https://www.faz.net/-gpf-9bze8

Verbindungen zu Skripal?: Neuer Nervengiftfall in Salisbury

© Reuters
          05.07.2018

          Verbindungen zu Skripal? Neuer Nervengiftfall in Salisbury

          Der Vorfall ereignete sich nahe der Stadt Salisbury, wo im März der russische Spion Skripal und seine Tochter Julija mit Nowitschok vergiftet wurden. Nowitschok gilt als eines der gefährlichsten Nervengifte und kann in wenigen Stunden zum Erstickungstod führen. 0