https://www.faz.net/-gpf-7q8ml

Pakistan : Neuer Angriff auf Flughafen von Karachi

  • Aktualisiert am

Militärpolizisten sichern die Umgebung des größten pakistanischen Flughafens Bild: dpa

Nach einem zweiten Angriff binnen zweier Tage ist der Betrieb am Flughafen von Karachi wieder unterbrochen worden. Die Armee griff unterdessen Stellungen der Extremisten im Nordwesten Pakistans an.

          Der Flughafen der pakistanischen Wirtschaftsmetropole Karachi ist am Dienstag wieder Ziel eines Angriffs geworden. Bewaffnete lieferten sich an einem Kontrollposten außerhalb des Flughafengeländes einen Schusswechsel mit Sicherheitsbeamten, sagte ein Sprecher des Airport-Sicherheitsdienstes der Nachrichtenagentur AFP. Der Flugbetrieb sei ausgesetzt worden. Kurz darauf wurde mitgeteilt, niemand sei verletzt worden, die Angreifer seien geflüchtet. Ein Taliban-Sprecher sagte unterdessen, dem zweiten Anschlag am Dienstag würden „noch viele weiterer solcher Angriffe“ folgen.

          Bei einem großangelegten Angriff der radikalislamischen Taliban auf den internationalen Flughafen der südpakistanischen Stadt waren in der Nacht zum Montag Dutzende Menschen getötet worden. Die Zahl der Opfer stieg am Dienstag auf 38. Rettungskräfte hätten sieben weitere Leichen geborgen, teilten die Behörden mit.

          Am Tag nach dem großen Angriff wurden sieben weitere Leichen entdeckt

          Der umkämpfte Kontrollposten liegt am Eingang einer Unterkunft des Flughafensicherheitsdienstes ASF und etwa 500 Meter vom Hauptgelände des Flughafens entfernt. „Wir haben den gesamten Flugbetrieb des Flughafens Karachi ausgesetzt und bringen die Passagiere in Sicherheit“, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft Pakistan International Airlines.

          Armee geht gegen Extremisten vor

          Taliban-Kämpfer hatten den Flughafen in der Nacht zum Montag mit Raketenwerfern, Sturmgewehren und Granaten angegriffen. Sie lieferten sich stundenlange Gefechte mit den Sicherheitskräften, bevor diese die Lage unter Kontrolle bekamen.

          Am Dienstag ging die Armee offenbar als Reaktion auf den Angriff gegen Extremistenstellungen im Nordwesten Pakistans vor. Dabei wurden ihren Angaben zufolge mindestens 15 Menschen getötet.

          Weitere Themen

          Mit stolzer Zufriedenheit

          CDU-Klimakonzept : Mit stolzer Zufriedenheit

          Die CDU stellt ihre Positionen zum Klima vor und feiert die eigene „Aufforstung“ in Sachen Umweltpolitik. Ziel ist ein Konsens über Parteigrenzen hinweg.

          Duell der Außenseiter

          Präsidentenwahl in Tunesien : Duell der Außenseiter

          Bei den Präsidentenwahlen in Tunesien strafen die Wähler die etablierten Parteien ab. Als wahrscheinliche Kandidaten für eine Stichwahl gelten zwei Außenseiter.

          Topmeldungen

          Brexit-Treffen : Johnson blitzt bei Juncker ab

          Der britische Premierminister Johnson hatte Zuversicht verbreitet, doch neue Ideen legte er in Luxemburg wieder nicht vor. Sein Gespräch mit EU-Kommissionschef Juncker blieb ohne Durchbruch.
          Haus an Haus: Bisweilen liegen Wunsch und Wirklichkeit zumindest räumlich sehr nah.

          Hohe Immobilienpreise : Vom Traumhaus zur Realität

          Die Suche nach Immobilien bringt immer mehr Stress mit sich. Doch vom freistehenden Einfamilienhaus träumen die meisten Deutschen. Und ein Eigenheim hat viele Vorteile.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.