https://www.faz.net/-gpf-86ygo

Nordkorea: Kim Jong-un erklärt dem Süden den „Quasi-Krieg“

© AFP
21.08.2015

Nordkorea Kim Jong-un erklärt dem Süden den „Quasi-Krieg“

Nach den Schüssen an der innerkoreanischen Grenze hat Nordkorea seine Truppen in Gefechtsbereitschaft versetzt. Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un traf sich am Donnerstag mit seinen Generälen und erklärte im Grenzgebiet einen so wörtlich „Quasi-Kriegszustand“. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. 3