https://www.faz.net/-gpf-96psi

Reportage aus Wolgast : Frust und Frieden

Für den Krieg im Jemen? Patrouillenboote der Peene-Werft werden nach Saudi-Arabien verschifft. Bild: EPA

Alles hängt manchmal mit allem zusammen: eine Werft in der ostdeutschen Provinz mit den Koalitionsverhandlungen, der Streit über Rüstungsexporte mit den Sorgen in Vorpommern – und das alles mit dem Krieg im Jemen.

          10 Min.

          Der richtige Weg ist nicht immer leicht zu finden. Schmale Pfade führen vorbei an schiefen Bäumen und Gestrüpp, schmatzend sinken die Schuhe in die nasse Erde ein, und langsam schwindet das Tageslicht. Lars Bergemann geht immer weiter voran. Biber haben Stämme umgenagt, Wildschweine den Boden aufgewühlt, Nieselregen legt sich über alles.

          Johannes Leithäuser
          Politischer Korrespondent in Berlin.
          Matthias Wyssuwa
          Politischer Korrespondent für Norddeutschland und Skandinavien mit Sitz in Hamburg.

          Als Kind ist Bergemann mit seinem Fahrrad im Sommer hier rausgefahren, aus seiner kleinen Heimatstadt Wolgast nur kurz rüber über die „Brücke der Freundschaft“ und den Peenestrom auf die Insel Usedom. Nordosten von Deutschland, ganz nah an Polen. Jetzt will er zu dem kleinen Sandfleck am Wasser führen, an dem er gebadet hat, obwohl das nicht gerne gesehen war damals. Denn gegenüber liegt gleich die große Wolgaster Peene-Werft, wo sie viele Jahrzehnte lang Schiffe gebaut und repariert haben für die Volksmarine der DDR und für die Sowjetunion.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier ist Onkel Dagobert noch ein Bleichgesicht....

          Neue Donald-Duck-Edition : Das Ende von Bleichgesicht Dagobert

          Hört sich an wie nahes Donnergrollen: In der Taschenbuch-Edition der Donald-Duck-Comics von Carl Barks werden Indianer, Bleichgesichter und der liebe Gott gestrichen. Ein Gastbeitrag.
          Annalena Baerbock signiert am Donnerstag nach der Vorstellung ihres Buches ein Exemplar

          F.A.Z. Exklusiv : Baerbocks Pakt mit der Wirtschaft

          Die grüne Kanzlerkandidatin konkretisiert ihr Wirtschaftsprogramm. Ein zentraler Punkt sind Klimaschutzverträge, über die sie Ökologie und Ökonomie in Einklang bringen will. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht.
          Problem gelöst durch Rainer Koch? Die Rücktritte aus der Ethikkommission sagen etwas anderes.

          DFB-Ethikrat aufgelöst : „Kapelle auf der Titanic“

          Der DFB sprengt seine gegen Interimspräsident Koch ermittelnde Ethikkommission – und löst Entsetzen aus unter den Betroffenen und Empörung in der Politik.