https://www.faz.net/-gpf-8xs6v

„Reporter ohne Grenzen“: Kritik an Verhaftung einer deutschen Journalistin in der Türkei

© reuters
12.05.2017

„Reporter ohne Grenzen“ Kritik an Verhaftung einer deutschen Journalistin in der Türkei

Der Geschäftsführer der Organisation „Reporter ohne Grenzen“, Christian Mihr, sieht nach der Verhaftung der deutschen Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu in der Türkei eine neue Eskalationsstufe erreicht. Tolu wurde in der Nacht auf den 1. Mai festgenommen, nach Angaben des Auswärtigen Amtes sitzt sie mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Anklageschrift stehe unter Geheimhaltung, sagt Mihr. 12