https://www.faz.net/-gpf-6oxdo

Obduktion : Rexrodt erlag plötzlichem Herztod

  • Aktualisiert am

Der FDP-Politiker Günter Rexrodt ist einem plötzlichen Herztod erlegen. Diese Todesursache ergab die Obduktion durch zwei Pathologen, wie das Berliner Universitätsklinikum Charité am Freitag mitteilte.

          1 Min.

          Der FDP-Politiker Günter Rexrodt ist einem plötzlichen Herztod erlegen. Diese Todesursache ergab die Obduktion durch zwei Pathologen, wie das Berliner Universitätsklinikum Charité am Freitag mitteilte.

          Der Herztod habe nicht unmittelbar mit Rexrodts Krebserkrankung zu tun gehabt, sagte Krankenhaussprecherin Kerstin Ulrich. Der 62-Jährige sei friedlich im Schlaf gestorben.

          Nach dem überraschenden Tod des Politikers bei einer Nachbehandlung in der Klinik am Donnerstagmorgen war zunächst vermutet worden, er sei den Folgen seiner Krebserkrankung erlegen. Im Mai war er wegen eines „ausgedehnten Tumorleidens“ im Bereich des linken Halses in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie operiert worden.

          Weitere Themen

          „Wir gehen nicht zu Boden“

          Linken-Parteitag : „Wir gehen nicht zu Boden“

          Zu Beginn des Parteitags versucht die Ko-Vorsitzende Hennig-Wellsow der verunsicherten Linkspartei Mut zu machen. Aber der nächste Streit dürfte nicht lange auf sich warten lassen. Schließlich muss noch ein Programm verabschiedet werden.

          Zweite Amtszeit für Guterres Video-Seite öffnen

          UN-Generalsekretär : Zweite Amtszeit für Guterres

          Guterres wurde von der 193 Mitglieder zählenden UN-Generalversammlung für weitere fünf Jahre ernannt. Er ist ein großer Befürworter des Klimaschutzes, von COVID-19-Impfstoffen für alle sowie der digitalen Zusammenarbeit.

          Topmeldungen

          Kann Jens Spahn als von Corona genesen gelten?

          F.A.S. Exklusiv : Herr Spahn und die Genesenen

          Der Gesundheitsminister macht es Leuten schwer, die Corona schon überstanden haben. Wie viele Impfungen sie brauchen, ist umstritten. Hat Jens Spahn sich selbst vergessen?
          Was das alles kostet: Energieversorgung und Verkehr sind wegen der CO2-Bepreisung zuletzt teurer geworden.

          CO2-Preis : Beim Spritpreis hört der Spaß auf

          Klimaschutz ist ein Wahlkampfschlager, aber nur dann, wenn er möglichst wenig kostet. Wie lässt sich der CO2-Preis sozialverträglich erhöhen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.