feuer der Debatte.
          Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

          Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

          Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie